News zum Thema

Unter 5 Euro:

Harvard-Forscher entwickeln Smartphone-App für den Spermatest und passenden Aufsatz mit einem 3D-Drucker

28. März 2017 Andreas Krämer
Spermatest und Smartphone

Harvard-Forscher haben eine Smartphone-App zum Testen der Spermaqualität entwickelt. Passend dazu gibt es einen Smartphone-Aufsatz, der mit einem 3D-Drucker hergestellt werden kann. Die Herstellungskosten liegen bei unter 5 Euro. Mediziner der Harvard Medical School (HMS) … „Harvard-Forscher entwickeln Smartphone-App für den Spermatest und passenden Aufsatz mit einem 3D-Drucker“ weiterlesen

TouchTerrain:

Iowa State University bietet Open-Source-Software für die Erstellung von Geländemodellen aus dem 3D-Drucker

Andreas Krämer
TouchTerrain Screenshot

Mit dem Online-Tool „TouchTerrain“ wird die Erstellung von 3D-Druckmodellen von beliebigem Gelände ganz einfach. Aus Google Maps lassen sich beliebige Kartenausschnitte als 3D-druckbare Datei exportieren. Die Iowa State University steht hinter dem Open-Source-Projekt. Ein Team … „Iowa State University bietet Open-Source-Software für die Erstellung von Geländemodellen aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen

Produktentwicklung:

Mit MakerBot 3D-Druckern wurde die Weiterentwicklung der SPIDER-Technologie für neue Teleskope unterstützt

11. März 2017 Sandra Berk
Teleskop im Weltall

Das Unternehmen Lockheed Martin kreiert gemeinsam mit der University of California-Davis die SPIDER-Technologie und schafft neue Designs mit den 3D-Druckern von MakerBot. Lockheed Martin ist bekannt durch seine innovativen Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrttechnik. … „Mit MakerBot 3D-Druckern wurde die Weiterentwicklung der SPIDER-Technologie für neue Teleskope unterstützt“ weiterlesen

Tumorgewebe zerstören:

Forscher können mit Hilfe von 3D-Druckern und neuem Metamaterial Ultraschall formen

1. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Grafische Darstellung

Wissenschaftler der Universitäten von Bristol und Sussex stellten fest, dass sich durch symmetrische Metamaterialien Licht- und Mikrowellen um Objekte herum lenken lassen. Dafür entwickelten sie unter anderem ein modulares akustisches Metamaterial und nutzten für die … „Forscher können mit Hilfe von 3D-Druckern und neuem Metamaterial Ultraschall formen“ weiterlesen

Moderne Fertigung:

Forschungsprojekt „Kitk-Add“ soll durch Zusammenlegung von 3D-Druck und Zerspanung die Fertigungskosten senken

Andreas Krämer
Zerspanung

Ein neues Forschungsprojekt namens Kitk-Add aus Deutschland, soll durch die Kombination von 3D-Druck und Zerspanung die Kosten der Fertigung senken. An dem Projekt sind u.a. Siemens, die Universität Paderborn und das Karlsruher Institut für Technologie … „Forschungsprojekt „Kitk-Add“ soll durch Zusammenlegung von 3D-Druck und Zerspanung die Fertigungskosten senken“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige