News zum Thema

Materialforschung:

Forscher verwandeln jahrhundertealte Theorie per 3D-Druck in Schwarzite

20. November 2017 Andreas Krämer
Quarzite aus dem 3D-Drucker

US-Forscher der Rice University haben mit Hilfe von 3D-Druckern s.g. Schwarzite hergestellt. Diese bisher nur aus Theorien bekannte Strukturen haben einige sehr interessante Eigenschaften, die für das Bauwesen aber auch die Automobil- und Luftfahrtindustrie von Interesse sein könnten.

Gefäßmodelle zur OP-Vorbereitung:

Universitätsklinik Mainz nutzt 3D-Druck zur Fertigung von Gefäßmodellen für die OP-Planung in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

16. November 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
3D-gedrucktes Aortenmodell mit Stent-Draht

Der 3D-Drucker Hersteller Stratasys Ltd. gab gestern bekannt, dass Ärzte für Kardio-, Thorax- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Mainz die PolyJet 3D Technologie für die Planung von komplexen, lebensgefährlichen Gefäßoperationen nutzen. Die Verwendung der 3D-gedruckten Modelle würde zu einer erheblichen Reduzierung der OP-Zeit, vor allem aber auch zu einer noch besseren OP-Planung und erheblichen Kostenreduzierungen führen.

Endlich Abkühlung:

Forscher der University of Maryland College Park entwickeln eine 3D-gedruckte Faser für Kleidung, die dem Körper künftig Abkühlung verschafft

14. November 2017 Remziye Korner
Kühlende Kleidung aus dem 3D-Drucker

Funktionale Kleidung liegt absolut im Trend. Von Feuchtigkeit, die absorbiert wird, bis hin zu UV-Strahlen, die durch Beschichtungen blockiert werden, gibt es sehr viele Möglichkeiten. Doch eines fehlt: Abkühlung. Ein Forscherteam der University of Maryland College Park (USA) ist mittlerweile der Lösung des Problems sehr nahe gekommen und verwendet dafür auch den 3D-Druck.

Elektrotechnik:

Formen aus dem 3D-Drucker können WLAN-Empfang und -Sicherheit verbessern

9. November 2017 Andreas Krämer
WLAN-Verstärker aus dem 3D-Drucker

Mit Hilfe von einem 3D-Drucker, Aluminiumfolie und spezieller Formen haben US-Forscher Objekte hergestellt, die über die Antenne von WLAN-Routern gesteckt werden können und das Funksignal um ein Vielfaches verbessern. Den Forschern zufolge kommt das Ergebnis der selbstgebauten Bauteile in etwa Geräte heran, die oftmals mehrere Tausend Dollar kosten.

Unternehmenserweiterung:

Bionic Production AG eröffnet in Lüneburg Bionic Smart Factory

3. November 2017 Andreas Krämer
3D-gedrucktes Bauteil.

Die Bionic Production AG siedelt zum Jahreswechsel in ihren neuen Unternehmensstandort in Lüneburg um und gründet dort die Bionic Smart Factory. Dort möchte das Unternehmen insgesamt 100 Mitarbeiter beschäftigen und ca. 20 3D-Drucker einsetzen.

Eine spannende Geschmacksfrage:

Forscher der Hebrew University of Jerusalem arbeiten an aus Nanozellulose bestehenden, kalorienfreien Mahlzeiten aus dem 3D-Drucker

26. Oktober 2017 Remziye Korner

Am 3D-Druck von vereinzelten Lebensmitteln wird weltweit eifrig geforscht und entwickelt. Forscher aus Jerusalem wollen jetzt eine neue Stufe beim Lebensmitteldruck einläuten und bald ganze Mahlzeiten, möglichst kalorienarm, mit dem 3D-Drucker herstellen. Verwendet wird dazu die Naturfaser Nanozellulose. Die Forschungen im Überblick.

3D-gedruckte Maske für eine Schildkröte:

Schildkröte Patches aus dem Zoo in Knoxville erhält winzig kleine Gesichtsmaske aus dem 3D-Drucker

23. Oktober 2017 Remziye Korner

Die kleine Schildkröte Patches erhält dank den Veterinären der University of Tennessee eine Maske aus dem 3D-Drucker. Diese soll die Wunde von Patches, eine Schildkröte einer vom aussterben bedrohten Tierart, vor Schmutz und Infektionen schützen. Zuvor hatte sich Patches vermutlich bei einem Paarungsversuch eines Männchen verletzt.

Forschung von Natur inspiriert:

Zikade inspiriert internationales Forscherteam zu 3D-gedruckten PEKK-Implantaten, die bakterielle Infektionen ohne Antibiotika reduzieren

19. Oktober 2017 Remziye Korner
PEKK Proben

Die Nanostrukturen auf den Flügeln der Zikade inspirierten ein internationales Forscherteam aus den USA und China, deren Wirkung für infektionsresistente Implantate zu überprüfen. Mit Hilfe von 3D-Druck und dem Druckmaterial PEKK konnten die Forscher für die Medizin erstaunliche Ergebnisse erzielen.

Außeruniversitäre Forschungseinrichtung:

Lüneburg plant Campus für 3D-Druck

4. Oktober 2017 Andreas Krämer
Geplanter 3D-Druck-Campusstandort Volgershall Lüneburg.

Ein Teil des Standorts Volgershall vermietete die Leuphana Universität Lüneburg an die Hamburger Bionic Production AG, die sich an der Einrichtung des 3D-Druck Campus beteiligt. Auch weitere Unternehmen, die sich der additiven Fertigung widmen, können sich hier ansiedeln.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige