News zum Thema

Anzeige
Mehr Möglichkeiten im Unterricht:

Schüler der 3. und 4. Klasse der NMS Berndorf in Niederösterreich gewinnen 3D-Drucker beim Experimentaltag der Wirtschaftskammer

17. März 2020
Verantwortliche des Experimentaltags

Kürzlich fand in Niederösterreich der Experimentaltag für Schulen der Chemischen und Metalltechnischen Industrie der Wirtschaftskammer NÖ statt. Kinder der 3. und 4. Klasse des NMS Berndorf in Niederösterreich gewannen in dem Wettbewerb einen 3D-Drucker für die Schule. Das eröffnet der Schule neue Möglichkeiten, den Unterricht zu gestalten und den Schülern verschiedene Berufsfelder noch gezielter näherzubringen.

Über 2000 Stunden 3D-Druckzeit:

Naturhistorisches Museum Wien ersetzt fehlende Teile eines Plateosaurier-Skeletts mit Repliken aus dem 3D-Drucker

19. Februar 2020
Knochen am NHM in Wien

Das Naturhistorische Museum in Wien hat seit 2019 eine Dauerleihgabe eines Plateosaurier-Dinosaurier-Skeletts im Hause. Dieser wird aufwendig freigelegt und die fehlenden Teile werden mit 3D-Druck nachgebaut. Bis Jahresende will das Museum die Druckarbeit von 2000 Stunden geschafft haben und den Dinosaurier ausstellen können. Es wird erwartet, dass er eine große Attraktion werden wird.

Mehr Fokus auf den FFF-3D-Druck:

Deutsches Chemieunternehmen BellandTechnology AG (VXL) übernimmt 100% der Anteile vom österreichischen 3D-Drucker-Hersteller Xioneer Systems

4. Februar 2020
VXL Xioneer Systems Promo

Das deutsche Chemieunternehmen und Spezialist für Hochleistungspolymere BellandTechnology AG hat 100% des österreichischen Herstellers für industrielle FFF-3D-Drucker VXL Xioneer Systems übernommen. BellandTechnology sieht im industriellen FFF-3D-Druck großes Potenzial und will zukünftig mehr auf dem globalen 3D-Druck-Markt mitspielen.

Patentierte "Shuttle-Lösung":

Wiener Unternehmen Genera entwickelt 4K-DLP-3D-Drucklösung mit integriertem 3D-Drucker und Nachbearbeitungseinheit

2. Februar 2020
G2 und F2 Einheiten von Genera

Das österreichische Unternehmen Genera hat eine 4K-DLP-3D-Drucklösung entwickelt, das aus zwei Einheiten besteht. Dem 3D-Drucker G2 und der Nachbearbeitungseinheit F2. Beide Komponenten arbeiten über eine patentierte „Shuttle-Lösung“ zusammen, die mit einem RFID-Chip ausgestattet ist und die Kommunikation zwischen den technischen Komponenten übernimmt. Wir stellen das neue additive Fertigungssystem von Genera einmal genauer vor.

Umdenken bei Magnetherstellung:

Forscher der TU Graz wollen mit 3D-Drucker umweltfreundlichere Hochleistungsmagnete herstellen

1. Februar 2020
3D-gedruckte Magnete

Forscher der Technischen Universität TU Graz arbeiten an einer alternativen Lösung zu den wenig umweltfreundlichen Neodym-Eisen-Bor-Hochleistungsmagneten. Die Hochleistungsmagneten sollen den österreichischen Forschern zu Folge im 3D-Drucker entstehen und aufgrund der Möglichkeiten, mit 3D-Druck eine eisen- und kobaltbasierte Lösung einzusetzen, deutlich weniger umweltbelastend sein.

Bildung auf neuestem Stand der Technik:

Niederösterreichische Landesberufsschule Neunkirchen erhält Metall-3D-Drucker

31. Dezember 2019
Foto der LBS Neunkirchen

3D-Drucker an Schulen sorgen dafür, dass Schüler früh genug mit der additiven Fertigung – einer Zukunftstechnologie – vertraut gemacht werden. Die Landesberufsschule Neunkirchen aus Niederösterreich erhielt kürzlich einen ganz speziellen 3D-Drucker. Einen 3D-Metalldrucker. Laut Landesrätin Teschl-Hofmeister ist es wichtig, das Schulen auf dem neuesten Stand der Technik sind.

Sponsoren machen es möglich:

Neue Mittelschule Ulrichsberg setzt zukünftig auf 3D-Drucker im Unterricht

17. Dezember 2019
Zortrax M200 3D-Drucker

Die Schüler der Neuen Mittelschule im österreichischen Ulrichsberg erhielten kürzlich einen 3D-Drucker der Marke Zortrax. Mit dem professionellen Einsteigergerät kann die Schule jetzt Schülerprojekte ins Leben rufen, die sich mit der Produktentwicklung und additiven Fertigung im Allgemeinen beschäftigen. Möglich machte die Anschaffung ein Sponsoring aus verschiedenen regionalen Unternehmen.

Interesse an 3D-Druck wächst:

AIT Studie beleuchtet Einsatz von 3D-Druck in österreichischen Unternehmen

23. November 2019
Grafik zur 3D-Druck-Studie

Das Austrian Institute of Technology (AIT) hat eine Studie zum Einsatz von 3D-Druck in österreichischen Unternehmen durchgeführt. Der 3D-Druck verbreitet sich in Österreich seit 2005 und immer mehr Unternehmen setzen auf additive Fertigung für das Prototyping oder die Serienfertigung.

Hohe Oberflächenbeschaffenheit:

Incus stellt Metall-3D-Druckverfahren vor, das auf Lithografie basiert

22. November 2019
3D-gedruckte Objekte von Incus

Das Start-up Incus, welches aus dem österreichischen Unternehmen Lithoz entstanden ist, hat ein 3D-Druckverfahren für Metall entwickelt, welches auf Lithografie basiert. Das Verfahren sorgt dem Hersteller zufolge für eine ausgezeichnete Oberflächenbeschaffenheit. Es bietet aber noch weitere Vorteile für die Auswahl von Materialien für den industriellen 3D-Druck.

Moderne Bildung:

Neue Mittelschule Rudersdorf setzt auf 3D-Drucker für den Unterricht

12. November 2019
Foto der Neue Mittelschule Rudersdorf

Die Neue Mittelschule im österreichischen Rudersdorf hat kürzlich einen ersten eigenen 3D-Drucker erhalten. Damit können die Schüler ab sofort erste Erfahrungen mit der additiven Fertigung sammel und ihr neu erlangtes Wissen im Unterricht und späteren Berufsleben anwenden. Schüler und Lehrer zeigen sich begeistert.

Innovation aus Österreich:

PrintStones vollendet seine erste Beton-Pflasterfläche aus dem 3D-Drucker

10. November 2019
PrintStones 3D-gedruckte Betonfläche

PrintStones ist ein österreichisches Unternehmen, dass sich auf den mobilen 3D-Druck mit Beton spezialisiert hat und dem einheitlichen Aussehen von Pflaster eine Alternative bieten möchte. Jetzt hat das Unternehmen mit einem selbst entwickeltem, mobilen Beton-3D-Drucker die weltweit erste Betonpflasterfläche fertiggestellt. Der 3D-Druck von Pflastersteinen vor Ort bietet zahlreiche Vorteile, wie erste Pilotprojekte rund um Wien zeigen.

Schwer entflammbar mit UL94 V0-Klassifizierung:

Cubicure stellt mit Evolution FR flammhemmendes Material für den SLA-3D-Druck vor

8. November 2019
3D-gedruckte Objekte

Der österreichische Hersteller von Hochleistungspolymeren Cubicure hat mit Evolution FR sein erstes flammhemmendes Harz für den SLA-3D-Druck vorgestellt. Das Material hat die UL94 V0-Klassifizierung erreicht und erfüllt somit höchste industrielle Anforderungen.

50+ lernen 3D-Druck kostenlos:

Wiener Volkshochschulen setzen ab Oktober auf 3D-Druck-Kurse für Jung und Alt

6. Oktober 2019
3D-Drucker und VHS Polycollege Broschüre

Die Wiener Volkshochschulen bieten seit dem 4. Oktober 3D-Druck-Kurse für Kreative und Neugierige an. Für Interessierte ab 50 Jahre ist die Teilnahme an dem 3D-Druck-Lehrgängen sogar kostenlos. Teilnehmer lernen alles, was sie für die private Arbeit mit 3D-Druckern wissen müssen.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige