News zum Thema

Anzeige
Universität zu Lübeck:

Studenten fertigen humanoiden Roboter mit 3D-Drucker

26. November 2018 Andreas Krämer
Kopf humanoider Roboter

Ein Studententeam der Universität zu Lübeck aus Schleswig-Holstein arbeitet seit gut fünf Wochen an einem lebensgroßen, humanoiden Roboter, für dessen Herstellung auch 3D-Drucker eingesetzt wurden. Der 3D-gedruckte Roboter soll nach der geplanten Fertigstellung im nächsten Jahr einige wichtige Aufgaben erfüllen. Welche das sind und was hinter der Arbeit steckt, sehen wir uns in unserem Bericht an.

Flexible Verwandlung von 2D in 3D:

Französische Forscher entwickeln flexible 3D-Kunststoffmodule für Medizintechnik und Robotik

21. November 2018 Andreas Krämer
Flexibles Kunststoffmodul

Forscher der Universität Pierre und Marie Curie in Paris haben flache Kunststoffmodule entwickelt, die sich per Knopfdruck zu dreidimensionalen Strukturen verformen können. Denkbare Einsatzmöglichkeiten für diese Module sind die Medizintechnik und Robotik. Wir stellen die Forschungsarbeit einmal genauer vor.

Ziel erreicht:

Robotermädchen Matylda aus dem 3D-Drucker reist selbstständig 300 km per Anhalter

10. November 2018 Andreas Krämer

Das 3D-gedruckte Robotermädchen Matylda wurde von seinem Maker Michal Seidel alleine auf eine Reise geschickt und war jetzt drei Wochen per Anhalter durch Tschechien unterwegs um ihr Ziel zu erreichen. Auf ihrer Reise lernte Matylda neue Wörter kennen, sammelte Erfahrungen bei über 42 Fahrern und reiste 1800 km. Sogar ein kleiner Ausflug nach Polen war drin.

Delta-Roboter oder 3D-Drucker selber bauen:

Mechanischer 3D-Drucker-Bausatz ZATSIT erreicht sein Kickstarter-Finanzierungsziel

7. November 2018 Jan Zieler
Ausschnitt aus dem Video auf Kickstarter zum ZATSIT Kit

ZATSIT ist ein Bausatz zum Selbstbau eines 3D-Druckers oder Delta-Roboters, das in Sachen Leistung, Konstruktion, Architektur und vor allem Technologie innovativ ist. Mit der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne möchte der Entwickler Marc Peltier eine neue Technologie implementieren, die Probleme transzendiert, sie überwindet und viele Kriterien neu definiert. Wir stellen den ZATSIT-Bausatz einmal genauer vor.

Einzigartige Betonstrukturen werden möglich:

Forscher aus Singapur entwickeln synchron arbeitende 3D-Drucker-Roboter für Beton

18. Oktober 2018 Andreas Krämer
Zwei mobile Roboter in der Nanyang Universität

Ein Forscherteam der Nanyang Technological University hat ein Verfahren entwickelt, mit der zwei Roboter gleichzeitig und aufeinander abgestimmt eine Betonstruktur im 3D-Druck aufbauen können. Die zwei Roboter haben bereits einen IKEA Stuhl in nur neun Minuten gefertigt. Jetzt sollen noch einzigartigere Objekte damit möglich sein.

3D-Drucken und Roboter selber bauen:

Hochschule Kaiserslautern bietet Ferienkurs zum 3D-Druck

2. Juli 2018 Andreas Krämer

Die Hochschule Kaiserslautern bietet im Juli an zwei Tagen einen Ferienkurs zu den Themen 3D-Druck und Robotik. Schülerinnen können am PC ihre eigenen 3D-Objekte entwerfen und mit einem 3D-Drucker ausdrucken. Außerdem erhalten Sie Hilfe beim Bauen und Programmieren von Robotern.

Roboter selber basteln:

Im FabLab München stellen Kinder Roboter mit 3D-Druckern her

24. Mai 2018 Andreas Krämer
Zwei Kinder vor einem Ultimaker 3D-Drucker

FabLabs sind Vereine in Deutschland, die gegründet werden, um Jung und Alt neue Technologien näher zu bringen und ihnen auch zu helfen, Ideen umzusetzen. Das FabLab in München bot erst vor kurzem Kindern die Möglichkeit die Welt der 3D-Drucker näher kennenzulernen. Gebaut wurden selbstfahrende Roboter.

Alle möglichen menschlichen Bewegungen:

Youbionic stellt neue Version seiner bionischen Hand mittels neuester 3D-Druck-Technologie vor

17. Mai 2018 Jan Zieler
Youbionics neue bionische Hand aus 2018

Youbionic ist ein italienisches Unternehmen, dass vor allem durch seine bionischen Handprothesen bekannt wurde. 2014 stellten sie uns ihr erstes Werk vor, das einfach, aber effektiv war. Jetzt präsentiert Youbionic seine neue bionische Handprothese, die wie eine echte Hand greifen und andere Dinge tun kann. Für die Herstellung kamen auch 3D-Drucker zum Einsatz.

Bionic Flying Fox:

Festo stellt halbautonomen Roboter-Flughund mit einer Spannweite von 228 cm mit 3D-Drucker her

10. April 2018 Jan Zieler
(Bild © Festo).

Jedes Lebewesen ist einzigartig. Und diese Einzigartigkeit nachzubauen ist das, was das deutsche Unternehmen Festo für sich entdeckt hat. 2015 berichteten wir bereits vom „großen Krabbeln“. Jetzt hat Festo mit dem Bionic Flying Fox ein neues Roboter-Tier entwickelt. Der Roboter-Flughund der auch mit Hilfe von 3D-Druckern entwickelt wurde schafft es auf eine Spannweite von über 2 Meter.

Hacker mit Herz:

Prothetische Nerf-Pistole aus dem 3D-Drucker vom französischen Hacker-Kollektiv Hackerloop entickelt

14. März 2018 Jan Zieler
Nerf Gun Hackerloop durch Muskelaktivität gezündet

Das Hacker-Kollektiv Hackerloop aus Frankreich hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Beeinträchtigungen zu helfen. Mit der Nerf-Pistolen-Prothese ist dem Kollektiv jetzt ein Spielzeug gelungen, das mittels Elektroden gesteuert wird. So ist die Nerf-Pistole ideal für Leute wie Nicolas Huchet, der sich vor Jahren einer Unterarmamputation unterziehen musste. Wir stellen die Prothese, die 3D-Druck, Robotik, Prothetik und ein Herz für Menschen verbindet, einmal genauer vor.

Mehr als ein Spielzeug:

Maker baut mit „Open Cat“ eine Roboterkatze aus dem 3D-Drucker

8. März 2018 Andreas Krämer
Die sieben Vorgängerversionen der Open Cat

Rongzhong Li hatte ursprünglich vor, eine 3D-gedruckte Kamera zu entwickeln. Doch was er dann vor sich sah, ähnelte sehr stark einer Katze. So entschloss er sich, daraus eine Katze zu machen. Heute gibt es bereits sechs Vorgängermodelle davon und auch die siebente wird wieder weiterentwickelt. Die Katze ist mehr als nur ein Spielzeug und hat einiges drauf.

EMB3D 3D-Druck-Methode:

Forscher der University of Harvard entwickeln mit EMB3D-3D-Druck einen Robotergreifer

3. März 2018 Jan Zieler
Robotergreifer mit Sensoren von Forschern der Harvard University

Industrieroboter, die schwere Gewichte bewegen oder immer wiederkehrende Prozesse nach Vorgaben durchführen, sind uns bekannt. Forscher der Harvard University haben nun den Robotergreifer entwickelt, der mit integrierten Sensoren die Temperatur, Berührung, Bewegung und den Druck seiner Umgebung erfassen kann. Inspiriert wurden sie dabei vom somatosensorischem System des Menschen.

Bienensterben:

Können 3D-gedruckte Roboterblumen die Bienenpopulation retten?

27. Februar 2018 Jan Zieler
Blume aus dem 3D-Drucker mit Biene

Viele Probleme, von Menschenhand verursacht, wie zum Beispiel Pestizide, sorgen dafür, dass immer mehr Bienenarten sterben. Um die Bienenpopulation zu schützen und deren Fortpflanzung zu unterstützen, hat der Designer Michael Candy ein Projekt entwickelt, bei dem die Bestäubung mit Hilfe 3D-gedruckter Roboterblumen gefördert und so zur Brut der Bienen animiert werden sollen.

Replikator in Echtzeit:

Fraunhofer IGD entwickelt ein autonomes Echtzeit-3D-Scansystem

20. Februar 2018 Jan Zieler
Echtzeit 3D-Scanning-System Fraunhofer IGD

Forscher vom Fraunhofer IGD haben ein neues Echtzeit-3D-Scanning-System vorgestellt. Das autonome System kann beliebige Objekte in Echtzeit scannen, in 3D digital abbilden und anschließend mit einem 3D-Drucker replizieren. Oldtimer-Ersatzteile, Museumsstücke und vieles mehr sind denkbare Anwendungsfelder für das innovative System.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige