News zum Thema

Anzeige
Solarstrom aus dem Weltall:

Chinesische Wissenschaftler bauen Solarraumstation und prognostizieren Einsatz von 3D-Druck und Robotik für die Zukunft

22. Februar 2019
Weltraum Solarstation mit Empfänger auf der Erde

Chinesische Wissenschaftler haben einer bekannten Tageszeitung zufolge mit der Planung und sogar schon dem Bau einer riesigen Solarweltraumstation begonnen und planen dabei auch den Einsatz von Robotik und der 3D-Drucktechnologie. Auf der Erde empfängt eine gigawattstarke Basisstation den Solarstrom aus dem Weltall. Zwar ist das Projekt noch Zukunftsmusik, konkrete Probleme der heutigen Zeit will das Projekt trotzdem schon lösen.

"Skaterbot" soll Leben retten:

Roboter aus dem 3D-Drucker bringt sich Schlittschuhlaufen bei

11. Februar 2019
Skaterbot un zwei Eishockeyprofis

Forscher der ETH Zürich haben mit dem „Skaterbot“ einen Roboter aus dem 3D-Drucker entwickelt, erklärt, bei dem es ausreicht zu erklären wie das Schlittschuhlaufen funktioniert. Das Fahren bringt sich der Skaterbot dann selbstständig bei und lernt, wie sich ein Schlittschuh auf dem Eis verhält. Sein Können präsentierte der Skatebot jetzt auf dem auf dem Weltwirtschaftsforum WEF 2019 in Davos (Schweiz).

Finanzierung in nur 5 Minuten:

Mit Hexbot modularer All-in-One-Desktop-Roboterarm vorgestellt, der Objekte 3D-drucken, zeichnen, gravieren, anheben und Schach spielen kann

10. Februar 2019
Hexbot Roboterarm

Der Hexbot ist momentan der Star unter den Technikgeräten auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Der modulare Roboterarm für den Schreibtisch enthält ein Lasergravurgerät, kann als 3D-Drucker eingesetzt werden, spielt Schach und Gomoku und kann kiloschwere Objekte heben. Sein Finanzierungsziel erreicht der vom chinesischen Hersteller HexbotRobotics angebotene Hexbot in nur 5 Minuten. Eine erste Version des modularen Roboterarms gibt es für bereits gerade einmal knapp über 250 Euro. Noch fast einen Monat bis zum Kampagnenende sammelte der Hexbot bewegt sich der Hexbot auf eine Millionen Finanzierungssumme zu.

Vielfältige Anwendungsbereiche:

Britische Forscher entwickeln Roboterhand mit 3D-Drucker

24. Dezember 2018
3D-gedruckte Roboterhand spielt Klavier

Britische Forscher haben eine Roboterhand entwickelt und mit einem 3D-Drucker hergestellt, die einfache Tonfolgen am Klavier spielen kann. Von virtuos ist sie noch weit entfernt, jedoch ist die Anwendung auch in anderen Bereichen wie der Medizin zum Beispiel möglich.

Universität zu Lübeck:

Studenten fertigen humanoiden Roboter mit 3D-Drucker

26. November 2018
Kopf humanoider Roboter

Ein Studententeam der Universität zu Lübeck aus Schleswig-Holstein arbeitet seit gut fünf Wochen an einem lebensgroßen, humanoiden Roboter, für dessen Herstellung auch 3D-Drucker eingesetzt wurden. Der 3D-gedruckte Roboter soll nach der geplanten Fertigstellung im nächsten Jahr einige wichtige Aufgaben erfüllen. Welche das sind und was hinter der Arbeit steckt, sehen wir uns in unserem Bericht an.

Ziel erreicht:

Robotermädchen Matylda aus dem 3D-Drucker reist selbstständig 300 km per Anhalter

10. November 2018

Das 3D-gedruckte Robotermädchen Matylda wurde von seinem Maker Michal Seidel alleine auf eine Reise geschickt und war jetzt drei Wochen per Anhalter durch Tschechien unterwegs um ihr Ziel zu erreichen. Auf ihrer Reise lernte Matylda neue Wörter kennen, sammelte Erfahrungen bei über 42 Fahrern und reiste 1800 km. Sogar ein kleiner Ausflug nach Polen war drin.

Delta-Roboter oder 3D-Drucker selber bauen:

Mechanischer 3D-Drucker-Bausatz ZATSIT erreicht sein Kickstarter-Finanzierungsziel

7. November 2018
Ausschnitt aus dem Video auf Kickstarter zum ZATSIT Kit

ZATSIT ist ein Bausatz zum Selbstbau eines 3D-Druckers oder Delta-Roboters, das in Sachen Leistung, Konstruktion, Architektur und vor allem Technologie innovativ ist. Mit der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne möchte der Entwickler Marc Peltier eine neue Technologie implementieren, die Probleme transzendiert, sie überwindet und viele Kriterien neu definiert. Wir stellen den ZATSIT-Bausatz einmal genauer vor.

Einzigartige Betonstrukturen werden möglich:

Forscher aus Singapur entwickeln synchron arbeitende 3D-Drucker-Roboter für Beton

18. Oktober 2018
Zwei mobile Roboter in der Nanyang Universität

Ein Forscherteam der Nanyang Technological University hat ein Verfahren entwickelt, mit der zwei Roboter gleichzeitig und aufeinander abgestimmt eine Betonstruktur im 3D-Druck aufbauen können. Die zwei Roboter haben bereits einen IKEA Stuhl in nur neun Minuten gefertigt. Jetzt sollen noch einzigartigere Objekte damit möglich sein.

3D-Drucken und Roboter selber bauen:

Hochschule Kaiserslautern bietet Ferienkurs zum 3D-Druck

2. Juli 2018

Die Hochschule Kaiserslautern bietet im Juli an zwei Tagen einen Ferienkurs zu den Themen 3D-Druck und Robotik. Schülerinnen können am PC ihre eigenen 3D-Objekte entwerfen und mit einem 3D-Drucker ausdrucken. Außerdem erhalten Sie Hilfe beim Bauen und Programmieren von Robotern.

Roboter selber basteln:

Im FabLab München stellen Kinder Roboter mit 3D-Druckern her

24. Mai 2018
Zwei Kinder vor einem Ultimaker 3D-Drucker

FabLabs sind Vereine in Deutschland, die gegründet werden, um Jung und Alt neue Technologien näher zu bringen und ihnen auch zu helfen, Ideen umzusetzen. Das FabLab in München bot erst vor kurzem Kindern die Möglichkeit die Welt der 3D-Drucker näher kennenzulernen. Gebaut wurden selbstfahrende Roboter.

Alle möglichen menschlichen Bewegungen:

Youbionic stellt neue Version seiner bionischen Hand mittels neuester 3D-Druck-Technologie vor

17. Mai 2018
Youbionics neue bionische Hand aus 2018

Youbionic ist ein italienisches Unternehmen, dass vor allem durch seine bionischen Handprothesen bekannt wurde. 2014 stellten sie uns ihr erstes Werk vor, das einfach, aber effektiv war. Jetzt präsentiert Youbionic seine neue bionische Handprothese, die wie eine echte Hand greifen und andere Dinge tun kann. Für die Herstellung kamen auch 3D-Drucker zum Einsatz.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige