News zum Thema

Roboter selber basteln:

Im FabLab München stellen Kinder Roboter mit 3D-Druckern her

24. Mai 2018 Andreas Krämer
Zwei Kinder vor einem Ultimaker 3D-Drucker

FabLabs sind Vereine in Deutschland, die gegründet werden, um Jung und Alt neue Technologien näher zu bringen und ihnen auch zu helfen, Ideen umzusetzen. Das FabLab in München bot erst vor kurzem Kindern die Möglichkeit die Welt der 3D-Drucker näher kennenzulernen. Gebaut wurden selbstfahrende Roboter.

Alle möglichen menschlichen Bewegungen:

Youbionic stellt neue Version seiner bionischen Hand mittels neuester 3D-Druck-Technologie vor

17. Mai 2018 Jan Zieler
Youbionics neue bionische Hand aus 2018

Youbionic ist ein italienisches Unternehmen, dass vor allem durch seine bionischen Handprothesen bekannt wurde. 2014 stellten sie uns ihr erstes Werk vor, das einfach, aber effektiv war. Jetzt präsentiert Youbionic seine neue bionische Handprothese, die wie eine echte Hand greifen und andere Dinge tun kann. Für die Herstellung kamen auch 3D-Drucker zum Einsatz.

Bionic Flying Fox:

Festo stellt halbautonomen Roboter-Flughund mit einer Spannweite von 228 cm mit 3D-Drucker her

10. April 2018 Jan Zieler
(Bild © Festo).

Jedes Lebewesen ist einzigartig. Und diese Einzigartigkeit nachzubauen ist das, was das deutsche Unternehmen Festo für sich entdeckt hat. 2015 berichteten wir bereits vom „großen Krabbeln“. Jetzt hat Festo mit dem Bionic Flying Fox ein neues Roboter-Tier entwickelt. Der Roboter-Flughund der auch mit Hilfe von 3D-Druckern entwickelt wurde schafft es auf eine Spannweite von über 2 Meter.

Hacker mit Herz:

Prothetische Nerf-Pistole aus dem 3D-Drucker vom französischen Hacker-Kollektiv Hackerloop entickelt

14. März 2018 Jan Zieler
Nerf Gun Hackerloop durch Muskelaktivität gezündet

Das Hacker-Kollektiv Hackerloop aus Frankreich hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Beeinträchtigungen zu helfen. Mit der Nerf-Pistolen-Prothese ist dem Kollektiv jetzt ein Spielzeug gelungen, das mittels Elektroden gesteuert wird. So ist die Nerf-Pistole ideal für Leute wie Nicolas Huchet, der sich vor Jahren einer Unterarmamputation unterziehen musste. Wir stellen die Prothese, die 3D-Druck, Robotik, Prothetik und ein Herz für Menschen verbindet, einmal genauer vor.

Mehr als ein Spielzeug:

Maker baut mit „Open Cat“ eine Roboterkatze aus dem 3D-Drucker

8. März 2018 Andreas Krämer
Die sieben Vorgängerversionen der Open Cat

Rongzhong Li hatte ursprünglich vor, eine 3D-gedruckte Kamera zu entwickeln. Doch was er dann vor sich sah, ähnelte sehr stark einer Katze. So entschloss er sich, daraus eine Katze zu machen. Heute gibt es bereits sechs Vorgängermodelle davon und auch die siebente wird wieder weiterentwickelt. Die Katze ist mehr als nur ein Spielzeug und hat einiges drauf.

EMB3D 3D-Druck-Methode:

Forscher der University of Harvard entwickeln mit EMB3D-3D-Druck einen Robotergreifer

3. März 2018 Jan Zieler
Robotergreifer mit Sensoren von Forschern der Harvard University

Industrieroboter, die schwere Gewichte bewegen oder immer wiederkehrende Prozesse nach Vorgaben durchführen, sind uns bekannt. Forscher der Harvard University haben nun den Robotergreifer entwickelt, der mit integrierten Sensoren die Temperatur, Berührung, Bewegung und den Druck seiner Umgebung erfassen kann. Inspiriert wurden sie dabei vom somatosensorischem System des Menschen.

Bienensterben:

Können 3D-gedruckte Roboterblumen die Bienenpopulation retten?

27. Februar 2018 Jan Zieler
Blume aus dem 3D-Drucker mit Biene

Viele Probleme, von Menschenhand verursacht, wie zum Beispiel Pestizide, sorgen dafür, dass immer mehr Bienenarten sterben. Um die Bienenpopulation zu schützen und deren Fortpflanzung zu unterstützen, hat der Designer Michael Candy ein Projekt entwickelt, bei dem die Bestäubung mit Hilfe 3D-gedruckter Roboterblumen gefördert und so zur Brut der Bienen animiert werden sollen.

Replikator in Echtzeit:

Fraunhofer IGD entwickelt ein autonomes Echtzeit-3D-Scansystem

20. Februar 2018 Jan Zieler
Echtzeit 3D-Scanning-System Fraunhofer IGD

Forscher vom Fraunhofer IGD haben ein neues Echtzeit-3D-Scanning-System vorgestellt. Das autonome System kann beliebige Objekte in Echtzeit scannen, in 3D digital abbilden und anschließend mit einem 3D-Drucker replizieren. Oldtimer-Ersatzteile, Museumsstücke und vieles mehr sind denkbare Anwendungsfelder für das innovative System.

Projekt "Ghost pirate":

Maker baut sich eigenen Spielzeugroboter mit 3D-Drucker

18. Februar 2018 Jan Zieler
Spielzeugroboter aus dem 3D-Drucker

Der Youtuber und Maker Bulu Tang, bekannt unter dem Künstlernamen „Bustly“ hat sich mit Hilfe von seinem 3D-Drucker einen Spielzeugroboter selbst gebaut. In rund 6 Monaten erstellte er das Spielzeug vollständig selbst, angefangen von der CAD-Modellierung über das 3D-Drucken bis hin zum Bemalen der eindrucksvollen Roboterfigur.

VR-CAD-Modellierung und 3D-Druck:

„RoMA“ vereint Augmented Reality, 3D-Druck und Robotik in einer interaktiven Fertigungsplattform

17. Februar 2018 Jan Zieler
Augmented Reality und 3D-Druck

Der Forscher Huaishu Peng von der Cornell University hat sich wiederholt dem Thema 3D-Druck gewidmet und diesmal mit „RoMA“ einen Roboter entwickelt, der Augmented Reality und 3D-Druck vereint. Mit eine VR-Brille lassen sich 3D-Objekte als CAD-Modell modellieren. Ein Roboterarm fertigt das so modellierte Objekte anschließend selbstständig als 3D-gedrucktes Objekt.

Robotik in der Optik:

Forscher der Hochschule Aalen entwickeln Verfahren zur Optimierung von Kunststofflinsen aus dem 3D-Drucker

10. Februar 2018 Andreas Krämer
Roboter schleift optische Linse

Forscher der Hochschule Aalen in Baden-Württemberg arbeiten an neuen Verfahren aus der Robotik, um 3D-gedruckte Kunststofflinsen zu optimieren. Diese sind heute noch trüb und müssen daher oft von Hand geschliffen werden. Die Forscher wollen dieses Verfahren optimieren mit dem Ziel eines Fertigungsroboters, der sowohl 3D-Drucken als auch Schleifen kann.

Musikalische Masterarbeit:

Musikroboter mit Fingern aus 3D-Drucker jammt mit talentiertem Violinisten

25. Januar 2018 Remziye Korner
Der Violinist mit seinem 3D-gedruckten Musikroboter.

Wojciech Świtała, ein Student der AGH Krakau, schuf im Rahmen seiner Masterarbeit einen Musikroboter mit Händen aus dem 3D-Drucker. Dieser begleitet den leidenschaftlichen Musiker auf einem Klavier oder schlägt das Becken, während der Violine spielt. Im Video liefern beide eine eindrucksvolle Show.

Soft-Robotik:

3D-gedruckte Sensoren ahmen Schnurrhaare von Seerobben nach

19. Januar 2018 Remziye Korner
Die Tests erfüllten ihren Zweck

Schnurrhaare von semi-aquatischen Säugetieren sind nicht nur niedlich, sie helfen den Tieren vor allem beim Aufspüren ihrer Beute und damit beim Überleben. 3D-gedruckte Sensoren von Forschern der Jeju Universität ahmen solche Schnurrhaare der Seerobben nun nach. Dadurch erhofft sich das Forscherteam, Unterwasserrobotern künftig eine bessere Positionssteuerung zu ermöglichen und dient auch dem Umweltschutz und Erhalt der Ökologie unserer Weltmeere.

Und es bewegt sich doch:

Dieses Robotertier wurde von einem 3D-Drucker am Stück gedruckt

30. Dezember 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Echse aus 3D-Drucker

Der japanische Künstler und Designer Hiroshi Sugihara nutzte die 3D-Druck-Technologie, um Robotertiere zu erschaffen, die sich wie ihre lebenden Vorbilder bewegen können. Das besondere daran ist, dass die Tiere in einem einzigen Druckvorgang gefertigt wurden und zugleich von einem einzigen Motor angetrieben werden. Wie Sugihara sein Projekt namens „Ready to crawl“ realisierte, zeigt dieser Beitrag.

Der Freund aus dem 3D-Drucker:

ASPIR von Choitek ermöglicht Nachbau eines lebensgroßen, humanoiden Roboters aus dem 3D-Drucker

30. Oktober 2017 Remziye Korner
ASPIR-Roboter

ASPIR ist ein humanoider, lebensgroßer Roboter, der mit einem 3D-Drucker nachgebaut werden kann. Seine druckbaren Bauteile wurden kostenlos im Internet veröffentlicht. Der Zusammenbau benötigt zwar viel Zeit und mehrere Kilogramm Filament, das Ergebnis aber ist ein eigener Roboter für zu Hause. Wir stellen das ASPIR vom Startup Choitek einmal genauer vor.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.