3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Kostenbarrieren überwinden:

Indian Institute of Technology stellt preiswerten DED-Metall-3D-Drucker her

24. Juni 2022
Ingenieure mit dem Metall-AM-System

Ingenieuren des Indian Institute of Technology Jodhpur (IIT) ist es gelungen, einen preiswerten DED-Metall-3D-Drucker zu entwickeln. Mit Maschinen wie diesen soll die Herstellung von Metallteilen in Indien effizienter werden. Bis auf wenige Komponenten wurde fast alles an dem 3D-Drucker selbst gebaut. Wir stellen die Maschine einmal genauer vor.

Trägergel extrudierbar machen:

Indische Forscher nutzen 3D-Druck, um Nährstoffe besser durch Körper zu transportieren

10. Juni 2022
3D-Druck von Tabletten

Forscher am Indian Institute of Food Processing Technology haben mit 3D-Druck nach Möglichkeiten untersucht, wie sie Nährstoffe besser durch den Körper transportieren können. Dabei wurde geforscht, wie Kurkumin- und Resveratrol-Tabletten mit Hilfe von 3D-Druck optimal zur Aufnahme in den Körper hergestellt werden können. Mit ihrer Arbeit soll es langfristig möglich sein, einstellbare Infusions- und Dosierungsfreisetzungsprofile sowie für eine hochpräzise personalisierte Ernährung herzustellen.

Forschung:

Indische Forscher entwickeln sich selbst befeuchtende 3D-gedruckte Kontaktlinsen

16. Mai 2022
Grafische Darstellung des Konzepts hinter der Linse

Forschern aus Indien von der Manipal Academy of Higher Education ist es gelungen, sich selbst befeuchtende 3D-gedruckte Kontaktlinsen zu entwickeln. Mit ihrer Entwicklung wollen die Forscher die Selbstbefeuchtungsfähigkeiten von bedruckten Kontaktlinsen verbessern. Außerdem planen sie, eine Plattform für Kontaktlinsen mit Lab-on-a-Chip-Fähigkeiten bereitzustellen.

Neuvorstellung aus Indien:

PHOTON 4000G Großformat-Laser-DED-3D-Drucker mit 10,4 Kubikmeter Bauraum vorgestellt

24. April 2022
Werbung 3D-Drucker PHOTON 4000G

Das indische Unternehmen Bharat Fritz Werner hat den 3D-Drucker PHOTON 4000G auf den Markt gebracht. Das Laser-DED-3D-Druck-System ist mit einer 3000 x 3000 x 4000 m großen Argonkammer ausgestattet und soll den wirtschaftlichen 3D-Druck vor allem großformatiger Metallteile ermöglichen. Ab 2023 soll das System weltweit erhältlich sein.

Abriebbasiertes Verfahren:

IISc stellt Methode zur effizienteren Herstellung von Metallpulver für den 3D-Druck vor

17. April 2022
Detailbilder aus der Studie

Forscher des Indian Institute of Science (IISc) haben eine Methode entwickelt, um Metallpulver für den 3D-Druck kostengünstiger herzustellen. Bisher zählt die Zerstäubung mit Gas- oder Wasserstrahl zu den am häufigsten verwendeten Methoden. Das mit dem neuen Verfahren effizienter hergestellte Pulver für den Metall-3D-Druck soll den Forschern zu Folge im Vergleich zu herkömmlichen, gaszerstäubten Pulvern wettbewerbsfähig sein.

1 Kubikmeter Bauvolumen:

Indische Forscher des IIT Bombay erhalten Bau-3D-Drucker von Deltasys E-Forming

11. April 2022
3D-Drucker von Deltasys E-Forming

Der Hersteller von 3D-Druckern für das Bauwesen Deltasys E-Forming hat seinen großformatigen Bau-3D-Drucker an das Indian Institute of Technology Bombay (IITB) geliefert. Dieser verfügt über ein Bauvolumen von einem Kubikmeter und macht den 3D-Druck besonders starker und belastbarer Betonstrukturen möglich. Im IITB Bomby soll der 3D-Drucker zu Forschungszwecken eingesetzt werden.

3D-Druck live erleben:

WOL3D eröffnet 3D-Druck-Erlebniszentrum in Mumbai

10. April 2022
Innenbereich Erlebniszentrum

In Mumbai wurde von WOL3D Anfang April 2022 ein Erlebniszentrum für den 3D-Druck eröffnet. Besucher lernen darin vieles über den 3D-Druck. Sie können ihn spüren, erleben und sehen, was sie alles damit erreichen können.

Tvasta Manufacturing Solutions unterstützt MES:

Indisches Militär lässt mit 3D-Drucker Wohneinheiten für Angehörige bauen

14. März 2022
Haus von außen

In Indien sind zwei vollständig mit 3D-Druck hergestellte Wohneinheiten für Angehörige des Militärs gebaut wurden. Die 3D-gedruckten Häuser wurden in nur 30 Tagen bezugsfertig fertiggestellt. Unterstützt wurde das indische Militär dabei von den Gebäude-3D-Druck-Lösungen des Unternehmens Tvasta Manufacturing Solutions.

Seltene Mukormykose-Erkrankungen:

Indische Fachärzte diskutieren 3D-Druck zur Gesichtsrekonstruktion nach Entstellungen durch „schwarzem Pilz“

7. März 2022
Mukormykose

Mediziner in Indien kamen am vergangenen Sonntag beim Zoriox Innovation Labs Summit zusammen und diskutierten, wie der 3D-Druck und andere Methoden auf die Gesichtsrekonstruktion, nach Entstellungen im Gesicht, die durch die Krankheit Mukormykose („Schwarzer Pilz“), entstehen können, angewendet werden können. In der Zeit der COVID19-Pandemie sollen die Fälle von Mukormykose deutlich zugenommen haben.

Expansion in Indien:

3D Engineering Automation wird Reseller der Metall-3D-Drucker von Intech

1. März 2022
Zwei Männer halten Mappe

Das indische 3D-Druck-Unternehmen Intech Additive Solutions hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen 3D Engineering Automation Aufgaben als Reseller von Intech 3D-Druckern übernehmen wird. Intech hat bisher mehrere Metall-3D-Drucker auf den Markt gebracht. 3D Engineering Automation soll Intech dabei helfen in Indien zu expandieren.

100.000 neue Arbeitsplätze:

Indiens Ministerium für Elektronik und Informationstechnologie will additive Fertigung voranbringen

26. Februar 2022
Minister mit Broschüre

Indien hat große Pläne verkündet, mit der additiven Fertigung seine Fertigungs- und Industrieproduktionslandschaft voranzubringen. Zu Indiens Zielen gehören 50 indienspezifische Technologien, 100 neue Start-ups, 500 Produkte, 10 neue Produktionssektoren und 100.000 qualifizierte Arbeitskräfte. Das verkündete das Ministerium für Elektronik und Informationstechnologie (MEITY).

Es hat sein Leben gerettet:

Krebspatient in Indien erhält vollständig mit 3D-Druck hergestelltes Titan-Brustimplantat

9. Februar 2022
Bilder zum Eingriff und vom Implantat

In Indien gelang es den Ärzten des Manipal Hospitals einen Krebspatienten mit einem 3D-gedruckten Titanimplantat das Leben zu retten. Das Implantat wog aufgrund einer modifizierten Wabentechnologie weniger als 250 Gramm, anstatt der 5 Kilogramm, die eine Operation bei dem Patient unmöglich gemacht hätten. Wir stellen das 3D-gedruckte Brustimplantat und den Weg bis zur Operation einmal genauer vor.

Robotergesteuerte Konstruktionen:

Simpliforge Creations stellt Südasiens und Indiens größten Bau-3D-Drucker für Objekte bis 7 m Höhe vor

20. Januar 2022
3D-Drucker, Team und 3D-Druck-Objekt

Das indische 3D-Druck-Unternehmen Simpliforge Creations, beheimatet in Mumbai, hat seinen ersten Roboterkonstruktions-3D-Drucker für das Bauwesen vorgestellt. Dieser kann Strukturen mit einer Größe von bis zu 7 Metern erstellen. heißt es von dem Unternehmen. Wir stellen die bisher bekannten Details zu dem neuen Konstruktions-3D-Drucker von Simpliforge Creations vor, der Indiens und Südasiens größter 3D-Drucker dieser Bauart sein soll.

Kieferorthopädische Behandlung:

Indische Forscher verwenden 3D-Stift zur Herstellung von Transferschienen für Brackets

31. Dezember 2021
Brackets

Indische Forscher des KM Shah Dental College and Hospital untersuchten die Herstellung partieller und vollständiger Transferschienen für die indirekte kieferorthopädische Bracket-Verklebung. Dazu verwendeten sie einen 3D-Druck-Stift und veröffentlichten die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem wissenschaftlichen Papier. Wir stellen die Arbeit der Forscher einmal genauer vor.