News zum Thema

Projekt "Concrete Choreography":

ETH Zürich stellt mit 3D-Druck aufwendige Betonsäulen für Origen Fest in Riom her

16. Juli 2019
Betonsäulen aus dem 3D-Drucker

Forscher aus der Schweiz von der ETH Zürich haben ein 3D-Druckverfahren für den 3D-Druck mit Beton entwickelt, mit dem einzigartige Kreationen möglich sind. Das Verfahren erlaubt es aufwendige Strukturen ganz ohne Schalung im Schichtaufbauverfahren herzustellen. Am Origen Festival in Riom wird das Projekt „Concrete Choreography“ zu sehen sein.

Royal DSM und Briggs Automotive Company kooperieren:

Der Supersportwagen Mono R erhält Fahrzeugteile aus dem 3D-Drucker

13. Juli 2019
Mono R Superauto

Das britische Unternehmen Briggs Automotive Company und das niederländische 3D-Druckunternehmen Royal DSM arbeiten gemeinsam am Mono R, einem neuen Superauto. In dem Wagen sollen auch Teile aus dem 3D-Drucker verbaut werden und der Automobilindustrie zeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten und vor allem aber Vorteile der 3D-Druck für die Automobilherstellung bietet.

Projekt "Wae":

Smarter Mülleimer aus dem 3D-Drucker soll die Lebensmittelverschwendung eindämmen

11. Juli 2019
smarter Mülleimer Deckel von Daniel Lloyd

Der Produktdesigner Daniel Lloyd hat gemeinsam mit dem 3D-Druck-Unternehmen Ogle Models einen smarten Mülleimer entwickelt. Für das Prototyping kamen auch 3D-Drucker zum Einsatz. Mit dem Gerät will er die Lebensmittelverschwendung bekämpfen. Einen Einblick in ein Konzept, das sich der Wegwerfmentalität entgegenstellt.

16 Monate Druckzeit:

Vater und Sohn drucken sich Supersportwagen mit 3D-Drucker

Seitenansicht 3D-gedruckter Supersportwagen

Ein Supersportwagen ist der Traum vieler Männer. Nur wenige können sich ihn leisten. Ein Duo aus Vater und Sohn gehört ebenfalls zu dieser Gruppe und entschloss sich deshalb, den Wunschwagen – ein Lamborghini Aventador – mit ihren 3D-Druckern selbst auszudrucken. Das Ergebnis ist eine komplett individuell gestaltete Karosserie.

Projekt "Brainwaves":

Studenten der Hochschule Niederrhein verwenden 3D-Druck für neuartige EEG-Haube bei halbseitiger Lähmung

8. Juli 2019
Teammitglieder mit EEG-Haube

Probleme analysieren und Lösungen erarbeiten lautete der Auftrag für die Bachelor-Studenten der Hochschule Niederrhein. Das Team vom Projekt „Brainwaves“ hat sich dabei dem Thema EEG-Haube angenommen, mit dem Ziel diese zu optimieren. Die Haube soll halbseitig gelähmten Menschen dabei helfen, ihren gelähmten Arm wieder zu bewegen. Dabei geholfen hat auch der 3D-Druck.

Future Fusion PEAK3D:

PEAK Sport’s Sneaker aus dem 3D-Drucker in wenigen Sekunden ausverkauft

FuturFusion Peak3D Sportschuh rosa

PEAK Sport hat einen komplett mit einem 3D-Drucker hergestellten Sneaker entwickelt. Der Future Fusion PEAK3D war in wenigen Sekunden nach seiner Veröffentlichung im Online-Shop ausverkauft. PEAK Sport gilt schon länger als Innovationstreiber bei 3D-gedruckten Schuhen, die waren aber bisher meist nur zu Teilen in 3D gedruckt. Beim Future Fusion PEAK3D ist das anders.

Volkswagen Group of America:

Volkswagen stellt VW-Bus Typ 20 Concept aus 3D-Drucker vor

7. Juli 2019
VW Typ 20 Concept

Aus dem ehemaligen Electronics Research Laboratory (ERL) der Volkswagen Group of America wird das neue Innovations- und Engineering-Center Kalifornien. Es ist die größte Fahrzeugforschungseinrichtung außerhalb Deutschlands von VW. Bei der Eröffnung wurde auch der VW Bus Typ 20 vorgestellt mit vielen Elementen aus dem 3D-Drucker.

Selbstbewässernd im bionischen Design:

NOWLAB stellt selbstbewässernde, bionische Wand BANYAN ECO WALL aus dem 3D-Drucker vor

23. Juni 2019
Frau vor der BANYAN ECO WALL

NOWLAB hat eine sich selbstbewässernde, 3D-gedruckte grüne Wand entwickelt, mit dem Namen BANYAN ECO WALL. Diese Wand sollte auch zeigen, dass es Objekte gibt, die ohne die 3D-Drucktechnologie in der Form fast nicht möglich wären herzustellen. Zum Einsatz kam der 3D-Drucker von einem deutschen Hersteller.

Keine Chance für tierische Kraftpakete:

Wildschweinforscherin schützt dank 3D-Druck ihre teuren GPS-Tracker

21. Juni 2019
Loving, Harbidge und Metallfachlehrling Jack Monigatti

Die Wildschweinforscherin Shandala Loving hat ein Problem. Ihre wilden Forschungsobjekte zerstören immer wieder die teuren und aufwendig hergestellten Halterungen für die GPS-Tracker. Eine solide Lösung musste her und wurde im 3D-Druck gefunden.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige