News zum Thema

Update:

Slicer Ultimaker Cura 3D-Druck Software in neuer Version 3.2 erschienen

12. Februar 2018 Andreas Krämer
Die Cura Sidebar ist anpassbar.

Ultimaker forscht nicht nur an der Entwicklung neuer 3D-Drucker, sondern perfektioniert auch die eigene Slicer Software Cura. Seit kurzer Zeit steht nun die Version 3.2 zum Download bereit, die um einige Features erweitert wurde. Einige davon stellen wir in diesem Beitrag kurz vor.

Optimierte CAD-Datenverarbeitung:

Audi setzt bei 3D-Druck auf Prozess-Management Software EOSPRINT 2 von EOS

29. Januar 2018 Andreas Krämer
Screenshot EOSPRINT 2

Der Automobilhersteller Audi setzt beim 3D-Druck auf die Software-Unterstützung von EOS. Zum Einsatz kommt die Datenvorbereitungs- und Prozess-Management Software EOSPRINT 2, mit der die Ingenieure bei Audi ihre CAD-Daten für EOS-3D-Drucker-Systeme optimieren können.

Zusammenarbeit:

Hundertprozentige 3D-Druck-Geschäftsmodelle werden real

10. Januar 2018 Andreas Krämer
Software ermöglicht bedarfsgerechte Planung der Kupfer-Indikatoren.

Das Unternehmen trinckle entwickelte für den PROTIQ Marketplace einen web-basierten Konfigurator. Dieser ermöglicht es den Kunden des Unternehmens, Kupfer-Indikatoren entsprechend der eigenen individuellen Vorgaben zu konfigurieren und zugleich auch zu bestellen. So ist ein durchgängig digitaler Arbeitsablauf gewährleistet.

CAD-Programme:

Anlagenbau-Addon PiCAD in progeCAD 2018 Professional integriert

20. Dezember 2017 Andreas Krämer
ProgeCAD 2018 Professional

Die 3D-CAD-Software progeCAD 2018 Professional von ProgeSOFT wurde mit dem Addon PiCAD zur Erstellung isometrischer Anlagepläne erweitert. Damit ermöglicht progeCAD Professional jetzt die Anfertigung von Rohrleitungsisometrien ohne zusätzlich die 3D-Planung nutzen zu müssen.

Optimale Stützstrukturen automatisch berechnen:

Materialise stellt Software für den 3D-Metalldruck vor – Zeitersparnis bis zu 90%!

14. Dezember 2017 Andreas Krämer
Materialise e-Stage for Metal

Materialise hat mit „e-Stage for Metal“ eine Software vorgestellt, die eigenen Angaben zufolge „wegweisend“ für den Markt und Anwender von 3D-Metalldruckern ist. Die Software kann Stützstrukturen für zu druckenden Metallobjekte automatisch generieren, was eine Zeitersparnis von bis zu 90% möglich macht.

Neue Software:

FARO 3D-Software PointSense 18.5 erschienen und auch für 3D-Druck nutzbar

7. Dezember 2017 Andreas Krämer
Screenshot eines mit PointSense Plant for AutoCAD 18.5 bearbeiteten Modells.

Der Hersteller von 3D-Software, Messtechnik und Bildgebungslösungen FARO Europe hat eine neue Version der PointSense Software auf den Markt gebracht. Diese trägt die Bezeichnung PointSense 18.5 und soll zu einer Beschleunigung der Punktwolkenmodellierung in Revit und AutoCAD beitragen. Zugleich biete sie neue Deformationsanalyse- und Fittingwerkzeuge.

Mehrere Investoren:

CAD-Softwarefirma nTopology sichert sich Millionenfinanzierung

5. Dezember 2017 Andreas Krämer
nTopology-Screenshot

Das US-Software-Unternehmen nTopology und Spezialist für CAD-Software hat eine Finanzierung von knapp 6,5 Millionen Euro erhalten. Mit dem Kapital soll die Software Element Pro weiterentwickelt werden, wobei auf der industrielle 3D-Druck eine wichtige Rolle spielt.

Fortschritte beim 3D-Kopieren:

Cuttlefish-3D-Druckertreiber jetzt auch für Stratasys J750 3D-Drucker möglich

23. November 2017 Andreas Krämer
Beispiel Cuttlefish

Der US-Hersteller für industrielle 3D-Drucker, Stratasys, verkündete auf der formnext 2017 seine offene Voxel Print-Schnittstelle für den Vollfarb-Multi-Material-3D-Drucker J750. Damit kann ab sofort auch der 3D-Druckertreiber Cuttlefish des Fraunhofer IGD eingesetzt werden und bedeutet eine neue Phase für den hochvolumigen 3D-Druck. Die Details.

Neue Konkurrenz für Thingiverse & Co.:

Google bietet mit Google Poly eine neue kostenlose Plattform für 3D-Druck-, VR- und AR-Objekte

7. November 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Google Poly Community Objekte

Die virtuelle Realität, Augmented Reality und 3D-Druck sind derzeit groß angesagt und eine noch größere Zukunft verspricht man diesen Technologien, die allesamt als Basis 3D-Objekte benötigen. Um die Verbreitung der Technologien noch weiter anzutreiben, hat Google mit Google Poly eine Online-Plattform und -Community für 3D-Objekte veröffentlicht. User können digitale 3D-Modelle auf Google Poly herauf- und herunterladen und die Modelle als 3D-Druckvorlagen für den 3D-Druck exportieren.

Erweiterung des Softwareangebots:

Neue Software TurboCAD 2017 unter anderem für 3D-Druck verwendbar

6. November 2017 Andreas Krämer
TurboCAD 2017 Software mit gestalteten Würfeln.

Vor Kurzem kündigten die Unternehmen GK-Planungssoftware GmbH und IMSI/Design mit TurboCAD 2017 eine neue Software an, die mittlerweile in Deutschland erhältlich ist. Diese TurboCAD Software wird in drei verschiedenen Versionen angeboten und eignet sich auch für den Einsatz im Bereich des 3D-Drucks.

Mit 3D-Druck-Plugin:

Vectorworks 2018 auf Deutsch erschienen

2. November 2017 Andreas Krämer
Vectorworks 2018

Vectorworks 2018 ist in einer neuen deutschen Version erschienen. Die CAD-Software bringt einige interessante Neuerungen mit und kann um ein 3D Printing Plugin ergänzt werden. Wir stellen die Version Vectorworks 2018 einmal genauer vor.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige