News zum Thema

Mehr Möglichkeiten:

Ultimaker stellt mit Cura 3.0 neue Version seiner Slicing-Software vor

19. Oktober 2017 Andreas Krämer
Ultimaker Cura-Slicing-Software

Mit Cura 3.0 hat Ultimaker eine neue Version seiner Slicing-Software vorgestellt. So lassen sich jetzt unter anderem Plug-Ins von Drittanbietern mit Cura nutzen und CAD-Daten branchenüblicher Programme in Cura integrieren. Wir stellen Cura 3.0 einmal genauer vor.

Neue Software:

Ultimaker stellt bei TCT in Birmingham seine neue 3D-Druck-Strategie vor

27. September 2017 Andreas Krämer
Ultimaker 3D-Drucker mit Laptop

Während der TCT Show in Birmingham gab das niederländische Unternehmen Ultimaker seine neue 3D-Druck Stoftware-Strategie bekannt. So sollen unter anderem kontinuierliche Software-Updates dazu beitragen, die existierende Hardware zu erweitern.

3D-Druck und VR-Technologie:

IBC 2017 – Fraunhofer HHI präsentiert neue VR-Anwendung

14. September 2017 Andreas Krämer
3D-rekonstruierte Figur

Auf der diesjährigen IBC in Amsterdam präsentiert das Fraunhofer HHI mit der Technologie „3D Human Body Reconstruction (3DHBR)“ eine neue VR-Anwendung, die auch auf den 3D-Druck Auswirkungen haben könnte.

Zusammenarbeit im 3D-Druck:

HP und Siemens entwickelten neues 3D-Druck NX-Software-Modul für HP Multi Jet Fusion 3D-Drucker

Susann Heinze-Wallmeyer
Screenshot der Siemens NX-Software

Schon seit einiger Zeit arbeiten HP und Siemens bei der Entwicklung der 3D-Druck Technologie bzw. beim additiven Manufacturing zusammen. Siemens unterstützt HP dabei, den 3D-Druck von der Prototyping- zu einer Produktionstechnologie weiterzuentwickeln. So ist die Siemens Software ein wichtiger Baustein für die Entwicklung und Skalierung der HP Multi Jet Fusion 3D-Drucker.

Neue Wege:

Dassault Systèmes entwickelt Vermittlungsplattform für 3D-Druck-Objekte

2. September 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Mit CATIA Software entwickeltes Bauteil

Dassault Systèmes hat sich zu einem der großen Player im Bereich der 3D-Druck-Technologie entwickelt. Dies liegt besonders in der firmeneigenen 3D-Design-Software begründet. Zugleich arbeitet das Unternehmen auch mit Airbus zusammen und forciert so den 3D-Druck. Jetzt möchte das Unternehmen mit der Entwicklung eines Online-Marktplatzes neue Wege gehen.

Markt für CAD-3D-Software:

Autodesk mit über 130 Millionen Euro Verlust im 2. Quartal 2017

28. August 2017 Andreas Krämer
Logo Autodesk Cloud Computing

Der US-Softwarekonzern Autodesk verzeichnete im zweiten Quartal 2017 einen Verlust von 144 Millionen US-Dollar und sind umgerechnet rund 134 Millionen Euro. Der Umsatz ging um 9 Prozent von 648,3 (600) auf 502 Millionen US-Dollar (465) zurück. Der Verlust hat aber einen nachvollziehbaren Grund.

3D erhält Vorschau:

Microsoft OneDrive-App bietet Vorschau von 3D-Modellen

23. August 2017 Andreas Krämer
3D in OndeDrive

Microsoft hat seine kostenlose App OneDrive um eine Vorschau für 3D-Objekte erweitert. Die mit einer 3D-Software erstellte Dateien, die in OneDrive gespeichert wurden, können sich nun direkt aus der App dreidimensional angesehen werden.

Nachbearbeitung entfällt:

Neues Prusa Software-Update vereinfacht 3D-Druck wasserlöslicher Stützen

22. August 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Vergleich zwischen PLA und wasserlöslichem Filament

Prusa Research hat vor kurzem die neueste Version (1.36.2) seiner Slic3r Prusa Edition 3D-Software auf den Markt gebracht. Zu den wichtigsten neuen Funktionen gehören die verbesserten Einstellungen zum 3D-Druck mit wasserlöslichen Trägern beim Prusa i3 MK2.

3D-Modellierung:

Fraunhofer IGD beschleunigt die 3D-Visualisierung

3. August 2017 Andreas Krämer
Screenshot Instant3DHub

Mit Instant3DHub hat das Fraunhofer IGD jetzt seine Plattform weiterentwickelt, um die Berechnung großer Datenmengen für die Visualisierung von 3D-Modellen zu beschleunigen. Vor allem kleine Unternehmen können von dem Fortschritt profitieren.

Vorteile für die Industrie:

MIT entwickelt mit InstantCAD ein Plugin zur Optimierung von CAD-Dateien

28. Juli 2017 Andreas Krämer
Beispiele für optimierte CAD-Modelle mit InstantCAD

Vom Computer Science and Artificial Intelligence Lab (CSAIL) des Massachusetts Institute of Technology (MIT) wurde mit InstandCAD ein Plugin entwickelt, mit dem CAD-Modelle einfach bearbeitet und optimiert werden können. Das Ziel der Software ist es Designern dabei zu helfen, bessere Produkte mit weniger Zeitaufwand zu entwickeln.

Forschung aus Italien:

Spezieller Algorithmus löst Qualitätsprobleme der 3D-Drucker

26. Juli 2017 Andreas Krämer
3D-Objekt

Italienische Forscher haben eine Algorithmus entwickelt, der das 3D-Drucken mit haushaltsüblichen 3D-Druckern optimieren soll. Mit Anwendung eine optimierten Software sollen sich Kosten, Materialverbrauch, Druckqualität verbessern lassen.

Neue Software:

Additive Works stellt neue Amphyon Prozesssoftware vor

18. Juli 2017 Andreas Krämer
Mechanische Prozesssimulation und Verzugskompensation

Der Softwarehersteller Additive Works stellte jetzt mit Amphyon eine neue Prozesssoftware vor, die für verschiedene additive Fertigungsverfahren, beispielsweise das Pulverbett- und Laserstrahlschmelzen, einsetzbar ist.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige