News zum Thema

Hersteller unter Druck:

3D Systems bricht nach Präsentation aktueller Quartalszahlen stark ein

12. August 2019
Aktienverlauf 3D Systems

Der US-amerikanische Hersteller von 3D-Druckern 3D Systems hat seine aktuellen Quartalszahlen für das Geschäftsjahr 2019 präsentiert. Das Unternehmen steht den Zahlen zufolge stark unter Druck, bleibt aber zuversichtlich. Die Aktionäre teilen diese Zuversicht allerdings nicht und bringen den Aktienkurs zum fallen.

Umsatzeinbruch:

SLM Solutions gibt Zahlen für zweites Quartal 2019 bekannt

10. August 2019
Bild des Kompetenzzentrums von außen

Der deutsche 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions gab seine Quartalszahlen für das zweite Quartal im Geschäftsjahr 2019 bekannt. Das Unternehmen verzeichnete dabei einen Umsatzeinbruch. Grund dafür sollen Probleme mit chinesischen Rahmenverträgen sein. Die Aktie blieb davon fast unberührt.

Forschungsprojekt "FAB-Weld":

FAU Erlangen-Nürnberg kooperiert mit FIT AG und BMW bei Schweißprozessen für den SLS-3D-Druck

8. August 2019
Projektstart FAB-Weld

Der Lehrstuhl für Kunststofftechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) arbeitet gemeinsam mit der FIT Additive Manufacturing Group (FIT AG) und dem deutschen Automobilhersteller BMW an einer Optimierung von Schweißverfahren für Kunststoffe. Finanziell unterstützt wird das Ganze von der Bayerischen Forschungsstiftung. Wir haben uns das Projekt angesehen.

Technologiekooperation:

Henkel und Partner arbeiten beim Projekt „SYMPA“ an Weiterentwicklung der SLA-3D-Drucktechnologie für die Automobilindustrie

7. August 2019
Henkel Hauptgebäude in Düsseldorf

Bei dem Projekt „SYMPA“ handelt es sich um ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt, das die Entwicklung neuer Materialien, Druckmethoden und Technologien für langlebige und anspruchsvolle Stereolithografie-Produkte (SLA) für die Automobilindustrie zum Ziel hat. Wir stellen das Projekt, an dem das Unternehmen Henkel und weitere Partner bis Ende 2021 arbeiten werden, einmal genauer vor.

Flacher Umsatz und gute Prognosen:

Stratasys stellt seine Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2019 vor

6. August 2019
Stratasys F123

Der bekannte und international agierende Hersteller für industrielle 3D-Drucker Stratasys hat seine Zahlen für 2. Quartal 2019 veröffentlicht. Den größten Umsatz machte das Unternehmen beim Verkauf seiner Produkte. Auch regional gab es große Unterschied mit schwachen Zahlen aus Europa. Außerdem machte der Hersteller machte eine wichtige Ankündigung.

Internationale Expansion:

COBOD liefert einen seiner Gebäude-3D-Drucker BOD2 nach Saudi Arabien

5. August 2019
3D-Drucker von COBOD beim 3D-Druck

Der Hersteller von 3D-Druckern für das Bauwesen, COBOD, aus Dänemark, wird in Kürze seinen 3D-Baudrucker BOD2 nach Saudi Arabien liefern. Dort soll er die „Vision 2030“ unterstützen, bei der 1,5 Millionen Häuser mit 3D-Druckern kostengünstig und in guter Qualität hergestellt werden sollen.

Verhalten wie ein "Schulhofmobber":

Der 3D-Drucker-Hersteller Markforged reicht erneut Klage gegen Desktop Metal ein

2. August 2019
Markforged gegen Desktop Metal

Der Rechtsstreit zwischen den beiden Metall-3D-Drucker-Herstellern Desktop Metal und Markforged geht in die nächste Runde. Und es wird schmutzig. Markforged verklagt Desktop Metal jetzt gleich wegen zahlreicher Delikte und bezeichnet den Konkurrenten als „Schulhofmobber“. Hat die Klage bestand könnte es für Desktop Metal um mehrere Millionen Dollar Schadenersatz gehen.

"Ghost Guns" verboten:

New York verschärft Regeln zum Besitz von Waffen aus dem 3D-Drucker

Waffenteile von Defense Distributed entworfen

Waffen aus dem 3D-Drucker sind seit Jahren ein Thema, das Politiker vieler Länder beschäftigt. Selbst gedruckte Sogenannte „Ghost Guns“ stellen eine große Gefahr dar, weil sie unbemerkt durch jeden Metalldetektor kommen. Der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo hat mit zwei Sicherheitsmaßnahmen die Regelungen für den Besitz 3D-gedruckter Waffen in New York weiter verschärft.

Flugzeug Piper M600:

US-Flugzeughersteller Piper Aircraft verbaut erstes Bauteil aus einem 3D-Drucker

30. Juli 2019
Piper Aircraft M600

Der US-amerikanische Flugzeughersteller Piper Aircraft hat erstmals einen 3D-Drucker für die Herstellung von einer Flugzeugkomponente genutzt und diese in einem Flugzeug verbaut. Dabei handelt es sich um das Flugzeugmodell Piper M600. Piper Aircraft plant nun die additive Fertigung auf weitere Bauteile auszuweiten.

Software-Integration von maschinellem Lernen:

Berliner 3D-Druck-Software-Unternehmen 3YOURMIND erhält 1,3 Millionen Euro Investment

27. Juli 2019
Bild eines Monitors in den Daten fließen

Das Berliner Unternehmen 3YOURMIND hat finanzielle Mittel in Höhe von 1,3 Millionen Euro erhalten. Mit dem Geld sollen Anwendungen für maschinelles Lernen in der gesamten Software-Suite erweitert werden. Auch neuronale Netze spielen bei der Erweiterung der Software für die additive Fertigung eine Rolle.

Praxistest für Lehramtsstudenten:

3D-Drucker helfen Schülern aus Olpe Mathematik besser zu verstehen

26. Juli 2019
Mathematikunterricht mit 3D-Druckern

Lehreramtsstudenten der Universität Siegen hatten die Möglichkeit, den 3D-Druck im Fach Mathematik an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen einzusetzen. Ziel war es, den Schülern die Mathematik näherzubringen. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv und zeigen die Möglichkeiten auch für zu Hause, 3D-gedruckte Objekte für die Hausaufgaben einzusetzen.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige