News zum Thema

Forschungen für die Luftfahrtindustrie:

Airbus und Arconic treffen Kooperationsvereinbarung zur Weiterentwicklung des Metall-3D-Drucks für den Flugzeugbau

17. November 2017 Remziye Korner
Arconic und Airbus arbeiten zusammen

Airbus und Arconic arbeiten zusammen, um den Metall-3D-Druck für den Flugzeugbau mit Titan- und Nickel-Objekten weiterzuentwickeln. Mehrere Kooperationsverträge wurden geschlossen und hohe Geldbeträge investiert, wurde im Zuge der formnext 2017 öffentlich. Die Forschungsarbeit geht gut voran und Prozesse wie Ampliforge bringen die Kooperationspartner dem Ziel näher, die additive Fertigung noch tiefer in die Fertigungsprozesse der Flugzeughersteller zu verwurzeln.

Einzelhandel:

ALDI bietet wieder 3D-Drucker an Weihnachten

13. November 2017 Andreas Krämer
Balco 3D-Drucker

Aldi bietet auch in diesem Jahr wieder einen 3D-Drucker für das Weihnachtsgeschäft an. Mit dem Balco-3D-Drucker steht interessierten 3D-Drucker-Einsteigern bei Aldi in Großbritannien ein FDM-3D-Drucker für umgerechnet 400 Euro bereit. Zusätzlich erhalten die Käufer eine Anleitung und kostenlose 3D-Druckvorlagen. Wir stellen den Balco-3D-Drucker einmal genauer vor.

Nach Horror-Zahlen:

Aktie von 3D Systems verliert fast 30% an Wert in nur einer Woche

7. November 2017 Andreas Krämer
Aktienverlauf 3D Systems nach Einbruch

Nach Veröffentlichung der Quartalszahlen für das 3. Quartal 2017 bricht die Aktie von 3D Systems massiv ein. Allein in den letzten 7 Tagen verlor die Aktie knapp ein Drittel ihres Wertes. Experten empfehlen die „3D Systems-Aktie aus dem Depot zu werfen“. Welche Maßnahmen trifft der US-Hersteller, das Vertrauen der Aktionäre zurückzugewinnen?

Nächster großer Namen:

Epson benennt Pläne zum Einstieg in den industriellen 3D-Druck

Andreas Krämer
Minoru Usui von Epson

Epson will bis 2022 in den industriellen 3D-Druck einsteigen, so heißt es in dem jetzt in Singapur vorgestellten 10-Jahres-Plan des japanischen Technologieherstellers. 3D-Drucker, Robotik, Wearables und künstliche Intelligenz sollen den Umsatz um 50 Prozent bis 2025 steigern.

Unternehmenserweiterung:

Bionic Production AG eröffnet in Lüneburg Bionic Smart Factory

3. November 2017 Andreas Krämer
3D-gedrucktes Bauteil.

Die Bionic Production AG siedelt zum Jahreswechsel in ihren neuen Unternehmensstandort in Lüneburg um und gründet dort die Bionic Smart Factory. Dort möchte das Unternehmen insgesamt 100 Mitarbeiter beschäftigen und ca. 20 3D-Drucker einsetzen.

Neue App:

Fraunhofer IPA „Analytics App“ liefert auch für 3D-Drucker komplexe Analysen auf Knopfdruck

27. Oktober 2017 Andreas Krämer
Mitarbeiterin analysiert mit Tablet und App Daten eines Gerätes.

Das Fraunhofer IPA arbeitet an der Entwicklung einer Analytics App, die es ermöglicht, Produktionsdaten abzurufen und benutzerdefiniert zu analysieren. So wird es möglich, Produktionszeiten, Umsätze und Instandhaltungsintervalle zu prognostizieren, auch beim Einsatz von 3D-Druckern. Ab Ende 2018 soll die App über verschiedene Cloud-Services abrufbar sein.

Innovationen im 3D-Druck:

Ernst-Abbe-Hochschule Jena eröffnet „Thüringer Zentrum für Additive Technologien“

25. Oktober 2017 Andreas Krämer
Innovationszentrum für 3D-Druck in Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena hat das „Thüringer Zentrum für Additive Technologien“ feierlich eröffnet. Vertreten waren namhafte Unternehmen, die Interessierten Besuchern die Möglichkeiten des 3D-Drucks für Industrie und Privatanwender zeigten. Zukünftig möchte Jena mit dem „THAT“ den Wirtschaftsstandort Thüringen sichern und setzt dabei auf den 3D-Druck.

Schneller und kostengünstiger:

Deutsche Tuningfirma für Luxusautos setzt auf 3D-Druck

19. Oktober 2017 Andreas Krämer
Rennwagen von Prior-Design

Das deutsche Unternehmen für exklusives Tuning, Prior Design, aus Kamp-Litfort in Nordrhein-Westfalen, setzt für die Herstellung ihrer Tuning-Teile auf die Unterstützung der 3D-Drucker. Momentan sind drei 3D-Drucker im Einsatz. Sieben weitere sollen folgen.

Zukunft 3D-Druck:

Industrieausschuss der IHK Regensburg diskutiert über 3D-Drucker in der Medizin

17. Oktober 2017 Andreas Krämer
3D-Druck bei der FIT AG

Zu Gast bei der FIT AG in Lupburg (Bayern) diskutierte der Industrieausschuss der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim den Einsatz von 3D-Druck in der Medizin. Laut Geschäftsführer Fruth bieten Additive Verfahren ungeahnte Gestaltungsfreiheiten und fangen da an, wo andere Verfahren aufhören.

Großauftrag:

Chinesischer Vertriebspartner kauft 50 3D-Drucker von SLM Solutions

Andreas Krämer
Foto SLM 280

SLM Solutions konnte einen Großauftrag aus China einfahren und hat 50 SLM 280 3D-Drucker an einen chinesischen Vertriebspartner verkauft. Dabei handelt es sich um den größten Einzelauftrag der Firmengeschichte im asiatischen Markt für SLM Solutions. Die Aktie reagiert prompt.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige