News zum Thema

Anzeige
Neuer Termin im Mai 2021:

Rapid.Tech 3D 2020 wird wegen Coronavirus-Pandemie verschoben

18. März 2020
Impressionen von der Messe, Frau scannt einen Mann mit 3D-Scanner

Die diesjährige Rapid.Tech 3D der Messe Erfurt, neuer Name der bekannten Rapid.Tech+Fab.Con 3D, wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Aufgrund der globalen und in seiner weiteren Entwicklung bisher noch nicht kalkulierbaren Coronavirus-Krise, haben sich die Verantwortlichen für eine Terminverschiebung auf den 4. bis 6. Mai 2021 im nächsten Jahr entschieden.

Zertifizierung der „industriellen Additiven Fertigungsstätte“:

TÜV SÜD über sicherheitsrelevante Bauteile aus dem 3D-Drucker auf dem 4. Additive Manufacturing Forum in Berlin

5. März 2020
Zug, der gewartet wird

TÜV SÜD wird auf dem 4. Additive Manufacturing Forum über einige wichtige Themen aus der 3D-Druck-Branche sprechen. Ein Kernthema ist die Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit sicherheitsrelevanter Bauteile aus dem 3D-Drucker für regulierte Branchen. Auch die Zertifizierung im Rahmen der additiven Fertigung wird ein Thema sein.

BOD2 3D-Drucker von COBOD:

Besucher der Bautec 2020 konnten den Live-3D-Druck von Häusern erleben

21. Februar 2020
Mitarbeiter vor fertigem Haus auf der Bautec 2020

Der dänische Hersteller von 3D-Konstruktionsdruckern für das Bauwesen COBOD stellte auf der Bautec 2020 in Berlin seinen BOD2 Konstruktions-3D-Drucker vor. COBOD druckt jeden Tag auf der internationalen Bauausstellung ein kleines Haus live vor Publikum. Damit wollte COBOD den Besuchern zeigen, was der BOD2 – und 3D-Druck für das Bauwesen im Allgemeinen – schon bereit sind zu leisten.

3D-Druck-Workshop in Thüringen:

Rudolstädter Kunststofftage informieren über die additive Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen

18. Februar 2020
Werbung zum Workshop

Im März 2020 findet am Thüringischen Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung Rudolstadt e.V. (TITK) ein Workshop zum Thema „3D-Druck-Hochleistungswerkstoffe additiv verarbeiten“ statt. Zahlreiche Unternehmen aus der Industrie informieren die Teilnehmer über den aktuellen Entwicklungsstand der 3D-Drucktechnologie und Materialien, sowie über Trends in diesem Bereich. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Topologieoptimierung und neue Methoden:

6. Praxisforum der HAW Landshut zum Thema Metall-3D-Druck kam sehr gut an

4. November 2019
Fragen werden beantwortet

Am 22. Oktober 2019 fand an der Hochschule Landshut das 6. Praxisforum zum Thema „3D-Metalldruck – von der Bauteiloptimierung zum fertigen Produkt“ statt. Die Vortragenden zeigten die Vorteile des Metall-3D-Drucks in der Industrie auf. Außerdem wurden verschiedene Metall-3D-Druckverfahren vorgestellt. Die Veranstaltung kam dem Veranstalter zufolge sehr gut an.

3D-Druck für Wohnmobile und mehr:

BASF präsentiert breites Portfolio an 3D-Druckmaterialien auf der K 2019

11. Oktober 2019
BASF Mitarbeiter

Das Unternehmen BASF wird von 16. bis 23. Oktober auf der weltweit größten Kunststoffmesse K 2019 sein breites Produktportfolio vorstellen. Live-Talks ergänzen die ausführlichen Demonstrationen ihrer wichtigsten Materialien. Anhand eines Konzeptfahrzeuges Caravan zeigt BASF außerdem die Individualisierungsmöglichkeiten mit der additiven Fertigung für Wohnmobile und vieles mehr.

100% Made in Europe:

Französischer 3D-Drucker-Hersteller Dagoma präsentiert seine Produkte auf der IFA

12. September 2019

Der französische Hersteller von 3D-Druckern Dagoma hat seine Geräte in den vergangenen Tagen auf der IFA vorgestellt. Bisher verfügt das kleine Unternehmen eigenen Angaben zufolge über eine überschaubare Zahl von Anwendern. Mit dem Auftritt auf der IFA soll sich das ändern. Wir stellen Dogma einmal genauer vor.

Von der Bauteiloptimierung zum fertigen Produkt:

Hochschule Landshut informiert beim 6. Praxisforum zum Metall-3D-Druck

19. August 2019
3D-gedruckte Objekte aus Metall

Das 6. Praxisforum der Hochschule Landshut betrachtet das Thema 3D-Druck mit Metall ausführlich. Ziel ist es, über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren. Die Veranstaltung findet am 22. Oktober 2019 an der Hochschule Landshut statt.

Robotik, Digitalisierung, 3D-Druck, uvm.:

Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin zeigt neue Technologien

14. Juni 2019
Panda - der strickende Roboter

Die lange Nacht der Wissenschaften in Berlin findet am Samstag, den 15.06.2019, an der TU Berlin statt. Die Themen reichen von Biotechnologie, Medizin, Robotik und Digitalisierung bis hin zum 3D-Druck. Einblicke in das Programm.

Entwicklungen und aktueller Stand des 3D-Drucks:

Das „Forum Metall“ auf der Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019 beleuchtet die additive Fertigung mit Metall

29. Mai 2019
Impressionen von der Rapid.Tech+FabCon 3.D 2018

Britische Technologie-Analysten des Unternehmens IDTechEx prognostizieren für die additive Fertigung ein jährliches Wachstum von 18 Prozent bis 2030. Beim metallischen 3D-Druck wird eine Steigerungsrate von 23 Prozent pro Jahr erwartet. Das „Forum Metall“ auf der bevorstehenden Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019 beleuchtet die Entwicklungen und den aktuellen Stand der 3D-Drucktechnologie.

Vorträge namhafter Herstellern der Branche:

Forum Automobilindustrie auf Rapid.Tech+FabCon 3.D beleuchtet 3D-Druck in der Automobilbranche

22. Mai 2019
Bild zum 3D-Druck in der Automobilbranche

Im Forum Automobilindustrie auf der im thüringischen Erfurt stattfinden Rapid.Tech + FabCon 3.D wird der 3D-Druck in der Automobilbranche von einigen Herstellern, Zulieferern und Entwicklungsunternehmen näher beleuchtet. Interessante Vorträge sind zu erwarten unter anderem von BMW, Audi und Toyota. Das Forum Automobilindustrie findet am 25. Juni 2019 statt.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige