Wie viele Objekte kann ich mit 1 kg Filament drucken?

Dr. Nozzle sagt:

Die Frage kann ich in Form einer Anzahl gedruckter Teile beantwortet werden. Dafür müsste das zu druckende Objekt bekannt sein. Wichtig für die Kalkulation ist die Höhe und Breite des Objektes, also seine Maße. Auch wichtig ist die Füllung. Soll das Objekt gefüllt, teilweise gefüllt oder hohl sein. Die Schichtdicke ist dagegen weniger entscheidend (1,75 mm oder 2,85 mm, usw.).

Es ist auch möglich einen Kalkulator zu bedienen, der mit den Angaben von Dichte (g/cm³) und Gewicht das Volumen berechnet. Daraus lässt sich dann berechnen, wie viele gewünschten Objekt sich drucken lassen. Im Bereich für Endanwender aber ist es selten, dass Maker ihren Filament-Verbrauch vor dem Druck genau kalkulieren. Hier steht eher das Ausprobieren und Learning-by-doing im Vordergrund.

Doktor Nozzle

War Dr. Nozzles Antwort hilfreich?

1 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Anzeige