Digital Fabricator/ Fabber

Unter Digital Fabricator (kurz Fabber) wird jedes Gerät verstanden, dass Gegenstände 3-dimensional auf der Basis von CAD-Daten aufbauen kann. Grundsätzlich werden die Fabber in zwei Klassen unterschieden. Die subtraktiven Fabrikatoren und die additiven Fabrikatoren.

Unter den subtraktiven Fabrikatoren werden alle Geräte verstanden, die durch das Abtragen von Material dreidimensionale Objekte herstellen. Zu den gängigen Methoden zählen das Drehen, Schneiden, Lasern und Fräsen. Unter den additiven Fabrikatoren werden alle Geräte verstanden, die durch das Hinzufügen von Material dreidimensionale Objekte herstellen. Zu den wichtigsten Geräten zählen die 3D-Drucker.

Als weitere Klassen können der Vollständigkeit halber die Formende Fabrikatoren (das Material wird durch die Anwendung von äußeren Kräften verformt, wie Druck oder Flüssigkeiten) und Hybride Fabrikatoren (eine beliebige Kombination der zuvor genannten Klassen) genannt werden.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.