News zum Thema

Große Datenmengen konvertieren:

CoreTechnologie veröffentlicht neue Version seines Universalkonverters 3D_Evolution 4.5

7. Februar 2022
Screenshot CoreTechnologie 3D_Evolution aktuelle Version

Das AM-Software-Unternehmen CoreTechnologie aus Bayern veröffentlicht die neueste Version seiner 3D_Evolution-Software und Universalkonverter 4.5. 3D_Evolution V4.5 unterstützt jetzt das neueste JT-Format 10.5 mit dem Anwender große Datenmengen konvertieren können. Wir stellen alle Neuheiten einmal genauer vor.

PrintWatch:

KI-Software „PrintWatch“ bietet Echtzeit-Fehlererkennung für FDM-3D-Drucker

3. Februar 2022

Mit der Software PrintWatch hat Printpal ein Überwachungsprogramm für FDM-3D-Drucker entwickelt. PrintWatch soll fehlerhafte 3D-Druck-Objekte während des Druckprozesses erkennen und den Druck stoppen, um unnötigen Filamentverbrauch oder gar Schäden am 3D-Drucker zu verhindern. Das in den USA beheimatete Software-Unternehmen Printpal setzt bei PrintWatch auf die Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI).

Optimalen 3D-Druck-Workflow abbilden:

Materialise lizenziert Parasolid Software von Siemens für Integration in Magics 26

12. Dezember 2021
Screenshot Software

Das belgische 3D-Druck-Unternehmen Materialise gibt bekannt, dass es die Parasolid Software von Siemens für die Integration in die Magics Software lizenziert. Damit soll den Anwendern von Magics 26 die Möglichkeit einen optimalen 3D-Druck-Workflow abzubilden zur Verfügung stehen. Magics 26 erscheint im Frühjahr 2022.

Digital Anatomy Creator:

Stratasys stellt neue Software für den 3D-Druck funktioneller medizinischer Modelle vor

30. November 2021
Screenshot Digital Anatomy Creator

Das 3D-Druck-Unternehmen Stratasys hat die Einführung seines neuen „Digital Anatomy Creator“-Moduls bekannt geben. Mit diesem sollen Gesundheitsdienstleister mehr Möglichkeiten für die Herstellung funktioneller medizinischer Modelle zur Verfügung stehen. Anschließend können sie mit den Modellen Diagnosen stellen, individuelle Behandlungspläne entwickeln und sich besser auf chirurgische Eingriffe vorbereiten.

Schnellere Prototypenerstellung:

3MF-Konsortiums stellt neue Erweiterung zur Unterstützung volumetrischer Designs vor

26. November 2021
Logo 3MF Consortium

Die Organisation 3MF Consortium hat eine neue Volumetric Design-Erweiterung angekündigt. Diese neue Erweiterung befasst sich mit dem Design von Objektformen und ermöglicht es Herstellern, ihren Designs neue Arten von Elementen hinzuzufügen und durch schnellere Prototypenerstellung sowie Kosteneinsparungen zu profitieren.

Software-Lizenzen ab Frühjahr 2022 möglich:

3D-Druck-Unternehmen Carbon stellt neueste Generation seiner Carbon Design Engine™-Software für komplexe Mehrzonen-Gitterstrukturen vor

17. November 2021
Carbon Design Engine Software

Das 3D-Druck-Unternehmen Carbon präsentiert die neueste Generation seiner Carbon Design Engine™-Software. Diese wird in Kürze auch für Nicht-Carbon-Plattform-Anwender erhältlich sein. Produktdesigner können mit Carbon Design Engine schnelle und fortschrittliche Mehrzonen-Gitterstrukturen (Advanced Lattice-Module) erstellen und für den 3D-Druck möglich machen.

Neue Funktionen:

CBD-Tech stellt Slicer CHITUBOX Pro V1.1.0 vor

16. November 2021
Screenshot Software CHITUBOX V1.1.0

Der Software-Hersteller CBD-Tech hat die neueste Version seiner Slicer-Software CHITUBOX Pro V1.1.0 vorgestellt. Diese verfügt über einige verbesserte und auch neue Features. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen der CHITUBOX Pro Version 1.1.0 vor.

SmartSlicer in Blade-Slicing-Software:

Berliner 3D-Druck-Unternehmen BigRep kooperiert mit Software-Entwickler Teton Simulation

13. November 2021
Screenshot Blade Slicing

Das Berliner 3D-Druck-Unternehmen BigRep gab eine Partnerschaft mit den Software-Entwicklern von Teton Simulation bekannt. Gemeinsam werden die Partner die Blade-Slicing-Software von BigRep in die zum Patent angemeldete SmartSlice-Technologie von Teton integrieren. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Additive Manufacturing Software:

CoreTechnologie stellt auf der formnext 2021 neueste Version seiner 4D_Additive-Software vor

4. November 2021
Support für Photocentric LC Magna

Der in Bayern ansässige Software-Hersteller CoreTechnologie stellt auf der Fachmesse formnext 2021 eine überarbeitete Version seiner innovativen 3D-Druck-Software 4D_Additive vor. Diese hat die direkte Anbindung an den 3D-Drucker und die Erzeugung von Oberflächentexturen im Fokus. Wir stellen die professionelle Additive Manufacturing Software für die Optimierung von CAx Prozessen einmal ausführlich vor.

GrabCAD AM-Plattform:

Stratasys stellt offene Software-Plattform für 3D-Druck im Produktionsmaßstab vor

29. Oktober 2021
Mann an 3D-Drucker

Das 3D-Druck-Unternehmen Stratasys stellt die GrabCAD AM-Plattform vor, eine Open-Software-Plattform, die das Verwalten additiver Fertigungsvorgänge im Produktionsmaßstab ermöglicht. Die Stratasys GrabCAD AM-Plattform ermöglicht das Verwalten einer großen Anzahl 3D-Druckern an mehreren Standorten, das Überwachen der Qualität der Ergebnisse und vieles mehr. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Zusammenarbeit von Stratasys und Adobe:

Adobe Substance 3D Painter macht PolyJet-3D-Druck haptischer Vollfarbmodelle möglich

27. Oktober 2021
Brille und Band

Die beiden Unternehmen Stratasys und Adobe haben eine Zusammenarbeit bekannt gegeben, durch die haptische Vollfarbmodelle direkt aus Adobe Substance 3D Painter heraus mit PolyJet 3D-Druckern von Stratasys gedruckt werden können. Dabei wird zukünftig keine zusätzliche Software oder externe Verfahren mehr benötigt, um Farben und Texturen in die Vollfarbmodelle zu bringen.

Effizienzsteigerung beim 3D-Druck:

MIT-Forscher entwickeln Algorithmus für Maschinelles Lernen zur Identifizierung geeigneter 3D-Druck-Materialien

21. Oktober 2021
Funktionsweise des AutoOED

Ein Forscherteam des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat einen Algorithmus für maschinelles Lernen (ML) entwickelt, der den automatisierten Prozess zur Identifizierung geeigneter 3D-Druck-Materialien in Zukunft beschleunigen könnte. Der in die Software AutoOED integrierte Algorithmus soll automatisch 3D-Druck-Materialien mit den gewünschten Eigenschaften identifizieren. Damit soll die Formulierung der richtigen Mischung deutlich schneller und effizienter gelingen.

Eigentumszertifikat für CAD-Daten:

Niederländisches Blockchain-Start-up CADChain bietet mit BORIS ein kostenloses Sicherheits-Plug-in für Autodesk Inventor

19. Oktober 2021
Blockchain-Technologie

Mit BORIS hat das niederländische Software-Unternehmen und Blockchain-Start-up CADChain einen zertifizierten Nachweis des Eigentums und der Urheberschaft von CAD-Dateien entwickelt, die direkt in der Blockchain der Autodesk Inventor-Software registriert werden kann. Damit sollen Sicherheitsrisiken, die beim Austausch von CAD-Dateien entstehen, deutlich reduziert werden.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige