News zum Thema

Universität von Tel Aviv:

Israelische Forscher stellen erfolgreich Mini-Herz mit 3D-Drucker her

17. April 2019
Forscher mit Mini-Herz

Israelischen Forschern der Universität von Tel Aviv ist es gelungen, den Prototypen eines im 3D-Drucker hergestellten menschlichen Herzens aus organischem Gewebe herzustellen. Dies ist ein bedeutender Fortschritt in der Entwicklung von 3D-gedruckten Herzen und anderen Organen, die vom Körper nicht abgestoßen werden.

Forschungen aus den USA:

Neue 3D-Bioprinting-Technik verwendet Ultraschall, um lebende Zellen in Gewebe auszurichten

15. April 2019
Meniskus aus 3D-Drucker

US-Forscher der North Carolina State University (NCSU) haben eine neuartige Bioprinting-Technik entwickelt, um die Eigenschaften von technisiertem Gewebe zu verbessern, indem sie lebende Zellen während des Bioprintings mit Ultraschall in die gewünschte Position ausrichten. Das Verfahren verbessert zum Beispiel den Druck von einem menschlichen Meniskus, der dem Meniskus der Patienten noch ähnlicher ist.

Projekt 3DVisLab:

Forscher der Dundee University digitalisieren Geschichtliches mit Hilfe von 3D-Scannern

13. April 2019
Artefakt Viewer Ansicht bemaltes und nicht bemaltes Artefakt

Forscher der Dundee University in Dundee (Schottland) verfolgen mit dem Projekt „3DVisLab“ das Ziel, die Geschichte mit 3D-Scanning neu zum Leben zu erwecken. Sie statteten dabei zum Beispiel den Yupi’k-Eskimos in Alaska einen Besuch ab und nahmen sich unter anderem beeindruckende Objekte wie die Nunalleq-Masken vor.

Polen:

EU-gefördertes Projekt „Wirbelsäule der Zukunft“ zeigt Wirbelsäulenimplantate aus dem 3D-Drucker

Implantat für die Wirbelsäulenchirurgie

Ein Unternehmen aus Polen fertigt für das Projekt „Wirbelsäule der Zukunft“ Implantate mit dem 3D-Drucker. Das soll die Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit Probleme der Wirbelsäule verbessern. Bisher konnte mit dem Projekt bereits 75.000 Patienten damit geholfen werden. Im nächsten Schritt sind jetzt maßgeschneiderte Wirbelsäulenimplantate aus dem 3D-Drucker geplant und sollen eine neue Ära in der Behandlung einläuten.

Projekt "Sea-Shell":

Forscher der University of Minnesota bringen mit Schädelimplantat für Mäuse aus dem 3D-Drucker Gehirnforschung voran

5. April 2019
Schädelimplantat zwei Ansichten

Forschern der University of Minnesota (USA) ist es gelungen, mit einem transparenten, 3D-gedruckten Schädelimplantat für Mäuse die Gehirnforschung zu verbessern. Echtzeitaktivitäten im Gehirn lassen sich dank der sogenannten „Sea-Shell“ deutlich besser beobachten. Die Forschung soll außerdem ein besseres Verständnis über die Funktion des menschlichen Gehirns liefern.

3D-Mikrofabrikation trifft Quantentechnologie:

Nano-3D-Druck-Spezialist Nanoscribe arbeitet mit am staatlich geförderten Projekt „MiLiQuant“ für miniaturisierte Lichtquellen im industriellen Einsatz

3. April 2019
Teilnehmer Projekt "MiLiQuant"

Das deutsche Unternehmen Nanoscribe und Spezialist für die 3D-Mikrofabrikation ist einer von vielen Teilnehmern, die am Projekt „MiLiQuant“ arbeiten. Dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt hat das Ziel, miniaturisierte Lichtquellen für den industriellen Einsatz zu entwickeln. Wir stellen „MiLiQuant“ vor.

3D-Druck in der Medizin:

Polnisches Unternehmen CD3D eröffnet größtes 3D-Biodruck-Cluster in Europa

29. März 2019
Das CD3D Bioprinting Cluster

Das polnische 3D-Druckunternehmen CD3D Medical hat eigenen Angaben zufolge Europas erstes, offenen 3D-Biodruck-Cluster eröffnet. Das Cluster mit Sitz in Lodz (Polen) besteht aus 21 SKAFFOSYS Lite-3D-Biodruckern, mit denen Forschung und Entwicklung im biomedizinischen Bereich unter Verwendung des 3D-Drucks betrieben werden soll.

Senorik:

Internationales Forscherteam entwickelt 3D-gedruckte Wassersensoren

13. März 2019
3D-gedruckter Wassersensor

Ein Team von Wissenschaftlern aus aller Welt hat mit 3D-Druck einen neuartigen Wassersensor entwickelt, der dabei helfen soll, Wasser aufzuspüren. Bei Kontakt mit Flüssigkeit verändert er seine Farbe. Seine Form erhält er aus dem 3D-Drucker. Die Arbeit wurde in einer Studie veröffentlicht.

Weiterentwicklung des Mehrstrahlverfahrens:

LLNL entwickelt Mehrstrahl-Metall-3D-Drucker, um Wechselwirkungen zwischen Laser und Material zu verstehen

5. März 2019
Mehrstrahl-Metall-3D-Drucker

Das Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) entwickelt zusammen mit GE Global Research einen Mehrstrahl-Metall-3D-Drucker zur Weiterentwicklung des Mehrstrahlverfahrens. Das vom Air Force Research Laboratory geförderte Projekt soll die Wechselwirkungen zwischen Laser und Material verstehen und deren Erkenntnisse zur weiteren Optimierung des Metall-3D-Druckverfahrens führen.

Behandlung von Ohrmuschelfehlbildung:

Australische Forscher entwickeln mit „3D Alek“ einen 3D-Drucker für Ohrmuscheln

4. März 2019
Ohr aus dem 3D-Drucker

Australische Forscher der Universität Wollongong (UOW) haben mit „3D Alek“ einen 3D-Biodrucker für die Herstellung von Ohren entwickelt. Im Auftrag wurden außerdem eine geeignete Biotinte hergestellt und die Forschungsgrundlagen geschaffen, um in Kürze ein lebendes Ohr mit patienteneigenen Stammzellen drucken zu können.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige