News zum Thema

Produktentwicklung:

Mit MakerBot 3D-Druckern wurde die Weiterentwicklung der SPIDER-Technologie für neue Teleskope unterstützt

11. März 2017 Sandra Berk
Teleskop im Weltall

Das Unternehmen Lockheed Martin kreiert gemeinsam mit der University of California-Davis die SPIDER-Technologie und schafft neue Designs mit den 3D-Druckern von MakerBot. Lockheed Martin ist bekannt durch seine innovativen Entwicklungen für die Luft- und Raumfahrttechnik. … „Mit MakerBot 3D-Druckern wurde die Weiterentwicklung der SPIDER-Technologie für neue Teleskope unterstützt“ weiterlesen

Elektronik:

Chinesische Forscher nutzen flüssiges Metall zum 3D-Druck funktionaler Elektronikbauteile

9. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Biegsame 3D-gedruckte Komponente.

Forscher aus der chinesischen Hauptstadt Peking nutzen den 3D-Druck, um funktionale elektronische Komponenten mit injiziertem Metall herzustellen. Dabei wird flüssiges Metall in ein 3D-gedrucktes Elastomersubstrat eingebettet. Die Elastomerstrukturen sind mit Hohlkanälen versehen, in die dann … „Chinesische Forscher nutzen flüssiges Metall zum 3D-Druck funktionaler Elektronikbauteile“ weiterlesen

Kardiologie bei Kindern:

Ärzte eines Madrider Hospitals simulieren an 3D-gedrucktem Herzen Katheter-Verfahren

7. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Junge Kursteilnehmer.

Ärzte des Madrider „Gregorio Marañón“ Hospitals präsentierten ein 3D-gedrucktes Herz, mit dem die Katheterisierung simuliert werden kann. Dieses stellten sie Anfang März im Rahmen eines Pädiatrischen Kardiologie-Kurses vor. Die neue Technik ermöglicht es den Ärzten, … „Ärzte eines Madrider Hospitals simulieren an 3D-gedrucktem Herzen Katheter-Verfahren“ weiterlesen

Forschung und Entwicklung:

Australische Forscher entwickelten den weltweit ersten BNNT-Titan-Verbundwerkstoff für den 3D-Druck

6. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
BNNT-Titanium-Verbundwerkstoff.

Forscher der australischen Deakin University präsentierten vom 03. bis 05. März 2017 auf der Australian International Airshow mit ihrem 3D-gedruckten Bor Nitride Nanotube-Titanium (BNNT-Titanium) Verbundwerkstoff eine bahnbrechende neue Technologie. Entwickelt wurde dieser neue Werkstoff einer … „Australische Forscher entwickelten den weltweit ersten BNNT-Titan-Verbundwerkstoff für den 3D-Druck“ weiterlesen

Tumorgewebe zerstören:

Forscher können mit Hilfe von 3D-Druckern und neuem Metamaterial Ultraschall formen

1. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Grafische Darstellung

Wissenschaftler der Universitäten von Bristol und Sussex stellten fest, dass sich durch symmetrische Metamaterialien Licht- und Mikrowellen um Objekte herum lenken lassen. Dafür entwickelten sie unter anderem ein modulares akustisches Metamaterial und nutzten für die … „Forscher können mit Hilfe von 3D-Druckern und neuem Metamaterial Ultraschall formen“ weiterlesen

Gesundheitswesen:

Französischen Ärzten gelang die erfolgreiche Implantation eines tracheobronchialen Stents aus dem 3D-Drucker

28. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Airway Stent aus Silikon.

Ärzten des CHU Hospitals in der französischen Stadt Toulouse gelang es weltweit zum ersten Mal, einem Patienten einen 3D-gedruckten tracheobronchialen Airway Stent zu implantieren. Der Airway Stent wurde gemeinsam mit dem Startup-Unternehmen Anatomik Modeling entwickelt, … „Französischen Ärzten gelang die erfolgreiche Implantation eines tracheobronchialen Stents aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen

Leben verbessert:

Ärzte der Cleveland Clinic Ohio nutzen 3D-gedrucktes Herzmodell eines neunjährigen Jungens zur OP-Planung

22. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Ethan und seine Mutter Katrina.

Chirurgen der Cleveland Clinic in Ohio haben ein 3D-gedrucktes Herzmodell zur OP-Planung an einem neunjährigen Jungen genutzt. Der Junge leidet unter dem Heterotaxy Syndrom, was dazu führte, dass die Sauerstoffsättigung des Blutes nur 55 Prozent … „Ärzte der Cleveland Clinic Ohio nutzen 3D-gedrucktes Herzmodell eines neunjährigen Jungens zur OP-Planung“ weiterlesen

Moderne Fertigung:

Forschungsprojekt „Kitk-Add“ soll durch Zusammenlegung von 3D-Druck und Zerspanung die Fertigungskosten senken

21. Februar 2017 Andreas Krämer
Zerspanung

Ein neues Forschungsprojekt namens Kitk-Add aus Deutschland, soll durch die Kombination von 3D-Druck und Zerspanung die Kosten der Fertigung senken. An dem Projekt sind u.a. Siemens, die Universität Paderborn und das Karlsruher Institut für Technologie … „Forschungsprojekt „Kitk-Add“ soll durch Zusammenlegung von 3D-Druck und Zerspanung die Fertigungskosten senken“ weiterlesen

Bioprinting:

Amerikanischen Wissenschaftlern gelang die Entwicklung eines Hydrogels zur Verbesserung 3D-gedruckter Knochen

15. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
PVA-Strukturen

Forschern der University of Connecticut gelang es, ein Hydrogel zu entwickeln, welches beim Einbau 3D-gedruckter Knochen zum Einsatz kommen kann und zahlreiche Eigenschaften der 3D-gedruckten Knochen verbessert. Ohne diese Unterstützung wären die mit 3D-Druckern hergestellten … „Amerikanischen Wissenschaftlern gelang die Entwicklung eines Hydrogels zur Verbesserung 3D-gedruckter Knochen“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige