News zum Thema

Neuvorstellung:

Graphmatech und Add North stellen mit „Koltron G1“ vollständig leitfähiges Filament für industrielle Anwendungen vor

29. November 2019
Graphmatech Koltron G1-Filament

Die beiden schwedischen Unternehmen Graphmatech und Add North stellen das neue vollständig leitfähige 3D-Druckmaterial Koltron G1 vor. In diesem findet sich Aros Graphene® wieder, was für hervorragende selbstschmierende Eigenschaften sorgt und sich sehr gut additive verarbeiten lässt. Wir stellen das neue Filament für den industriellen 3D-Druck einmal genauer vor.

Vollautomatischer 3D-Druck:

Evonik und 3D-Druck-Start-up NXT Factory arbeiten an neuen 3D-Druckmaterialien für vollautomatisches 3D-Drucksystem QLS™ 350-Plattform

15. November 2019
PEEK Spule von Evonik

Das Spezialchemieunternehmen Evonik und das amerikanische 3D-Druck-Start-Up NXT Factory möchte in Zukunft verstärkt im Bereich 3D-Druckmaterialien zusammenarbeiten. Dazu entwickeln sie auch Materialien für die QLS™ 350-Plattform von NXT Factory. Anfang 2020 soll ein Hochtemperatur-Polymerpulver PA 613 auf der QLS™ 350-Plattform von NXT Factory vorgestellt werden.

Schwer entflammbar mit UL94 V0-Klassifizierung:

Cubicure stellt mit Evolution FR flammhemmendes Material für den SLA-3D-Druck vor

8. November 2019
3D-gedruckte Objekte

Der österreichische Hersteller von Hochleistungspolymeren Cubicure hat mit Evolution FR sein erstes flammhemmendes Harz für den SLA-3D-Druck vorgestellt. Das Material hat die UL94 V0-Klassifizierung erreicht und erfüllt somit höchste industrielle Anforderungen.

formnext 2019:

US-Unternehmen 6K kündigt weltweit erstes additives Fertigungspulver aus nachhaltigen Quellen an

6. November 2019
Maschine von 6K

Das US-amerikanische Mikrowellenplasmatechnologieunternehmen 6K stellt das weltweit erste additive Fertigungspulver aus nachhaltigen Quellen vor. Damit sollen alle Materialien in einer Lieferkette zu 100% wiederverwendet werden können. Das Material kann für zahlreiche 3D-Druckverfahren eingesetzt werden. Das Pulver wird erstmals auf der formnext 2019 zu sehen sein.

formnext 2019:

Evonik stellt polyamid-basiertes Copolyester-Pulver für den industriellen 3D-Druck vor

5. November 2019
3D-gedruckte Objekte in Schwarz und Weiß

Das Essener Spezialchemie-Unternehmen Evonik hat zwei neue polyamid-basierte Copolyester-Pulver vorgestellt. Diese werden in Schwarz und Weiß angeboten und erstmals auf der formnext 2019 vorgestellt. Das Material entstand mithilfe der Structured Polymers-Technologie und bietet für industrielle Anwendungen der 3D-Drucktechnologie wertvolle Eigenschaften.

Unternehmenskooperation:

Mitsubishi Chemical und atum3D entwickeln mit DiabeamTM UV-härtendes Harz für DLP-3D-Drucker

25. Oktober 2019
DLP 3D-Drucker von atum3D

Mitsubishi Chemical Advanced Materials und atum3D haben im Rahmen einer Unternehmenskooperation ein neues UV-härtendes Harz für den industriellen 3D-Druck entwickelt. Das Material mit dem Namen DiabeamTM charakterisiert sich dem Hersteller zufolge mit seiner hohen Kratzfestigkeit und macht es zum idealen 3D-Druck-Material für strapazierfähige Zierteile, wie Rahmen im Fahrzeuginnenraum oder Abdeckungen.

Maßgeschneiderte Werkzeuge und Bauteile:

Stratasys stellt neue 3D-Drucker-Materialien für Luftfahrt, Raumfahrt und Industrie vor

23. Oktober 2019
Objekt aus 3D-Druckmaterial Diran

Stratasys hat neue Materialien für den industriellen 3D-Druck präsentiert, mit denen Ansprüche der Ingenieure und Entwickler an maßgeschneiderte Werkzeuge und Bauteile, die im 3D-Druckverfahren hergestellt werden sollen, erfüllt werden sollen. Die Thermoplasten sind widerstandsfähig, chemisch resistent und temperaturbeständig.

formnext 2019:

technotrans stellt Kühlsysteme der mako-Serie für die additive Fertigung vor

Kühlsystem von technotrans

Das Unternehmen technotrans, ein Spezialist für Kühl- und Temperierlösungen, wird auf der formnext 2019 seine Lösungen für die additive Fertigung vorstellen. Die richtige Temperierung beim 3D-Druck soll präzisen und erfolgreichen 3D-Druck vor allem in der industriellen Herstellung garantieren. Wir stellen die Vorzüge der Systeme von technotrans vor.

Automatisierte Serienfertigung im 3D-Druck:

TRUMPF stellt mit „Multiplate“-Funktion neue patentierte Lösung für 3D-Drucker TruPrint 1000 auf der formnext 2019 vor

19. Oktober 2019
Multiplate Funktion bei TRUMPF

Das deutsche Hochtechnologieunternehmen TRUMPF stellt auf der formnext 2019 seine neue „Multiplate“-Funktion vor. Die Lösung wurde für den TruPrint 1000 3D-Drucker entwickelt und hilft durch automatisierte Serienfertigung beim 3D-Druck dabei, Zeit, Kosten und Ressourcen zu sparen. Mit der „Multiplate“- und der „Multilaser“-Funktion wird der TruPrint 1000 dem Hersteller zufolge zu „einem der schnellsten 3D-Drucker seiner Klasse“.

Zusatz nachwachsender Rohstoffe:

Forscher entwickeln mit Kaffeeabfällen 400% zäheres PLA-Material

16. Oktober 2019
3D-Druckmaterial mit Kaffeesatz und PLA

Forscher an der Washington State University haben ein 3D-Druckmaterial entwickelt, das aus Standard-PLA besteht und mit Kaffeeabfällen ergänzt wurde. Dadurch ist es deutlich zäher. Durch die gut erneuerbare Ressource bleiben die Materialkosten außerdem gering.

Additive Fertigung mit hoher Prozesssicherheit:

Israelisches Unternehmen LEO Lane stellt auf formnext SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) für die additive Fertigung mit IP-Schutz vor

15. Oktober 2019
LEO Lane SaaS-Lösung Konzept

Das israelische Unternehmen LEO Lane wird auf der formnext 2019 seine neue SaaS-Lösung für die additive Fertigung vorstellen. Das System verfügt über eine Funktion zum Schutz des geistigen Eigentums eines Unternehmens und soll außerdem eine hohe Prozesssicherheit bieten. Wir stellen die SaaS-Lösung von LEO Lane vor.

Figure 4 Production Black 10:

3D Systems stellt neue Photopolymere mit thermoplastischen Eigenschaften für die additive Fertigung vor

13. Oktober 2019
3D-Druckobjekt aus Figure 4 Pro Black 10

Der US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems hat gleich mehrere neue 3D-Druckmaterialien veröffentlicht. Es handelt sich dabei um Photopolymere mit thermoplastischen Eigenschaften für additive Anwendungen im industriellen Bereich. Wir stellen das Figure 4 Production Black 10 (PRO-BLK 10) und die weiteren Materialien einmal genauer vor.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige