Muss man für eine funktionsfähige Waffe aus dem 3D-Drucker ins Gefängnis?

Dr. Nozzle sagt:

Zunächst einmal vorweg sei gesagt, dass es gar nicht so einfach ist eine funktionsfähige Waffe vollständig mit einem 3D-Drucker herzustellen. Oftmals sind Schlagbolzen oder das in der Waffe liegende Rohr aus Metall. Lediglich der Rahmen der Waffe wird mit dem 3D-Drucker gedruckt. Das ließe sich natürlich auch aus Holz schnitzen, aus Metall gießen und selbst Lehm ließe sich in die richtige Form bringen.

Deswegen ist die Frage unabhängig von der Waffenherstellung mit dem 3D-Drucker allgemein zu beantworten:

  1. Eine funktionsfähige Waffe darf man in Deutschland rechtlich nicht herstellen.
  2. Führst du eine Waffe außerhalb deiner Wohnung, benötigst du einen Waffenschein. Sie legitimiert dich eine Schusswaffe geladen und zugriffsbereit zur Selbstverteidigung in der Öffentlichkeit herumzutragen.
  3. Andernfalls ist eine Waffenbesitzkarte notwendig.
Doktor Nozzle

War Dr. Nozzles Antwort hilfreich?

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Anzeige