Continuous Digital Light Manufacturing (cDLM)

Continuous Digital Light Manufacturing (cDLM) ist ein patentiertes generatives Fertigungsverfahren vom Hersteller EnvisionTEC. Das Verfahren wurde erstmals 2016 in Las Vegas auf der „JCK Trade Show“ vorgestellt aber bereits schon seit mehr als einem Jahrzehnt von EnvisiontTEC entwickelt. Zu den 3D-Druckern, die das cDLM-Druckverfahren einsetzen, gehört der Micro Plus cDLM vom Hersteller EnvisionTEC.

Beim cDLM-Verfahren, welches an dem DLP-Verfahren anlehnt, wird die Druckplatte bewegt. Das ermöglicht eine Druckgeschwindigkeit von 10 bis 20 Minuten pro Zoll. Ein individueller Brautring ist somit gedruckt, während der zukünftige Bräutigam im Schmuckgeschäft einen Kaffee genießt.

3D-Drucker, die cDLM als Druckverfahren einsetzen, eignen sich besonders für Schmuckmanufakturen. Als Druckmaterialien kommen Produkte von EnvisionTEC zum Einsatz. Mehr Informationen zum cDLM-Verfahren und dem Micro Plus cDLM 3D-Drucker bietet die Produktseite von EnvisionTEC.

Ähnliche Einträge

Video zum Verfahren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 33. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2302,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1310,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
8Creality Ender-3 S1 Pro399,00 €kaufenTesbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht