Maker Faire

Die Maker Faire ist eine in der Maker-Szene bekannte Veranstaltung für Gründer, Erfinder und Maker. In Deutschland unter dem Motto „Das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation“ bringt die Maker Faire weltweit Makers auf einem Event zusammen. Neben dem Erfahrungsaustausch und Networking präsentieren auch Unternehmen und interessante Startups ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen.

Die erste Maker Faire fand 2016 in den Vereinigten Staaten statt. Mittlerweile gibt es Maker Faire Events in den USA, Europa und Teilen Afrikas. In Deutschland findet die Maker Faire jährlich an verschiedenen Standorten statt, zum Beispiel in Hannover, Berlin oder am Bodensee. Neben 3D-Druckern spielen auf Roboter und andere elektronische Erfindungen auf der Maker Faire eine wichtige Rolle.

Wofür steht das -e am Ende von Maker Faire? Häufiger wurden wir von 3D-grenzenlos gefragt, warum die Maker Faire mit einem -e am Ende geschrieben wird. Die Theorie, faire stammt vom französischen „machen“ stimmt nicht. Vielmehr handelt es sich um eine Abwandlung von fayre (dt. Jahrmarkt).

Ähnliche Einträge


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.