MakerBot

MakerBot ist ein Hersteller für 3D-Drucker aus der USA. Das in New York City beheimatete Unternehmen wurde 2009 von Bre Pettis gegründet. Weitere Mitgründer waren Adam Mayer und Zach Smith. Im Juni 2013 wurde MakerBot von Stratasys gekauft.

MakerBot ist fokussiert auf die Herstellung von 3D-Druckern für Privatanwender, was sich auf das von Adrian Bowyer ins Leben gerufene RepRap-Projekt zurückführen lässt. Mit wachsender Nachfrage nach preiswerten 3D-Druckern und steigender Qualität preiswerter Geräte entschieden sich die Gründer im Jahr 2009 MakerBot zu gründen. Drei Jahre später, im September 2012, eröffnete MakerBot sein erstes stationäres Ladengeschäft für 3D-Drucker in New York City. Das mediale Echo war weltweit. 3D-Drucker vor Ort bei der Arbeit ansehen und kaufen war bis dahin neu und machte MakerBot weltweit bekannt.

Neben zahlreichen 3D-Drucker-Modellen, zu denen die bekanntesten zur Replicator-Reihe zählen, bietet MakerBot mit dem Digitizer auch einen 3D-Scanner an. Der 3D-Scanner soll es ermöglichen beliebige Dinge auf einfachstem Weg zu digitalisieren, um sie dann mit einem 3D-Drucker ausdrucken zu können. Seine Markteinführung war im August 2013.

Im April 2015 kündigte MakerBot an 20% seiner Mitarbeiter zu entlassen. Außerdem wurde eine Sammelklage gegen MakerBot eingereicht, da Kunden dem Unternehmen Betrug bei seinen Produkten vorwerfen.

Ähnliche Einträge


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.