Das 3D-Druck-Unternehmen Apis Cor hat die Genehmigung erhalten, in den USA seine Aktien anbieten zu dürfen. Diese Regulation A+ Genehmigung erlaubt es privaten Unternehmen, Aktien an akkreditierte und nicht akkreditierte Anleger zu verkaufen. Dieses Verfahren ist auch als „Börsengang light“ bekannt und Apis Cor zählt damit zu den ersten Unternehmen weltweit, die mit 3D-Druckern Gebäude herstellen und Aktien anbieten.

Anzeige

Das Bau-3D-Druck-Unternehmen Apis Cor hat von der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC die Genehmigung erhalten, seine Aktien in den USA öffentlich anzubieten. Mit der Qualifikation nach Regulation A+ können Aktien eines Unternehmens von akkreditierten und nicht akkreditierten Anlegern gekauft werden. Apis Cor könnte so in den nächsten 12 Monaten bis zu 75 Millionen US-Dollar durch den Aktienverkauf aufbringen, abhängig von den Aktienkursen und der Nachfrage.

Anna Cheniuntai, CEO von Apis Cor, sagte:

„Wir freuen uns sehr, diesen Meilenstein auf unserem Weg zur Revolutionierung der Bauindustrie erreicht zu haben. Wir haben viel Zeit und Mühe darauf verwendet, diese Technologie nicht nur zu entwickeln, sondern den Menschen auch die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit uns die Funktionsweise des Bauens neu zu überdenken.“

Details zu Apis Cor

Ein großer Teil des Unternehmens, das Nikita und Anna Cheniuntai in Russland gegründet und später in die USA verlegt haben, ist im Bereich Bau-3D-Druck tätig.

3D-Drucker Frank von Apis Cor
Apis Cor baut seine Häuser mit dem 3D-Drucker „Frank“ (im Bild)(Bild © Apis Cor).

Der mobile 3D-Drucker „Frank“ von Apis Cor soll Gebäude mit einer Höhe von bis zu drei Stockwerken mit „unbegrenzter Quadratmeterzahl“ errichten können.

Die „Gary“-Misch- und Pumpeinheit stellt sicher, dass die Baumaterialien ihre hohe Viskosität beibehalten und wiederholbare Konstruktionen ermöglichen. Das „Mary“-Materialabgabesystem ist ein vakuumversiegelter Behälter für den Transport der Materialien. Im Dezember 2021 berichteten wir darüber, dass ein Bau-YouTuber vermutete, dass auf dem SpaceX-Gelände ein Gebäude mit einem 3D-Drucker von Apis Cor realisiert wurde. Ein Beitrag auf der LinkedIn-Seite des Unternehmens zeigt, dass dies zu stimmen scheint.

Regulation A+

Das Erlangen einer Regulation A+-Qualifikation bietet privaten Unternehmen eine Alternative zum Börsengang. So können sie Material beschaffen, ohne sich einem vollständigen Börsengang (IPO) unterziehen zu müssen. Die Unternehmen haben geringere Rechts- und Prüfungskosten und der SEC-Anmeldeprozess ist ebenfalls schneller. Die Regulation A+ ist Teil des US JOBS Act, der 2015 in Kraft gesetzt wurde, um kleineren Unternehmen den Zugang zu Kapital zu erleichtern.

Luxusvilla aus dem 3D-Drucker
Apis Cor hat in den USA bereits einige 3D-gedruckte Häuser (im Bild) gebaut, darunter das Projekt „Impreza“ (Bild © Apis Cor).

Über Angebote im Rahmen dieser Verordnung können Unternehmen über einen Zeitraum von 12 Monaten bis zu 20 Mio. US-Dollar bzw. 75 Mio. US-Dollar aufbringen, obwohl sie immer noch bestimmten Einschränkungen unterliegen. Dabei wird zwischen Tier-1- und Tier-2-Qualifikationen unterschieden. Welche Apis Cor erhalten hat, ist nicht bekannt. Apis Cor geht davon aus, dass es mit neuen Investitionen sein Portfolio erweitern kann.

Cheniuntai sagt:

„Wir arbeiten daran, die typische Bauzeit um Monate und Jahre zu verkürzen, um Menschen zu helfen, die am dringendsten Wohnraum benötigen – Menschen, die es sich nicht leisten können, zu warten, und wir entwickeln vollständig autonome Geräte, mit denen Gebäude bedruckt werden können, auf der Erde und darüber hinaus.“

3D-Druck bei Apis Cor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop