News zum Thema

Anzeige
Digital Fabrication:

Von Robotern und 3D-Druckern gebautes DFAB House in der Schweiz vorgestellt

2. März 2019
DFAB HOUSE in der Schweiz

Am Mittwoch wurde das „DFAB House“ in Dübendorf in der Schweiz der Öffentlichkeit präsentiert. Das mit Zukunftstechnologien gefertigte Gebäude ist Teil eines Praxistests zur digitalen Fertigung. In etwa zwei Monaten werden die ersten Bewohner das Haus beziehen. Zum Einsatz kamen beim Bau des DFBA House auch Roboter und 3D-Drucker.

"Skaterbot" soll Leben retten:

Roboter aus dem 3D-Drucker bringt sich Schlittschuhlaufen bei

11. Februar 2019
Skaterbot un zwei Eishockeyprofis

Forscher der ETH Zürich haben mit dem „Skaterbot“ einen Roboter aus dem 3D-Drucker entwickelt, erklärt, bei dem es ausreicht zu erklären wie das Schlittschuhlaufen funktioniert. Das Fahren bringt sich der Skaterbot dann selbstständig bei und lernt, wie sich ein Schlittschuh auf dem Eis verhält. Sein Können präsentierte der Skatebot jetzt auf dem auf dem Weltwirtschaftsforum WEF 2019 in Davos (Schweiz).

„Swiss m4m Center“:

Im schweizerischen Bettlach entsteht ein Technologietransferzentrum für Implantate aus dem 3D-Drucker

1. Februar 2019
Kieferimplantat aus dem 3D-Drucker

Im schweizerischen Bettlach entsteht derzeit das Technologietransferzentrum „Swiss m4m Center“ mit dem Fokus auf Forschungs- und Wissenschaftstransfer für Implantate aus dem 3D-Drucker. Die Infrastruktur und das Dienstleistungsangebot sollen von Unternehmen und Forschungseinrichtungen gebucht werden können und außerdem neue Entwicklung für die Implantologie mit der 3D-Drucktechnologie entstehen.

Strukturen aus Nanozellulose:

Schweizer Forscher stellen Ohr mit einem 3D-Drucker her

16. Januar 2019
Forscher mit 3D-gedruckter Struktur (Ohr)

Einem Forscherteam der Empa (Schweiz) ist es gelungen, beliebige Formen organischer Strukturen aus Nanozellulose mit einem 3D-Drucker herzustellen. Ziel der Forscher ist es, biomedizinische Implantate für Menschen mit Knorpelerkrankungen fertigen zu können. Zum Beispiel Ohren.

3D-Drucker ermöglichen Konstruktionsweise:

Forscher der ETH Zürich und des MIT erreichen mit 3D-Druck komplexer Konstruktionsweisen maximale Steifigkeit von Körpern aus Leichtbaumaterialien

21. Dezember 2018
Materialstrukturen ETH Zürich

Forscher der ETH Zürich und des MIT konnten mit Hilfe von 3D-Druckern die maximale Steifigkeit von Körpern aus Leichtbaumaterialien erreichen. Gedruckt wurde eine neuartige Konstruktionsweise, welche zu dem Ergebnis führt und für viele Anwendungsbereiche und Industrien von Interesse sein könnte.

Brutaler LKW-Unfall:

3D-Scanner hilft der Polizei Basel bei Aufklärung von Horror-Crash

3. Dezember 2018
Schwerer LKW-Unfall

Am 14. März 2018 ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Muttenz nahe Basel in der Schweiz ein brutaler Horror-Unfall mit Beteiligung von einem PKW und einem LKW. Aufgrund der brisanten Ladung des LKWs war die Autobahn über viele Stunden gesperrt und brachte den Verkehr der gesamten Region zum kollabieren. Mit Unterstützung von eine Drohne und einem 3D-Scanner versuchte die Polizei Basel die Frage aufzuklären, wie ein PKW einem LKW so dermaßen zerstören kann. Mit Erfolg.

Titanband T5 konzipiert für neue Kollektion PreciDrive M-Line:

Schweizer Uhrenmanufaktur Uniform Wares lässt luxuriöses Uhrenarmband aus Titan mit 3D-Drucker aus 4.000 Einzelstücken anfertigen

29. Oktober 2018
Uhr von Uniform Wares

Der Schweizer Onlineshop und Hersteller für luxuriöse Uhren, Uniform Wares, hat in Kooperation mit dem 3D-Druckdienstleister Betatype ein einzigartiges Uhrenarmband aus Titan hergestellt. Uniform Wares gesellt sich damit zu den 64 % der Schweizer Uhrenhersteller, die in der der Herstellung oder für das Prototyping 3D-Drucker einsetzen.

Herzpumpe in 15 Stunden erfolgreich gedruckt:

3D-Druckverfahren für magnethaltige Objekte an der ETH Zürich entwickelt

22. Oktober 2018
Ein Querschnitt des Prototyps

Forscher an der ETH Zürich haben ein 3D-Druckverfahren namens „embedded magnet printing“ entwickelt, mit dem magnethaltige Objekte 3D-gedruckt werden können. Um das Prinzip zu zeigen, wurde eine Herzpumpe gedruckt. Doch das 3D-Druckverfahren kann noch viel mehr.

Holz und Spinnenseide als Inspiration:

ETH Zürich druckt mit Flüssigkristallpolymeren und FDM-3D-Druckern leichte aber starke Strukturen

20. September 2018
Flüssigkristallpolymere aus dem 3D-Drucker

Das Schweizer Forscherteam für weiche und komplexe Materialien an der ETH Zürich hat mit Flüssigkristallpolymeren und kostengünstigen FDM-3D-Druckern einen bioanalogen Ansatz für den 3D-Druck von leichten aber trotzdem starken Strukturen entwickelt. Die Forscher waren in der Lage, 3D-gedruckte Objekte aus einem einzigen recycelbaren Material mit mechanischen Merkmalen herzustellen.

Zahlreiche neue Features:

progeSOFT veröffentlicht neues CAD-Programm progeCAD 2019 Professional

21. August 2018
Screenshot progeCAD 2019 Professional

Der Schweizer Software-Hersteller progeSOFT hat sein neues CAD-Programmes progeCAD 2019 Professional veröffentlicht. Die neue Version bietet einige interessante Features ist deutlich schneller als sein Vorgänger. Wir stellen progeCAD 2019 Professional einmal genauer vor.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige