News zum Thema

über 20% Gummianteil, aus recycelten Gummireifen:

TreeD Filaments stellt mit PNEUMATIQUE Filament aus recycelten Gummireifen vor

12. Mai 2018 Jan Zieler
Filament aus Gummireifen

Das Recycling von Autoreifen ist kein einfaches Unterfangen. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden aber schon einige Wege gefunden, die hohe Umweltbelastung einzuschränken. Der italienische Hersteller TreeD Filaments hat jetzt gemeinsam mit dem Schweizer Unternehmen Tyre Recycling Solutions eine Lösung entwickelt, um aus alten Autoreifen ein vielseitig einsetzbares und hochwertiges Filament zu gewinnen. Wir stellen das PNEUMATIQUE-Filament einmal genauer vor.

Fokus auf Baugröße und Druckgenauigkeit:

Mit dem „Kraken“ entsteht der weltweit größte 3D-Drucker

2. Mai 2018 Andreas Krämer
Der Kraken mit gelben Standbeinen und einem 20 Meter langem Roboterarm in rot.

Seit eineinhalb Jahren wird am weltweit größten 3D-Drucker gearbeitet, dem „Kraken“. Das Alpnacher Forschungszentrum CSEM in der Schweiz ist derzeit mit der Entwicklung des Herzstücks beschäftigt, der Systemsteuerung. Geplant ist die Fertigstellung des Kraken 3D-Druckers nach insgesamt drei Projektjahren. Ein großer Konzern zeigt sich bereits am Kraken-System interessiert.

Über 2 km Kunststoff-Filament:

Schweizer Hochschule überprüft Hochwasserschutz anhand eines komplexe 3D-Druck-Modells

10. April 2018 Andreas Krämer
Abbildung der Massaschlucht

Wer nahe der Massaschlucht am schönen Aletsch in der Schweiz lebt, wird von einer Talsperre geschützt. Ein Untersuchungsteam der Hochschule Rapperswil und des IBU Instituts für Bau und Umwelt überprüft nun anhand eines Modells aus dem 3D-Drucker, was passiert, wenn es doch zu einer Überflutung käme. Das Modell wurde sehr präzise nachgebaut, nicht ein Detail wurde ausgelassen. Dafür wurden 2,4 km Filament und 1200 Druckstunden benötigt. Im Vergleich zu bisherigen Herstellungsverfahren solcher Modelle war der 3D-Druck deutlich kostengünstiger und die Umsetzung flexibler und schneller.

Expansion für Low-Cost-SLS-3D-Drucker:

Sintratec gewinnt Kallisto als Vertriebspartner für Frankreich

4. April 2018 Andreas Krämer
Logo Sintratec und Kallisto

Das Schweizer Unternehmen Sintratec hat mit Kallisto eine Kooperation beschlossen und damit einen Vertriebspartner für Frankreich gewonnen. Sintratec Kunden sollen so von kürzeren Lieferzeiten profitieren und von einer schnelleren professionellen Beratung. Sintratec wurde mit einem über Kickstarter finanzierten SLS-3D-Drucker im Niedrigpreisbereich bekannt.

3D-Druck beim Militär:

Päpstliche Schweizergarde in Rom trägt bald Helme aus dem 3D-Drucker

7. März 2018 Andreas Krämer
Helm für Schweizer Garde aus 3D-Drucker

Die Päpstliche Schweizergarde in Rom erhält neue Helme. Die Produktion der Helme soll in der Heimat stattfinden und mit einem 3D-Drucker erfolgen. Auf der Luzerner Messe AMX Expo, die am 6. und 7. März 2018 stattfand, hat den 3D-Druck als Schwerpunktthema und ein Prototyp der neuen Helme für die Schweizergarde in Rom war einer der Höhepunkte der Ausstellung.

Schweizer Fachmesse:

AM Expo in Luzern widmet sich 3D-Druck und erwartet mehr als 100 Aussteller

18. Februar 2018 Andreas Krämer
Blick in AM Expo Halle und auf Messeplan.

Am 6. und 7. März 2018 findet im schweizerischen Luzern die diesjährige AM Expo statt. Diese Fachmesse widmet sich dem 3D-Druck und wartet mit mehr als 100 Ausstellern auf. Zu diesen gehören unter anderem HP, German RepRap, MakerBot, Markforged, GE Additive, SGSolution, SLM Solutions Group, SWISS 3D TEC, TRUMPF Schweiz, Ultimaker B.V. und verschiedene Universitäten.

30% weniger Kosten:

Forschern gelingt 3D-Druck von wichtigem Bauteil für Atomuhren

13. Februar 2018 Andreas Krämer
Bauteil einer Atomuhr aus 3D-Drucker

Ein Wissenschaftlerteam der Universität Neuenburg konnte erfolgreich mit einem 3D-Drucker sogenannte Mikrowellen-Hohlraumresonatoren herstellen, die Herzstück von Atomuhren sind. Das Bauteil erzeugt ein Referenzsignal, mit dem eine hochstabile Frequenz realisiert wird.

Neue 3D-Druck-Plattform am Start:

Stratasys startet neues Online-3D-Druck-Portal für den deutschsprachigen Raum

23. Januar 2018 Andreas Krämer
3D-Druck-Plattform ermöglicht Fertigung einzelner Objekte, aber auch von Kleinserien.

Stratasys ist ein weltweit führender Hersteller von 3D-Druckern, vor allem für den industriellen Einsatz. Nun hat das Unternehmen für den deutschsprachigen Raum ein Online-Portal entwickelt, welches es ermöglicht, den 3D-Druck beim Unternehmen direkt in Auftrag zu geben. Dazu kooperiert Stratasys mit regionalen Partnern.

3D-Druck hilft bei aufwendigen Keramikstrukturen:

Schweizer Forscher stellen weltweit ersten Abgaskatalysator aus dem 3D-Drucker vor, der den CO2-Ausstoß von Benzinfahrzeugen deutlich reduzieren kann

7. Dezember 2017 Andreas Krämer
3D-Drucker für Abgaskatalysatoren

Im Rahmen eines Schweizer Forschungsprojektes wurde weltweit erstmals mit Hilfe von einem 3D-Drucker ein neuartiger Abgaskatalysator für Benzin-Autos, der den Ausstoß von CO2 noch weiter reduzieren kann, erfolgreich hergestellt. Die in dem 3D-Katalysator enthaltene Keramikstruktur konnte mit Hilfe von 3D-Druck hergestellt werden. Die Forschungsanstalt Empa prüft jetzt einen testweisen Einsatz auf der Straße.

Interessante Anwendungsbereiche:

Schweizer Forscher entwickeln Hydrogel für den 3D-Druck lebender Bakterien

5. Dezember 2017 Andreas Krämer
Bakterien-Tinte im 3D-Drucker

Forscher der ETH Zürich in der Schweiz haben ein biokompatibles Hydrogel entwickelt, dass sich mit einem 3D-Drucker extrudieren und gleichwohl schichtweise aufbauen lässt. Welche Anwendungsbereiche sind mit einer solchen Bakterien-Tinte und dem 3D-Druck lebender Substanzen möglich? Unser Beitrag klärt auf.

Wachsames Brillengestell:

Diese Brille soll verhindern, dass Autofahrer am Steuer einschlafen – die Brillengestelle stammen aus dem 3D-Drucker

6. November 2017 Remziye Korner
Brille

Die Schweizer Brillenfirma Optic 2000 und das französische Startup Ellcie-Healthy nehmen sich einem schwierigen Problem im Straßenverkehr an, dem Sekundenschlaf. Mit einer technisch verbesserten Brillenhalterung aus dem Bereich der Smart Wearables möchten sie Fahrer künftig warnen, wenn diese einzuschlafen drohen. Das Brillengestell wird mit dem 3D-Drucker hergestellt.

Recycling:

Schweizer gewinnen elastisches 3D-Druck-Filament aus alten Skischuhen

20. Oktober 2017 Andreas Krämer
Skischuhe und Filament

Schweizer Forscher und Wissenschaftler haben mit CREAMELT® TPU-R ein flexibles Filament geschaffen, dass zu 100% aus alten Skischuhen gewonnen wird. Das Projekt und Filament gewann bereits erste Preise. An der Entwicklung war auch eine Werkstatt für behinderte Menschen beteiligt.

Schöne Technologie:

Schweizer Forscher entwickeln 3D-Scanner-Spiegel für die Zahnbehandlung

11. September 2017 Andreas Krämer
3D-Scanner für Zähne

Das Spin-off der ETH Zürich, Kapanu AG, hat mit der „Kapanu Augmented Reality Engine“ einen Spiegel mit integriertem 3D-Scanner vorgestellt, mit dem die Patienten vor der bevorstehenden Zahnkorrektur das Ergebnis ihrer neuen Zähne betrachten und zusammen mit einem Experten entwerfen können.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.