News zum Thema

Anzeige
Komplettlösung:

Creaform stellt mit ACADEMIA 20 3D-Scanner für den Bildungsbereich vor

27. März 2021
3D-Scanner ACADEMIA 20

Der 3D-Scanner-Hersteller Creaform hat mit ACADEMIA 20 einen neuen 3D-Scanner für didaktische Zwecke auf den Markt gebracht. ACADEMIA 20 ist in der Komplettlösung ACADEMIA enthalten und richtet sich vor allem an Schulen und Bildungseinrichtungen. Wir stellen die Komplettlösung und das neue 3D-Scanner-Modell einmal genauer vor.

Beitritt der US-Börse:

Additive Manufacturing Metallpulver-Hersteller PyroGenesis jetzt an US-Börse NASDAQ

15. März 2021
3D-Druck-Pulver

Das kanadische Additive Manufacturing Metallpulver-Hersteller PyroGenesis wird seit wenigen Tagen an der US-Börse NASDAQ gehandelt. Das Unternehmen, das sich als Erfinder der Plasma-Zerstäubungstechnologie bezeichnet, will künftig der zunehmenden Frage nach hochwertigen zerstäubten Metallpulvern für den industriellen 3D-Druck nachkommen. Mit der Ausgründung PyroGenesis Additive entstand 2019 ein Unternehmen, das sich auf diesen Bereich konzentriert.

75 Stunden Druckzeit:

Maker erstellt Stadtmodell von Vancouver mit 3D-Drucker

8. März 2021
3D-Druck Vancouver

Der kanadische Maker Daniel Ryan fertigte mit seinem 3D-Drucker das Replikat der Stadt Vancouver als Modell mit seinem 3D-Drucker. Für den 3D-Druck verwendete er von der Stadt zu Verfügung gestellte Daten. Der Druck des Stadtmodelles dauerte 75 Stunden und hat die Größe von einem Küchentisch.

Fortschrittliche Mathematik für komplexe Geometrien:

Kanadisches 3D-Druck-Start-up Metafold entwickelt Technologien für den 3D-Druck komplexer Geometrien

5. März 2021
3D-Druck-Gitter von Metafold

Das Start-up Metafold aus Kanada ist ein Unternehmen, das mit fortschrittlicher Mathematik neuartige 3D-Druck-Technologien für herausfordernde Geometrien nutzen will. Dabei setzt es auf bewährte Materialien wie Polymere, Keramik und Metall. Metafold sieht in seinen mathematischen Verfahren und Algorithmen sein Ziel darin die „innovative Zukunft des 3D-Drucks“ zu realisieren.

Bauen in abgelegenen Ortschaften:

In Kanada entsteht ein komplettes Dorf mit preiswerten Häusern aus dem 3D-Drucker

27. Februar 2021
3D-Druck-Community Modell

World Housing und Twente Additive Manufacturing (TAM) wollen mit einem 3D-gedruckten Dorf im kanadischen Nelson das Problem der steigenden Zahl an Obdachlosen und des fehlenden leistbaren Wohnraums bekämpfen. Dazu werden sie mithilfe von weiteren Unternehmen an der Umsetzung ihres Projekts arbeiten. Zudem ist es eine Gelegenheit die Fähigkeiten des 3D-Drucks im Hausbau zu demonstrieren.

Kreativität fördern:

„Little You“ lässt von Kindern erfundene Charaktere mit 3D-Druck Wirklichkeit werden

17. Februar 2021
Spielfiguren aus dem 3D-Drucker

In Kanda ist jetzt mit „Little You“ ein neuer Dienst erschienen, der es Kindern möglich macht ihre eigenen Spielfiguren digital zu entwerfen. Dafür steht ein Online-Tool zur Verfügung. Wer möchte kann den Charakter anschließend von einem 3D-Drucker herstellen lassen und so seine eigene Sammlung an Spielzeugfiguren produzieren. Auch das eigene, 3D-gedruckte Selfie als Charakter ist mit Little You möglich.

Bruchsicheres "Spinnennetz" aus Polycarbonat:

Kanadische Forscher entwickeln 3D-druckbaren Stoff der Aufprallenergie ähnlich wie bei Spinnennetzen absorbieren kann

21. November 2020
Baseball und das Material

Forscher aus Kanada von der Polytechnique Montréal haben einen bruchsicheren, 3D-druckbaren Stoff entwickelt der ähnlich der Eigenschaften von Spinnennetzen aufprallende Energie absorbieren soll. Denkbare Einsatzmöglichkeiten wären kostspielige Geräte mit zerbrechlicher Hardware, wie zum Beispiel Smartphones. Kugelsicheres Glas und Schutzbeschichtungen für Flugzeugtriebwerken wären ebenfalls denkbar.

Neuvorstellung:

Phanteon3D kündigt zehn Mal schnelleren Phanteon 10X Großformat-3D-Drucker an

27. August 2020
Phanteon 10X 3D-Drucker

Das kanadische Unternehmen Phanteon3D wurde ursprünglich für die Restaurierung von Fahrzeugen gegründet. Jetzt stellt Phanteon3D einen eigen entwickelten 3D-Drucker vor, der dem Unternehmen dabei dienen soll, ihrer Arbeit deutlich zu beschleunigen. Wir stellen das Ergebnis dieser Entwicklung – den Phanteon 10X Großformat-3D-Drucker einmal genauer vor.

Neuvorstellung:

Creaform stellt mit MetraSCAN BLACK optischen CMM-3D-Scanner vor

25. Juni 2020
MetraSCAN BLACK von Creaform

Der MetraSCAN BLACK ist ein optischer CMM-Scanner des Herstellers Creaform aus Kanada. Der 3D-Scanner wurde für die Vermessung komplexer Teile und Baugruppen für viele Branchen konzipiert. Wir werfen einen Blick auf die Details des Scanners, der in zwei Modellversionen angeboten wird.

80% Kosteneinsparung:

Renishaw fertigt Turbinenkomponenten für regenerative Energien mit 3D-Drucker

22. März 2020
Turbine aus dem 3D-Drucker

Der 3D-Drucker-Hersteller Renishaw, das Nova Scotia Community College (NSCC) und das kanadische Unternehmen Biome Renewables haben gemeinsam daran gearbeitet Ozean-Turbinenkomponenten für Energiesysteme zur Gewinnung regenerative Energien mit dem Metall-3D-Drucker herzustellen. Renishaw und den Partnerunternehmen gelang so eine Kosteneinsparung von bis zu 80%. Wir stellen die Arbeit vor.

Erste in-vivo-Tests erfolgreich:

Haut-3D-Drucker der University of Toronto erreicht nächste Entwicklungsstufe

17. Februar 2020
Zwei der Forscher mit dem Gerät

Vor zwei Jahren berichteten wir erstmals von dem Handheld-3D-Drucker der Forscher der kanadischen University of Toronto. Mit dem Gerät lassen sich Hautblätter ausdrucken und so Wunden versorgen und die Regenerationszeit erheblich verkürzen. Die Universität vermeldete jetzt einen Erfolg bei den ersten Versuchen an lebendigen Organismen. Der 3D-Drucker für Haut hat damit die nächste, wichtige Entwicklungsstufe erreicht.

Stabil, biologisch abbaubar und umweltfreundlich:

Kanadische Forscher stellen hochauflösendes 3D-Druck-Harz aus altem McDonald’s Speiseöl her

3. Februar 2020
3D-gedruckter Schmetterling

Forscher an der University of Toronto haben aus dem alten Speiseöl der Fast-Food-Kette McDonald’s hochauflösendes Resin (Harz) für den 3D-Druck entwickelt. Die mit dem Material gedruckten 3D-Objekt sind biologisch abbaubar und thermisch stabil, informieren die kanadischen Wissenschaftler über ihre Forschungsarbeit. Das Recycling-Projekt soll vorrangig dem Umweltschutz dienen.