3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Traditionelle Materialien mit computergestütztem Design:

University of Waterloo stellt mit 3D-Druck Mauerwerk „HIVE“ her

22. Juni 2022
3D-gedrucktes Mauerwerk "Hive" im Empfangsbereich

An der School of Architecture der University of Waterloo in Kanada ist mit 3D-Druck ein komplexes Mauerwerk namens HIVE entwickelt worden. Die 3D-gedruckte Wand, die ein auffallendes aber wohl durchdachtes, praktikables Design hat, steht im Empfangsbereich eines Büros in Toronto und kombiniert traditionelle Keramikverarbeitung mit computergestützten Design-Methoden und der extrusionsbasierten Produktion. Wir fassen das Wichtigste 3D-Druck der Mauer zusammen.

Inkomplette Skelette vervollständigen:

Camosun Innovates nutzt 3D-Scanning und 3D-Druck für Repliken von Walskeletten

18. April 2022
Zwei Männer halten 3D-gedruckte Knochenreplik

Das Team von Camosun Innovates stellt mithilfe des 3D-Druckers F900 von Stratasys und dem Artec Eva 3D-Scanner Walknochen detailgenaue her. Diese werden in Museen dazu verwendet, Ausstellungsstücke zu vervollständigen. Wir stellen die Arbeit aus Kanada vor.

Schwerste Form der Unfruchtbarkeit:

Kanadischen Forschern gelingt der 3D-Druck menschlicher Hodenzellen

19. März 2022
Flannigan und Kollegin Robinson vor 3D-Drucker

Kanadische Forscher an der University of British Columbia haben eine Methode erforscht, Männern, die an der schwersten Form der Unfruchtbarkeit leiden, möglicherweise helfen zu können. Sie stellten mit 3D-Druck Samenkanälchen her, die letztendlich zur Spermienproduktion führen sollen. Erste Ergebnisse der Bioprinting-Forschung geben Hoffnung.

Krieg in der Ukraine:

Glia ruft zum 3D-Druck von Tourniquets als Spende für die Ukraine auf

10. März 2022
3D-gedrucktes Tourniquet Nahaufnahme an Testperson

Das kanadische Unternehmen Glia wurde als Entwickler von 3D-gedruckten medizinischen Hilfsmitteln bekannt und startet jetzt einen Aufruf an alle Mediziner mit Zugang zu einem 3D-Drucker, für die Menschen in der Ukraine Tourniquets (Aderpressen) zu drucken. Damit die Tourniquets auch funktionieren, hat Glia den Menschen die digitalen 3D-Druckvorlagen und hilfreiche Informationen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Kostengünstige Produktion von Metallteilen:

Kanadische Forscher untersuchen Metal Binder Jetting als zuverlässige und preiswerte Alternative zur traditionellen Metallverarbeitung

9. März 2022
3D-gedruckte Objekte

Forscher vom MSAM Lab der University of Waterloo und des Unternehmens Rio Tinto Material Powders versuchten zu demonstrieren, dass Metal Binder Jetting eine kostengünstige und zuverlässige Alternative zur konventionellen Metallteilefertigung sein kann. Bei ihrer Forschung konzentrierten sie sich auf die Reduzierung von Kostenbarrieren, durch die Verwendung von kostengünstigem, wasserzerstäubten, niedriglegiertem Stahlpulver. Gemeinsam wollen sie weiter an einem Fahrplan für die Einführung risikoarmer, preiswerter Metall-3D-Druck-Technologie arbeiten.

Schnell und effizient gebaut:

Kanadische Stadt plant Hochwasseropfern Häuser mit 3D-Drucker zu bauen

5. März 2022
3D-gedrucktes Haus von TAM

In der kanadischen Region um die Kleinstadt Merritt gab es im November 2021 verheerende Unwetter, die vielen Menschen ihr Zuhause gekostet haben. Die Stadt Merritt, die davon am stärksten betroffen war, erwägt, ihren Einwohnern mit Häusern aus dem 3D-Drucker zu helfen, bald wieder ein eigenes Heim haben zu können. Derzeit arbeiten sie an der Finanzierung.

ElectroVoxel:

Forscher entwickeln mit 3D-Druck sich selbst konfigurierende, drahtlose Roboterwürfel für 54 Cent pro Stück

25. Februar 2022
Verschiedene ElectroVoxel

Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der University of Calgary in Kanada hab den 3D-Druck genutzt, um besonders preiswerte ElectroVoxel herzustellen. Diese sich selbst konfigurierenden Roboterblöcke können sich von alleine zu nahezu allen möglichen Formen zusammensetzen. Der Herstellungspreis pro Stück beträgt gerade einmal knapp über 50 Cent.

Erfolgreiches Prototyping:

Kanadisches Unternehmen NEXE nutzt 3D-Druck zur Designvalidierung seiner recycelbaren Kaffeekapseln

30. Dezember 2021
Kaffeekapseln

Das kanadische Unternehmen NEXE setzt FDM-3D-Drucker erfolgreich für die Designvalidierung seiner vollständig kompostierbaren Kaffeekapseln ein. Damit erhält das Unternehmen die Prototypen nicht nur schneller, sondern ist mit dem eingesetzten PLA-Material auch umweltschonender. Die Designer recyceln außerdem jeden Prototypen und verwenden das Material für den nächsten Versuch.

Im Alltag aktiv bleiben:

Mediziner aus Kanada entwickeln mit 3D-Druck deutlich preiswertere Hilfsmittel für ALS-Patienten

20. Dezember 2021
Bernier neben 3D-Drucker

Am kanadischen Stan Cassidy Centre for Rehab hat medizinisches Personal preisgünstige Geräte für ALS-Patienten mit Hilfe von 3D-Druck hergestellt. Diese sollen nicht deutlich preiswerter sein sondern den Patienten im Alltag auch dabei helfen, damit sie so lange wie möglich eigenständig agieren können. Mit Fortschreiten der Krankheit nimmt die Bewegungsfähigkeit von ALS-Patienten ab, wodurch sie verstärkt auf Hilfsmittel angewiesen sind.

Verkürzte Bedienerzeit um bis zu 95%:

3DQue stellt mit Quinly ein Automatisierungs-Toolkit für Creality 3D-Drucker vor

3. Oktober 2021
3D-Automatisierungskit für den CR-10

Der kanadische Hersteller von Automatisierungslösungen für die 3D-Druck-Branche 3DQue hat mit seinem Produkt Quinly das neueste Automatisierungs-Toolkit für die beiden Desktop-FDM-3D-Drucker-Modelle Creality CR-10 und CR-6 SE vorgestellt. Diese sollen mehrtägige Druckaufträge ohne menschliche Benutzereingaben ermöglichen und die Zeit für benötigte Bediener um bis zu 95% verkürzen. Wir stellen die Quinly-Kits einmal genauer vor.

Weniger Tierversuche, genauere Tests:

Forschern gelingt 3D-Druck lebender Gehirnzellen mit LIST-Methode

27. September 2021
Grafik zum LIST-Verfahren

Einem internationalen Forscherteam ist es gelungen, mit einem neuartigen 3D-Bioprinting-Verfahren lebende Mäusegehirnzellen zu drucken. Sie verwendeten dafür den von ihnen entwickelten Laser-Induced-Side-Transfer (LIST). Mit dieser Methode würden sich zum Beispiel Tierversuche in der Medikamentenforschung deutlich reduzieren lassen.

Wenig Abfall, maßgefertigte Ergebnisse:

Kanadisches Start-up und Schuhmanufaktur Casca Designs setzt auf 3D-Druck

13. September 2021
Schuhe von Casca Designs

Casca Designs ist eine kanadische Schuhmanufaktur, die Schuhe mit hohem Tragekomfort nachhaltig mit 3D-Druck herstellen möchte. Dabei achtet das Start-up-Unternehmen auf eine möglichst minimale Abfallproduktion und einen reduzierten CO2-Fußabdruck. Wir stellen Casca Designs und seine Bestrebungen den 3D-Druck in eine nachhaltige Schuhproduktion zu integrieren vor.

Zusammenarbeit mit Carpenter Technology:

Burloak Technologies stellt 2.000 m² große 3D-Druck-Anlage im kanadischen Ontario vor

3. August 2021
3D-Druck-Anlage in Kanada

Das 3D-Druck-Unternehmen Burloak Technologies hat eine zweite 3D-Druck-Anlage eröffnet. Nach der ersten Anlage in Kanada mit rund 6.000 Quadratmetern Platz, wurde nun eine 3D-Druck-Anlage im kalifornischen Camarillo eröffnet. Diese bietet weitere 2.000 Quadratmeter Platz und wird Teil der Zusammenarbeit mit Carpenter Technology sein.

Einsatz im 3.700 m² großem AM-Kompetenzzentrum:

Metall-3D-Druck-Dienstleister Burloak Technologies erwirbt zwei 3D-Drucker TruPrint 2000 von TRUMPF

12. Juli 2021
TRUMPF TruPrint 2000

Der kanadische Metall-3D-Druck-Dienstleister Burloak Technologies hat zwei weitere Metall-3D-Drucker für sein Additive Manufacturing-Kompetenzzentrum erworben. Dabei setzt Burloak auf die TruPrint 2000 vom deutschen Hersteller TRUMPF. Vor einem Jahr hat Samuel, Son & Co., Ltd. das Unternehmen für den industriellen 3D-Druck übernommen und baut die AM-Kapazitäten seither stetig aus.