Anzeige
Testbericht:

Atomstack S10 Pro Test: Leistungsstarker Lasergravierer mit verbesserter Punktkopplungstechnologie mit doppelter Kompression

Atomstack S10 Pro Review: Kreative Künstler, Hobby-Maker, Bastler oder andere Tüftler setzen bei ihren Arbeiten auch immer häufiger auf Lasergravierer und -Schneidemaschinen. Mit dem Atomstack S10 Pro erhalten sie dabei eine Maschine mit einem 450 nm Diodenlaser, der mit bis zu 10 W Leistung arbeitet und sehr präzise Ergebnisse verspricht. Der Atomstack S10 Pro schneidet Holz, Bambus, Pappe, Kunststoff, Leder, Leiterplatte, Aluminiumoxid, nicht reflektierende Galvanikschicht und Lackoberflächenschicht aus Metall, 304 Spiegel-Edelstahl und mehr. Beim Schneiden kommt er unter anderem mit Pappe, Vliesstoff, Holzplatte, Acryl, einer dünnen Kunststoffplatte und Weiterem zurecht. In unserem Testbericht erfahren Sie alles zum ATOMSTACK S10 Pro. Lesen Sie im Review die technische Spezifikationen, Besonderheiten, Vor- und Nachteile und sparen Sie mit unserem Preisvergleich Geld beim Kauf des S10 Pro.

Hobby-Bastler, Do-It-Yourself-Künstler aber auch kleine und mittelständische Unternehmen sind bei der Umsetzung ihrer Ideen zunehmend neben 3D-Druckern, CNC-Fräsen und Schneideplottern auch mit Lasergravierer ausgestattet. Diese helfen ihnen, ihre Arbeiten zu personalisieren, sie schneiden unterschiedliche Materialien, gravieren Objekte mit ausgefallenen Mustern und helfen dabei, dass die Projekte über noch mehr Individualität verfügen. Der Lasergravierer ATOMSTACK S10 Pro ist einer der neuesten Lasergravierer und -Schneidemaschinen des Herstellers Atomstack. Er ist mit einem 450 nm Diodenlaser mit bis zu 10 W echter Leistung ausgestattet. Der Atomstack S10 Pro nutzt außerdem eine verbesserte Punktkopplungstechnologie mit doppelter Kompression, um so noch bessere Ergebnisse zu liefern. Wir stellen ihn vor.

Zusammenfassung für Schnellleser

Der Atomstack S10 Pro ist eine Lasergravur- und Schneidemaschine, die sehr präzise arbeitet. Das Gerät verfügt über ein horizontales Gyroskop, damit ein sicherer 150-W-CO₂-Lasergravureffekt erzielt werden kann. Dank einer verbesserten Punktkopplungstechnologie mit doppelter Kompression liefert der Atomstack S10 Pro sehr gute Ergebnisse bei einem Preis von unter 600 Euro.

Der Atomstack S10 Pro bietet eine Gravurgenauigkeit von 0,01 mm und eine Laserleistung von 10 Watt. Damit lassen sich zahlreiche Materialien schneiden und gravieren. Zu diesen gehören Holz, Bambus, Pappe, Kunststoff, Leder, Leiterplatte, Aluminiumoxid, nicht reflektierende
Galvanikschicht und Lackoberflächenschicht aus Metall, 304 Spiegel-Edelstahl, Glas, Keramik, Baumwolle, Stoff oder Schiefer. Der Atomstack S10 Pro schneidet nach einem Muster, welches zuvor über einen Computer vorgegeben wurde. Die Ausgangsleistung des S10-Pro-Lasers von 10 W und der ultradünne Laserstrahl mit einem 0,06 x 0,06 mm Kompressionspunkt führt zu einer sehr hohen Energiedichte und einer starken Schneiddurchdringung und Gravierfähigkeit.

Die eloxierte Struktur aus einer Aluminiumlegierung sorgt für einen stabilen Betrieb und lange Lebensdauer. In weniger als einer halben Stunde ist das Gerät komplett zusammengebaut und kann nach wenigen Einstellungen schon starten. Der Atomstack S10 Pro ist mit Programmen wie Laser GRBL oder LightBurn einsetzbar. Er unterstützt Dateiformate wie NC, BMP, JPG, PNG, DXF und mehr. Er ist mit Windows- und MacOS kompatibel.

An der X- und Y-Achse vorhandene Skalenlinien erlauben schnelles Abmessen von Gravurobjekten. Wem der Gravurbereich von 410 x 400 mm nicht genügt, der kann diesen durch ein Erweiterungsset auf 410 x 850 mm erweitern. Die Laserfilterabdeckung schützt den Anwender vor Schäden, da diese 97 % des UV-Lichts filtert. Eine Schneidunterlage, die zum Lieferumfang gehört, schützt den Arbeitsplatz, auf dem der Atomstack S10 Pro eingesetzt wird.

» Preisvergleich: Jetzt den ATOMSTACK S10 Pro zum besten Preis hier im Preisvergleich kaufen

Über Atomstack

Logo AtomstackDer Atomstack S10 Pro ist der neueste Lasergravierer des Herstellers Atomstack Technologies Co., Ltd. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren einige Lasergravierer, darunter auch portable Maschinen, auf den Markt gebracht. Mit dem Atomstack S10 Pro, der im günstigsten Preis für unter 600 Euro erhältlich ist (Preisvergleich), können Anwender zahlreiche verschiedene Materialien be- und verarbeiten und ihren Ideen freien Lauf lassen. Das chinesische Unternehmen bietet Lasermodule und Rotationswalzen für Graviermaschinen, um deren Einsatzmöglichkeiten zu erweitern. Die Produkte von Atomstack haben internationale Qualitäts- und Umweltzertifizierungen wie CE, FCC und ROHS erhalten.

Die Lasergravierer von Atomstack, vom Atomstack A10 Pro über den Atomstack P7, den Atomstack P9 oder den günstigeren Atomstack P5 und andere werden auf großen E-Commerce-Plattformen wie geekbuying, eBay, Amazon, Banggood und AliExpress online verkauft. Nutzer beschreiben die Geräte als „genial“, „leistungsstarker Laser“, „sehr präzise“ und „einfache Bedienung“. Auf YouTube befinden sich einige Videos in verschiedenen Sprachen zur richtigen Anwendung der Lasergravierer aus China. Auch das Kundenerlebnis hat einen hohen Stellenwert. Atomstack bietet rund um die Uhr Service und steht mit Antworten zu gängigen Problemen bereit. Kunden können dabei stets beim Kundendienst melden.

Spezifikationen

HerstellerAtomstack Technologies Co., Ltd.
MarkeAtomstack
ModellS10 Pro
Bauweiseteilweise montiert
TechnologieLasergravierer und -Schneider
Arbeitsbereich410 x 400 mm, Unterstützt 850 x 410 mm Erweiterungskit
Maschinenleistung50 W
Laserausgangsleistung10 W
Wellenlänge445 ± 5 nm
Gravurgenauigkeit0,01 mm
Kompressionspunkt0,06 x 0,06 mm
GravurmaterialienHolz, Bambus, Pappe, Kunststoff, Leder, Leiterplatte, Aluminiumoxid, nicht reflektierende
Galvanikschicht und Lackoberflächenschicht aus Metall, 304 Spiegel-Edelstahl, Glas, Keramik, Baumwolle, Stoff, Schiefer
SchneidmaterialienPappe, Vliesstoff, Holzplatte, Acryl, etwas dünne Kunststoffplatte, Schwamm
EingabeformatNC, BMP, JPG, PNG, DXF und mehr
DatenübertragungsmethodeUSB-Verbindung
EingangsspannungAC100-240V, 50/60Hz
AusgangsspannungDC12V, 5A
BetriebssoftwareLaserGRBL, unterstützt Win XP / Win 7 / Win 8 / XP / Win 10 / Win 11-System; LightBurn, unterstützt Windows/Mac OS/Linux
ZertifizierungenCE, FCC, RoHS, FDA, PSE
FokussiermethodeLaser mit festem Fokus, keine Fokussierung erforderlich
Preis~ 600 Euro im 3D-grenzenlos Shop

Technische Daten

Der Lasergravierer Atomstack S10 Pro Lasergravierer arbeitet mit 50W Maschinenleistung und 10W Laserausgangsleistung. Mit dem ultrafeinen Kompressionspunkt von 0,06 x 0,06 mm kann der Laser laut Atomstack 10 mm Holz oder 5 mm schwarzes Acryl in einem Durchgang schneiden. Das Gerät kann mit optionalem Zubehör wie R3-Rollen mit trennbarem Stützturm und Erweiterungstürmen für die Gravur zylindrischer Objekte ausgestattet werden. Ein Erweiterungskit erhöht den Arbeitsbereich auf 410 x 850 mm. Atomstack verkauft außerdem eine sichere staubdichte Abdeckung für die Lasergravurmaschine, die über einen eingebauten leistungsstarken Abluftventilator verfügt, der den Rauch rechtzeitig abführt und dabei noch einen luftunterstützenden Effekt erzielt.

Die Maschine kann offline arbeiten. Sie müssen dazu lediglich die zu verarbeitende Grafik auf die SD-Karte kopieren, die im Lieferumfang enthalten ist. Dann installieren Sie die Software und laden die Datei hoch. Nun können sie den Atomstack S10 Pro überall einsetzen, ohne zwingend auf eine Verbindung zu einem Computer angewiesen sein. Die Maschine hat eine eloxierten Struktur aus einer Aluminiumlegierung, die langlebiger und solider ist. Das komplette Gerät soll in weniger als 20 Minuten zusammengebaut werden können. Der Gravierer arbeitet mit einer Genauigkeit von bis zu 0,01 mm. Das Gerät verfügt über ein horizontales Gyroskop, damit ein sicherer 150-W-CO₂-Lasergravureffekt erzielt werden kann. Außerdem hat es eine Not-Aus-Taste. Zu den Materialien, die der S10 gravieren kann, gehören unter anderem eine nicht reflektierende Galvanikschicht und Lackoberflächenschicht aus Metall, 304-Spiegel-Edelstahl, Hochenergieholz, CNC, Holz, Schiefer und mehr.

Verpackung

Der Atomstack S10 Pro wird stabil verpackt geliefert. Der Karton besteht aus harter Pappe und die Größe des Pakets ist dem Inhalt angemessen. Alle Teile, inklusive Zubehör und Kleinteile, sind im Innenbereich noch einmal zuverlässig verpackt, dass auch bei Beschädigung des Kartons keine Kleinteile verloren gehen. Noch immer wünscht man sich zuverlässige Verpackungslösungen für weniger Verpackungsmüll, was der Atomstack S10 Pro leider auch nicht erfüllen kann.

Montage und Aufstellort

Der Lasergravierer Atomstack S10 Pro wird ordentlich verpackt geliefert mit allen benötigten Schrauben und Werkzeugen, bereit für die Montage. Zum Lieferumfang gehören außerdem der vormontierte Laserkopf, eine Anleitung, eine SD-Karte und eine Schneidunterlage. Die Schneidunterlage unterstützt das Gerät dabei, den Tisch vor Laserschäden zu schützen. Kleine Holzstücke und Acryl-Blättern sind ebenfalls in der Lieferung enthalten, um erste Probematerialien zur Verfügung zu haben, mit denen die Einstellungen auf optimale Ergebnisse angepasst werden können.

Mit ein wenig Geschick ist ein Zusammenbau unter 20 Minuten möglich. Vor der ersten Inbetriebnahme ist es wichtig, einen geeigneten Platz für den Gravierer zu finden. Das Gerät benötigt Strom, einen feuerfesten Untergrund und ausreichend Platz um die Maschine herum. Während des Betriebs raten wir dringend, keine Kinder oder Haustiere in die Nähe des Lasers zu lassen.

Videopräsentation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erste Schritte

ATOMSTACK S10 Pro
Der ATOMSTACK S10 Pro Lasergravierer im Test: Die Nivellierung und ersten Schritte sind schnell erledigt und auch für Einsteiger sehr einfach.

Für eine sichere Verwendung des Lasergravierers Atomstack S10 Pro empfehlen wir eine Schutzbrille. Das Lasermodul ist bereits mit einer Panorama-Filterglas-Schutzabdeckung ausgestattet, die bis zu 97 % des ultravioletten Lichts filtert. Diese soll verhindern, dass Ihre Augen Schaden nehmen oder Katzen gar auf die Idee kommen, mit dem Laserpunkt zu spielen. Achten Sie bei der Arbeit mit dem Laser stets auf die Sicherheit und setzen sie eine Schutzbrille auf. Wenn Sie auf eine Schutzbrille verzichten, laufen Sie Gefahr, dass Sie Ihren Augen damit schaden.

Der Lasergravierer Atomstack S10 Pro ist einfach zu bedienen und benötigt nur ein wenig technisches Grundverständnis. Für Einsteiger lohnt es sich, sich in das Thema Gravieren und Schneiden mit Lasergraviermaschinen einzulesen. Lasergravierer wie der Atomstack S10 Pro machen Spaß und erlauben Ihnen, Ihre Geschenkideen, ihre Basteleien, ihre künstlerischen Arbeiten und allerlei Projekte damit umzusetzen.

Probieren Sie mit den mitgelieferten Teststücke die Feineinstellungen für den Laser aus. Nach ein paar Durchläufen wissen Sie, wofür welche Einstellung am besten geeignet ist. Bei der Verarbeitung von Materialien wie Kunststoff oder anderen können auch Laser schädliche Dämpfe verursachen. Nutzen Sie daher immer Räume, die sich gut durchlüften lassen.

Bilder

Welche Software für den Atomstack S10 Pro?

Atomstack empfiehlt für den Lasergravierer S10 Pro die Software LaserGRBL. Diese ist kostenlos, jedoch unübersichtlich und wenig intuitiv. Wir finden Lightburn besser. Diese Software mag zwar etwas kosten, kann die ersten 30 Tage aber kostenlos genutzt werden. Anschließend können Sie diese zu einem Preis von 60 Euro erwerben.

Mit Lightburn muss kurz nach dem Start der Software die Arbeitsfläche eingestellt und dann die richtige Laserstartposition gewählt werden. Anschließend können Sie sofort loslegen. Um das erste Stück zu bearbeiten, müssen Sie die gewünschte Vorlage importieren und anschließend Position und Größe anpassen. Die Software Lightburn unterstützt JPG, DXF oder TIPP und weitere Formate.

Beim Gravieren lohnt es sich, die Grafiken nicht als Pixelgrafik, sondern als Vektorgrafik zu verwenden. Vektorgrafiken fährt der Laser einfach ab, Pixelgrafiken werden zeilenweise vom Laser abgefahren, was deutlich länger dauert. Abhängig vom jeweiligen Projekt empfehlen wir eher die Vektorgrafik. Sie können ihre Pixelgrafik auch mit dem kostenlosen Programm Inkspace zu einer Vektorgrafik umwandeln.

Übrigens: Arbeitet der Laser mit voller Kraft, wird das Lasermodul entlastet und lebt länger.

Vorteile

+ Einfache und schnelle Montage (Montagezeit unter 30 Minuten)
+ Sehr präzise Schneide- und Gravurleistung
+ Ultradünne 0,1 mm Gravurlinie
+ Panorama-Filterglas-Schutzabdeckung filtert bis zu 97 % des ultravioletten Lichts
+ Kann zahlreiche Materialien schneiden und gravieren
+ Erweiterungskit für einen noch größeren Arbeitsbereich
+ Verbesserter Hochleistungslaser mit festem Fokus
+ Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (in der Geräteklasse zwischen 500 und 750 Euro)

Nachteile

Kein geschlossenes Gehäuse, das vor Laser schützt.

Fazit

Hobby-Anwender, Künstler und DIY-Maker erhalten mit dem Atomstack S10 Pro ein leistungsstarkes Gerät für ihre Gravur- und Schneidearbeiten. Das zuverlässige und leistungsstarke Werkzeug ist mit einem Dual-Laser mit Punktkopplungstechnologie mit doppelter Kompression ausgestattet und liefert damit Gravurergebnisse, die wie mit einem 150-W-CO₂-Laser erarbeitet wirken. Das Gerät unterstützt außerdem Offlinegravur. Der Arbeitsbereich des Atomstack S10 Pro kann mit einem Erweiterungskit auf 410 x 850 mm vergrößert werden. Insgesamt kann sich der Atomstack S10 Pro durchaus eine Überlegung wert.

Preisvergleich

Den Kauf des ATOMSTACK S10 Pro Lasergravierer können wir bei folgenden Anbietern zu einem günstigen Preis empfehlen.

Tomtop598,19 € *jetzt kaufen
  • Schneller Versand.
  • Seriöser Händler.
  • EU-Versand (keine Zollgebühren).
  • Bekannter 3D-Drucker-Händler.
  • Bester Preis.
  • Bestes Angebot.
Amazon599,99 €jetzt kaufen
  • Bekannter Händler.
  • Amazon-Support und Käuferschutz.

* Preise vom 27.07.2022. Ohne Gewähr. Preise können aufgrund von Änderungen beim Dollar-Wechselkurs und laufenden Preisänderungen der Händler abweichen. Eine Echtzeitaktualisierung ist technisch nicht möglich, wird sind aber bemüht die Preise regelmäßig zu aktualisieren (tendenziell sind die Preis fallend nicht steigend, daher schauen Sie gerne auf den Online-Shops der Händler vorbei).


Bewerte diesen Test und hilf uns besser zu werden:

Du hast bereits abgestimmt!

Testbericht teilen:

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zum Newsletter anmelden!

News im Magazin:

Anzeige
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.