Anzeige
Testbericht:

Der DAJA Mr. Carve M2 im Test: Eine tragbarer Lasergravierer verspricht Industriequalität für Unternehmen und Hobby-Maker

Review zum Mr. Carve M2 von DAJA: Bastler, Kreative und Hobby-Maker benötigen neben einem 3D-Drucker oftmals auch Lasergravierer- und -Schneider. Damit erhalten ihre Werke den letzten Feinschliff, eine spezielle personalisierte Gravur oder Ähnliches. Der Mr. Carve M2 ist außerdem portabel und kann Objekte auch auf der Wand gravieren und bearbeiten. Wir haben uns den Mr. Carve M2 genauer angesehen und präsentieren hier unsere Ergebnisse, die Vor- und Nachteile des Mr. Carve M2 sowie seine Besonderheiten und Features.

Lasergravierer- und -Schneidemaschinen sind beliebte Geräte bei Hobby-Makern und Unternehmen mit individuellen Produkten, da Anwender mit einer detailreichen Gravur oder einer komplexen Schnittform professionelle Produkte aus ihren Ideen mit relativ wenig Fachwissen umsetzen können. Die Anwender können zum Beispiel personalisierte Geschenke oder ausgefallene Deko mit ihrem Lasergravierer auf sehr einfache Art und Weise herstellen sowie auch andere Projekte aus Holz, Leder und auch Metall anfertigen (besonders die Palette an unterstützten Materialien ist bereits bei sehr preiswerten Modellen überraschend groß). Lasergravierer sind als ein praktisches Hilfsmittel und häufig gesehenes Tool in einer gut ausgestatteten Makers-Werkstatt.

Der kommerzielle Bereich profitiert ebenso von Lasergravieren. Texte oder Grafiken können ganz einfach per Knopfdruck auf Leder, Kork, Holz, Bambus, Fliesen, Spiegel/Naturstein und anderes gebrannt werden. Der Lasergravierer Mr. Carve M2 bietet zudem noch den Vorteil, dass er portabel ist und zum Beispiel auch Objekte an der Wand gravieren könnte. Im nachfolgenden Test stellen wir den Mr. Carve M2 einmal ausführlich vor.

Galerie

Zusammenfassung für Schnellleser

Mit dem Lasergravierer Mr. Carve M2 hat der Hersteller DAJA ein Gerät auf den Markt gebracht, das die gleiche starke Leistung wie der Vorgänger Mr. Carve M1 mit sich bringt, jedoch noch flexibler einsetzbar ist. Der Mr. Carve M2 ist mit einem leistungsstarken 10W Laser ausgestattet und verspricht saubere Ergebnisse. Der Lasergravierer ist nur 4,374 Kilogramm leicht und tragbar. Dadurch lässt er sich auch zum Beispiel für die Gravur von Objekten an der Wand nutzen.

Die Gravurgenauigkeit des Mr. Carve M2 liegt bei 0,001-0,05 mm. Er kann eine hohe Anzahl an harten Materialien aus Metall oder Kunststoff gravieren. Er kann elektronische Komponenten, Hardwarezubehör, Werkzeuge und ähnliche Objekte gravieren oder auch für Objekte genutzt werden, die mit Metallfarbe, Holzfarbe, Kunststofffarbe und Ähnlichem bemalt sind. Der DAJA Mr. Carve M2 hat außerdem eine gute Markierungswirkung auf Lederacryl.

Um ein Objekt zu gravieren, benötigt der Mr. Carve M2 lediglich ein Muster, das ihm über ein Programm vorgegeben wird. Das Programm ist im Lieferumfang enthalten. Mit dem 10 Watt – Laser und einer 1064 nm Wellenlänge sowie einer Wiederholgenauigkeit von 0,001 mm erhalten Sie sehr präzise Ergebnisse.

Der Lasergravierer ist aus einer langlebigen und verschleißfesten Aluminiumlegierung. Er ist in weniger als einer halben Stunde zusammengebaut und kann nach wenigen Einstellungen schon gestartet werden. Er unterstützt gängige Dateiformate und ist mit Windows- und MacOS kompatibel.

Hersteller

Der Lasergravierer Mr. Carve M2 stammt aus dem Hause Dongguan Diaojiang Technology Co., Ltd., (DAJA), einem chinesischen High-Tech-Unternehmen, das anspruchsvolle Lasergraviergeräte und intelligente elektronische Produkte herstellt. Das Unternehmen hat bereits einige Lasergravurmaschinen auf den Markt gebracht. Dazu gehören der DAJA D6, der DAJA Mr. Carve M1 ebenso wie der DAJA Mr. Carve M2 und zuletzt der neue Mr. Carve M3. Einige ihrer Produktreihen haben die EU-CE-Zertifizierung erhalten. In seinem Shop bietet das Unternehmen zudem nützliche Dinge wie einen Rauchabzug oder Markiermaschinen.

Geräte von DAJA sind auf den großen E-Commerce-Plattformen wie Amazon, Geekbuying, Banggood und AliExpress erhältlich. Nutzer beschreiben die Geräte als „einfach zu bedienen“, „sehr starke Leistung“, „unkompliziert“ und „sehr gute Ergebnisse“. Auf YouTube befinden sich einige Videos zu manchen Lasergravierern von DAJA, die den einen oder anderen Einblick in die Arbeit mit den Geräten des Herstellers gewähren.

Spezifikationen

HerstellerDongguan Diaojiang Technology Co., Ltd.
MarkeDAJA
ModellMr. Carve M2
TypLasergravurmaschine
Laserleistung2 W
Umgebungstemperatur-10 °C-65 °C
Eingang90-220 V, 50/60 Hz
Gesamtleistungmax. 300 W
Markierungsgeschwindigkeitmax. 10.000 mm/s
Wiederholgenauigkeitmax. 0,001 mm
Markierungsgenauigkeitmax. 0,001 mm
Markierungsformat70 x 70 mm
Genauigkeit der Gravurlinienbreite0,001-0,05 mm
MaterialAluminiumlegierung
Produktgröße280 x 200 x 295 mm
Produktgewicht4,374 kg
Laserlebensdauerrund 10.000 Stunden
Unterstützte DateiformateJPG, PNG, BMP, DXF, PLT
Preiserhältlich ab ca. 1.142,64 Euro im 3D-grenzenlos Shop

Technische Details

Der Mr. Carve M2 Lasergravierer kann überall eingesetzt werden. Er ist tragbar, hat somit geringe Anforderungen an einen Arbeitsraum und ist zudem leicht zu bedienen. Gemäß DAJA ist der Mr. Carve M2 für die industrielle Serienproduktion geeignet und kann in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden. Er arbeitet äußerst präzise und effizient und ist in der Lage, alle Materialien aus Metall und Kunststoffe zu verarbeiten. Sie können damit elektronische Komponenten, Hardwarezubehör, Werkzeuge und ähnliche Objekte gravieren. Er kann auf Gegenständen eingesetzt werden, die mit Metallfarbe, Holzfarbe, Kunststofffarbe und Ähnlichem bemalt sind. Der DAJA Mr. Carve M2 hat außerdem eine gute Markierungswirkung auf Lederacryl. Mit dem Lasergravierer können Sie außerdem die Anforderungen der industriellen Automatisierung erfüllen.

Der Lasergravierer bietet visuelle Doppel-Rotlicht-Laserpolymerisation, verfügt über einen elektrischen Hub, fokussiert sehr genau und sein Operationsbereich ist klar und genau eingestellt. Die Laserrichtung parallel zur Trägerebene kann vorher und nachher eingestellt werden und ist nicht durch das Volumen und die Form von geschnitzten Objekten begrenzt. Durch das offene Panel-Design lassen sich auch lange Objekte gravieren. Der Lasergravierer ist aus einer Aluminiumlegierung, die langlebig und verschleißfest ist.

Unterschiede zum Mr. Carve M1

Bevor der Hersteller DAJA den Lasergravierer Mr. Carve M2 auf den Markt gebracht hat, gab es den Mr. Carve M1. Der Mr. Carve M1 ist dem M2 in vielen Punkten gleich. Er bietet den gleichen 10-W-Laser und ist ein vielseitiger Lasergravierer mit 50-mal höherer Genauigkeit und 20-mal schnellerer Geschwindigkeit als vergleichbare Modelle. Der leistungsstarke M1 hat jedoch einen Haken, er kann Objekte nur bearbeiten, sofern sie auf den Tisch gelegt werden können. Der Mr. Carve M2 hingegen ist ein Handheld-Lasergravierer, der Objekte überall dort bearbeiten kann, wo sie sich gerade befinden. Außerdem ist der Mr. Carve M2 um knapp 2 Kilogramm leichter. Wer auf den flexiblen Arbeitsstil Wert legt, für den lohnt sich der Aufpreis von rund 100 Euro auf den Mr. Carve M2.

Montage und Aufstellort

Der Lasergravierer Mr. Carve M2 wird ordentlich und sicher verpackt geliefert. Nach nur wenigen Handgriffen ist das Gerät relativ schnell zusammengebaut. Auf der Website des Herstellers ist über diesen Link (Zip-Datei) eine gut bebilderte Anleitung zu finden. Die Anleitung finden Sie ebenfalls auf dem mitgelieferten USB-Stick. Leider konnten wir kein Video auf Deutsch oder Englisch zum Mr. Carve M2 finden. Wer dennoch gerne den Zusammenbau in einem Video sehen möchte, der findet über diesen Link ein Video auf japanisch. Wenn Sie über die YouTube-Einstellungen auf „automatisch übersetzen“ und dann „Deutsch“ einstellen, erhalten Sie eine halbwegs brauchbare Übersetzung der japanischen Videoanleitung.

Wie bei jedem Lasergravierer raten wir für eine sichere Inbetriebnahme zu einer feuerfesten Unterlage, wie ein Blech oder ein Wabengitter. Je nachdem, wie gut es möglich ist, empfiehlt es sich, genügend Platz um das Objekt herum zu lassen. Sicherheitshalber sollten Kinder und Haustiere nicht unbeaufsichtigt an den DAJA Mr. Carve M2 herankommen.

Video zum Aufbau und Montage des Mr. Carve M2:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erste Schritte

Wer mit einem Laser arbeitet, sollte die Sicherheit nie außen vor lassen. Eine Schutzbrille, die auch im Lieferumfang enthalten ist, ist dringend anzuraten. Wenn die Schutzbrille zu klein sein sollte, besorgen Sie sich eine neue Brille und warten Sie mit dem ersten Einsatz des Geräts. Denn Laser können Ihren Augen sehr schaden.

Der DAJA Mr. Carve M2 ist einfach in der Handhabung und er schon einmal Erfahrungen mit einem Lasergravierer sammeln konnte, wird sich nicht schwertun, diesen in Betrieb zu nehmen. Für wen die Verwendung eines Lasergravierers Neuland ist, der sollte sich zuerst mit den Grundlagen auseinandersetzen und die vorhandenen Informationen genau durchlesen. Mit dem Lasergravierer zu arbeiten macht Spaß und kann wunderschöne Ergebnisse liefern.

Mit den mitgelieferten Materialien können Sie die Einstellungen testen. Nach ein paar Durchläufen sind sie mit dem Gerät vertraut und können loslegen. Achten Sie bei der Verarbeitung von Kunststoffen auf die Materialeigenschaften. Beim Lasern können schädliche Dämpfe auftreten, weshalb es auch immer wichtig ist, die Maschine nur Räumen zu nutzen, die sich gut durchlüften lassen.

Welche Software für den Mr. Carve M2?

Der Mr. Carve M2 kann mit der BSL Carving Software genutzt werden, die auf dem USB-Stick zu finden ist. Sollten Sie den USB-Stick verlieren, können Sie die Software bei DAJA nachbestellen. Ist die Software auf ihrem PC installiert, können Sie auch schon mit dem Bearbeiten und Vorbereiten von Grafiken loslegen. Wählen Sie die Vorlage und importieren Sie diese. Oder nutzen Sie die Software und gestalten Ihre Grafik selbst.

Vektorgrafiken lassen sich leichter als Pixel-Grafiken zum Gravieren nutzen. Bei Vektorgrafiken fährt der Laser einfach ab, bei Pixelgrafiken wird der Laser zeilenweise abgefahren. Das dauert deutlich länger. Wir raten je nach Projekt eher zur Vektorgrafik. Verfügen Sie bei Ihrem Wunschobjekt nicht über eine Vektorgrafik, dann können Sie diese mit dem kostenlosen Programm Inkspace zur Vektorgrafik umwandeln.

Vorteile

+ einfache und schnelle Montage (Montagezeit unter 30 Minuten).
+ äßerst präzise Schneide- und Gravurleistung.
+ Gravurgenauigkeit von 0,001-0,05 mm
+ sehr saubere Arbeit (keine Wellenlinien).
+ kann sehr viele harte Oberflächen aus Metall und Kunststoff gravieren.
+ tragbar und dadurch an vielen Orten einsetzbar
+maximale Laserleistung von 10 Watt.
+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile

kein geschlossenes Gehäuse, das vor Laser schützt
Industrie-Design wirkt wenige ansprechend

Fazit

Der Lasergravierer Mr. Carve M2 von DAJA eignet sich für leidenschaftliche Hobby-Anwender mit dem nötigen Kleingeld, die Qualität schätzen und die gerne in ein hochpreisiges, leistungsstarkes Gerät investieren. Der Mr. Carve M2 ist auch für den Einsatz in professionellen Bereichen geeignet und bringt dabei Leistung, Präzision und sehr gute Wiederholgenauigkeit. Die flexiblen Möglichkeiten mit dem Lasergravierer sind ein zusätzliches Plus.

Kaufen

Geekbuying979,00 € *

(Coupon: NNN3DGMDMC | Angebot gilt nur für Leser vom 3D-grenzenlos Magazin. Der Gutschein-Code kann nur über unseren Partner-Link** eingelöst werden).

jetzt kaufen
  • schneller Versand
  • seriöser Händler
  • EU-Versand (keine zusätzlichen Zollgebühren)
  • bekannter Händler für Makers-Technologie
  • bester Preis
  • bestes Angebot

* Preis vom 25.11.2022. Ohne Gewähr. Preise können aufgrund von Änderungen beim Dollar-Wechselkurs und laufenden Preisänderungen der Händler abweichen. Eine Echtzeitaktualisierung ist technisch nicht möglich, wird sind aber bemüht die Preise regelmäßig zu aktualisieren (tendenziell sind die Preis fallend nicht steigend, daher schauen Sie gerne auf den Online-Shops der Händler vorbei). ** Es handelt sich hierbei um Affiliate-Links.


Bewerte diesen Test und hilf uns besser zu werden:

Du hast bereits abgestimmt!

Testbericht teilen:

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zum Newsletter anmelden!

News im Magazin:

Anzeige
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.