Mit dem Tronxy XY-3 SE 3-in-1-3D-Drucker hat das bekannte 3D-Druck-Unternehmen Tronxy sein Finanzierungsziel auf Kickstarter um fast 5500 % überschritten. Wenige Tage vor Kampagnenende sammelte der Tronxy XY-3 SE über eine Viertelmillion Euro auf der Crowdfunding-Plattform ein. Der Tronxy XY-3 SE kann mehrfarbige Objekte drucken, verfügt über einen Lasergravrierer und wird für gerade einmal knapp über 250 Euro noch bis zum 14.02.2021 auf Kickstarter angeboten.

Anzeige

Der 3D-Drucker-Hersteller Tronxy stellt mit dem Tronxy XY-3 SE einen 3-in-1-Desktop-3D-Drucker auf Kickstarter vor. Der FDM-3D-Drucker kombiniert neben dem einfarbigen 3D-Druck auch den zweifarbigen 3D-Druck und Lasergravur in einem Gerät (3-in-1). Bei einem Bauvolumen von 255 x 255 x 260 mm eignet sich der 3D-Drucker für kleine und mittlere Projekte zu Hause oder im Büro. Die leise Arbeitsweise sorgt dafür, dass der Tronxy XY-3 SE auch in beruhigten Zonen (Schule, Bibliothek, Wohnzimmer, usw.) eingesetzt werden könnte.

» Tronxy XY-3 SE im Shop: Auf Kickstarter.com bis zum 14.02.2020 für ~ 290 Euro kaufen

Technische Details

MarkeTronxy
ModellXY-3 SE
BauartDIY
Bauvolumen255 x 255 x 260 mm
3D-DruckverfahrenFDM
Druckgeschwindigkeit20-150 mm/s
Schichtdicke0,1  bis 0,3 mm
Düsendurchmesser0,4 mm
MaterialienPLA, ABS, PETG, Holz, TPU
Heizbetttemperatur100 Grad max.
Düsentemperatur275 Grad max.
Besonderheiteneinfacher Druck, zweifarbiger Druck, Lasergravur, Filament- und Stromausfallsensor
KonnektivitätUSB, TF-Card
Größe des 3D-Druckers420 x 440 x 410 mm
Preis~ 265 EUR bis zum 14.02.2021 auf kickstarter.com

Features

Geliefert wird der Tronxy XY-3 SE nahezu komplett montiert. Es sind lediglich 10 Schrauben bis zur vollständigen Montage zu ergänzen. Nach maximal 5 Minuten kann der 3D-Drucker in Betrieb genommen werden. Dank des speziell angefertigten DuPont-Kabels hängen keine störenden Kabel herum.

Der 3,5 Zoll große HMI-Touchscreen (Human Machine Interface) ist interaktiv, einfach zu bedienen und zeigt unter anderem auch eine Vorschau des zu druckenden Objekts. Die doppelte Z-Achse und der Zahnriemen ermöglichen einen flüssigen, gleichmäßigen und schnellen Druck. Das Gerät besteht aus Aluminium und Hartblech und ist korrosionsbeständig und wasserabweisend. Ein Titan-Extruder sorgt für einen schnellen, reibungslosen Druckprozess bei Drucken aus Materialien wie TPU, PLA, PETG, ABS, Holz und mehr.

Der XY-3 SE basiert auf dem leisen 32-Bit-TMC-Chipsatz und eignet sich mit unter 50 dB für den Heim- und Bürogebrauch.

3D-Drucker Tronxy XY-3 SE
Der 3D-Drucker Tronxy XY-3 SE (im Bild) druckt auch zweifarbig (Bild © Tronxy).

Besonderheiten

Der Einzelextruder des Geräts druckt im Zweifarbendruckmodus zwei Filamentrollen mit unterschiedlichen Farben, ohne diese zu mischen. Ein austauschbarer 500-MW-Lasergravurkopf kann für Lasergravur auf verschiedenen Materialien wie Holz, Kunststoff, Stoff, Stahl und mehr genutzt werden.

Intelligente Schutzfunktionen wie ein Stromausfall- und ein Filamentsensor kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf. Geht der Strom aus oder das Filament zu Ende, hält der Drucker an und speichert den Druckfortschritt. Ist der Strom wieder da oder das Filament nachgelegt, kann der Druckprozess vom letzten Punkt problemlos fortgesetzt werden. Die Gitterglasplattform des 3D-Druckers zeichnet sich laut dem Hersteller durch ausgezeichnete Haftung und schnelle und gleichmäßige Wärmeleitfähigkeit aus. Die Druckobjekte können mühelos abgenommen werden.

3-in-1-3D-Drucker Tronxy XY-3 SE mit Lasergravur
Der 3D-Drucker Tronxy XY-3 SE (im Bild) hat einen 500-MW-Lasergravurkopf (Bild © Tronxy).

Zum Early-Bird-Preis kaufen

Aktuell ist der 3D-Drucker im Rahmen unterschiedlicher Kickstarter-Pakete ab rund 2.500 HKD (~ 265 EUR) erhältlich. Das Finanzierungsziel von 5.000 USD (4.120 EUR) wurde wenige Stunden nach Kampagnen-Start um das 50-fache überschritten. Knapp eine Woche vor Kampagnen-Ende steht der Tronxy XY-3-SE jetzt bei knapp über 5500 % über dem Finanzierungsziel und sammelte bereits über eine Viertelmillion Euro ein. Jetzt die Kickstarter-Kampagne ansehen.

Videovorstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 14. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Einsteiger-3D-Drucker mit riesigem Bauraum: Der beliebte ANYCUBIC MEGA-X mit 300 x 300 x 305 mm Bauraum und optimierter Z- und Y-Achsenführung für optimale Druckergebnisse
709 Bewertungen
Einsteiger-3D-Drucker mit riesigem Bauraum: Der beliebte ANYCUBIC MEGA-X mit 300 x 300 x 305 mm Bauraum und optimierter Z- und Y-Achsenführung für optimale Druckergebnisse
  • 【Schnellstart】 ANYCUBIC MEGA-X Baugröße: 300mm*300mm*305mm; Größeres Bauvolumen als der I3 Mega S, mehr Platz für Kreativität. Modulare Konstruktion für schnelles Zusammenbauen läßt Sie schneller zu Drucken beginnen
  • 【Verbesserte Präzision】①Zwei synchronisierte Z-Achsen Schrittmotore erleichtern das Leveln und verbessern Druckergebnisse. ②Die zwei Y-Achsen Führungen und der steife Metallrahmen verbessern die Stabilität der Maschine und optimieren so die Präzision