Ein von AML3D mit Metall-3D-Druck hergestellter Panama Chock hat jetzt erstmals ein Verifizierungszertifikat des DNV aus Singapur erfolgreich durchlaufen. Dazu wurde das Bauteil umfassend getestet. In einem der Tests hielt das 1.450 kg schwere Objekt einer 20% höheren Belastung als der Konstruktionsarbeitslast stand.

Anzeige

Das australische 3D-Druck-Unternehmen AML3D gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass das Keppel Technology and Innovation (KTI) kürzlich ein Verifizierungszertifikat erhalten hat vom Global Additive Manufacturing Technology Center of Excellence des DNV in Singapur. Das Zertifikat wurde für einen deckmontierten Panama Chock aus Metall erteilt. Der Panama Chock gilt als größte additiv gefertigte Schiffsarmatur, für die es eine Verifizierung von der Klassifizierungsgesellschaft gibt.

Details zum 3D-Druck bei diesem Projekt

3D-gedruckter Panama Chock
Der 3D-gedruckte Panama Chock (im Bild) wurde mit dem WAM-Verfahren von AML3D hergestellt (Bild © DNV).

Die traditionell gegossenen Panama Chocks sind große Schiffsbeschläge, die an das Schiff geschweißt zum Schleppen und Festmachen verwendet werden. KTI ging eine Partnerschaft mit AML3D ein, die die WAM-Technologie für den neuen 1.450 kg schweren Panama Chock nutzt. Das Singapore Laboratory des DNV und Marinelift Testing & Supply Pte. Ltd. haben den Panama Chock umfangreich getestet.

Beim WAM-Prozess von AML3D wurde das Drahtvormaterial ER70S-6 eingesetzt, dass zu einer Materialstreckgrenze führte, die doppelt so hoch wie die des ursprünglichen Gussmaterials war. Verschiedene zerstörungsfreie Prüf- und Bewertungsmethoden zeigten die akzeptable innere Festigkeit des Panama Chocks. Es hielt einer 20% höheren Belastung als der Konstruktionsarbeitslast in einem Test stand.

Panama Chock im Test
Der Panama Chock (im Bild) wurde verschiedenen Tests unterzogen (Bild © DNV).

Stimmen der Verantwortlichen

Francois van Raemdonck, Geschäftsführer von KTI, sagte:

„KTI arbeitet seit 2019 an diesem Projekt mit Keppel O&M, DNV und AML3D und wir sind stolz darauf, diese Bestätigung zu erhalten. Keppel verändert die Art und Weise, wie es Technologie nutzt, und KTI unterstützt dies durch die Zusammenarbeit mit Keppel-Geschäftseinheiten, um Innovationen zu schaffen und Werte zu schaffen. Dies steht im Einklang mit der Vision 2030 von Keppel, die die Nutzung fortschrittlicher Technologien zur Förderung des Wachstums beinhaltet.“

Aziz Merchant, Executive Director von Keppel Marine & Deepwater Technology, dem Technologiezweig von Keppel O&M, fügte hinzu:

„Keppel O&M erforscht ständig neue Technologien, um in der Branche vorne zu bleiben, und Additive Manufacturing hat das Potenzial, die Effizienz des Werftbetriebs zu steigern. Der 3D-Druck des Panama Chocks zeigt, dass große Bauteile mit kürzeren Vorlaufzeiten und bei gleicher Qualität und Leistung bereitgestellt werden können. Wir sind durch die Verifizierung ermutigt und freuen uns darauf, herauszufinden, wie AM in größerem Umfang implementiert werden kann.“

Andrew Sales, Chief Executive Officer von AML3D, kommentierte:

„Wir sind stolz darauf, mit KTI zusammenarbeiten und die Vorteile unserer patentierten Wire Additive Manufacturing (WAM)-Fähigkeiten bei der Herstellung des weltweit größten 3D-gedruckten Panama Chock demonstrieren zu können. Die offizielle Bestätigung durch das DNV bietet nun einen Weg zur Qualitätssicherung für eine Vielzahl von Komponenten, die einem ähnlichen Validierungsprozess folgen können […].“

Weitere Neuigkeiten zum Einsatz von 3D-Druck in der Schiffbauindustrie finden Sie auf unserer Themenseite „3D-Druck im Schiffbau“ und regelmäßig neu im kostenlosen 3D-grenzenlos Magazin-Newsletter (hier abonnieren).

Das eingesetzt WAM-3D-Druckverfahren von AML3D im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 41. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2357,02 €kaufen
1QIDI TECH X-Max900,00 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1289,98 €kaufenNeuvorstellung
3FLSUN Q5177,65 €kaufen
4Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
5QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
6Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
11Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
12Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
13Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
14FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop