Update:

KeyCreator 14.5 nach neuem Update zur Allround-CAD-Lösung weiterentwickelt

Die K2D-KeyToData GmbH hat seine neueste Version der KeyCreator CAD-Software veröffentlicht. KeyCreator 14.5 bringt neue und verbesserte Funktionen mit. Das Unternehmen verspricht eine einfache Anwendung und den Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen CAD-Programmen.

Das Unternehmen K2D-KeyToData GmbH ist ein modernes IT-Unternehmen mit dem Sitz in Leonberg bei Stuttgart. Der Vertrieb und Implementierung von QS-Software ist ein Schwerpunkt des Unternehmens. Auch CAD Visualisierung, Konstruktion und Konvertierung gehören zum Angebotsspektrum.

Seit 20 Jahren arbeitet K2D kontinuierlich an seiner KeyCreator Software, die nun als neue Version 14.5 erhältlich ist. Ein Highlight der Verbesserungen liegt im Bereich des Datenaustausches zwischen unterschiedlichen CAD-Systemen.

„Die unkomplizierte Handhabung erleichtert und beschleunigt die Entwicklung neuer Projekte und spart somit eine Menge Zeit und Kosten!“, so ein Sprecher des Unternehmens auf der Website.

Was spricht noch für die KeyCreator V14.5 Software?

Ob in KeyCreator erstellt oder importiert, die Bauteile lassen sich einfach bearbeiten, in Neutralformate konvertieren und die 3D-Daten in 2D-Zeichnungen ableiten. Da das Programm auf einen Konstruktionsbaum verzichtet, ist dies möglich. Außerdem schafft es völlig freie Gestaltungsmöglichkeiten.

Dazu kommt noch die einfachere Bedienbarkeit der Software. Weitere Funktionen wie die Hinterschnitt- / Auszugsanalyse, ermöglichen eine problemlose Überprüfung von Gussteilen. Unterstützt wird die Überprüfung noch mit einem Dialogfenster für die Entformschräganalyse.

Des Weiteren kann man Teile, die nicht geschnitten werden sollen, einfach auswählen. Ausgewählte Teile werden als „nicht schneiden“ gekennzeichnet und gespeichert. Zu schneidende Teile können im Layoutmodus einfach und bequem bearbeitet werden.

Das CAD-Programm KeyCreator Drafting ist ab 1.060 € erhältlich und das KeyCreator Standard ab 2.990 €.

» Über 30 CAD-Programm für den 3D-Druck

Weitere Werkzeuge im KeyCreator

Für die umfangreiche Bearbeitung der Modelle stehen noch weitere Funktionen zur Verfügung. Zum Beispiel lassen sich importierte CAD-Daten reparieren, Bewegungssimulationen durchführen und fotorealistische Darstellungen erstellen. Interessant ist sicher auch der direkte Vergleich von CAD-Modellen.

KeyCreator Software vergleicht 3D-Modelle
Zwei 3D-Modelle im Vergleich (Bild © K2D).

Für den Anwender steht bereits ein Update der aktuellen Version zur Verfügung. Außerdem unterstützt ein Support-Team bei Fragen und Problemen. Wir haben für Sie eine Übersicht vieler weiterer CAD-3D-Programme erstellt. Bleiben Sie über weitere Neuheiten auf dem Laufenden (Newsletter abonnieren).

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.