Das kanadische Additive Manufacturing Metallpulver-Hersteller PyroGenesis wird seit wenigen Tagen an der US-Börse NASDAQ gehandelt. Das Unternehmen, das sich als Erfinder der Plasma-Zerstäubungstechnologie bezeichnet, will künftig der zunehmenden Frage nach hochwertigen zerstäubten Metallpulvern für den industriellen 3D-Druck nachkommen. Mit der Ausgründung PyroGenesis Additive entstand 2019 ein Unternehmen, das sich auf diesen Bereich konzentriert.

Anzeige

Der Metallpulver-Hersteller für die Additive Fertigung PyroGenesis wird laut einer Pressemitteilung von letzter Woche (PDF, 144 Kb; öffnet in neuem Fenster) seit dem 11. März 2021 offiziell an der NASDAQ Stock Exchange gehandelt. In den 12 Monaten zuvor hat sich das Unternehmen mit seiner Listung im Canadian-Index sehr gut entwickelt.

Details zu PyroGenesis

PyroGenesis gilt als Erfinder der Plasma-Zerstäubungstechnologie, einem sehr fortschrittlichen Verfahren in der Herstellung des Ti64-Pulvers für die additive Fertigung. Das Unternehmen, das seinen Sitz in Montreal hat, hat es sich zum Ziel gesetzt, die zunehmende Nachfrage nach hochwertigen zerstäubten Pulvern zu bewältigen.

3D-Druck-Pulver
PyroGenesis möchte sich verstärkt auf die Nachfrage nach hochwertigen zerstäubten Pulvern konzentrieren (Bild © PyroGenesis).

Die Pulverproduktion ist ein wichtiger Geschäftsbereich von PyroGenesis und hat dem Unternehmen zufolge ein hohes Wachstumspotenzial. Eine neue Metallpulveranlage für die additive Fertigung, die im Oktober 2018 eröffnet wurde, ist mit modernsten Geräten zur Herstellung von plasmazerstäubten Ti-6Al-4V-Pulvern für den AM-Markt ausgerüstet. Das Metallpulver ist vor allem für die Luft– und Raumfahrt sowie die biomedizinische Industrie von großer Bedeutung.

In einer Partnerschaft mit Aubert & Duval, die PyroGenesis kürzlich geschlossen hat, will das Unternehmen Plasma-zerstäubtes Titanpulver nach Europa liefern. Mit PyroGenesis Additive entstand 2019 eine neue Ausgründung, die sich auf Pulver für den 3D-Druck konzentriert.

P. Peter Pascali, CEO und Vorsitzender von PyroGenesis, sagte:

„Dies ist ein aufregender Meilenstein für das Unternehmen, auf den wir schon seit einiger Zeit nachdenken und hinarbeiten. Wir sind stolz darauf, uns als NASDAQ-Mitglied qualifiziert zu haben, und freuen uns darauf, auf dieser prestigeträchtigen Plattform zu handeln. Die Aktien des Unternehmens werden nun an zwei großen Börsen notiert. Wir gehen davon aus, dass dies nicht nur die Sichtbarkeit von PyroGenesis in der Finanzwelt weiter erhöht, sondern auch das Bewusstsein potenzieller Kunden für unser Produktangebot erhöht.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop