Eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem 3D-Drucker-Hersteller Stratasys und Don Schumacher Racing ermöglicht es dem Rennsport-Team mit der FDM-3D-Drucktechnologie schneller und kostengünstiger Prototypen zu fertigen und den Designprozess für neue Fahrzeugteile zu beschleunigen – speziell entwickelt für die Anforderungen des Dragster-Rennsportverein im Wettbewerb.

Anzeige

Der Hersteller für industrielle 3D-Drucker Stratasys hat auf der RAPID + TCT 2019 in Detroid (USA) eine neue Kooperationsvereinbarung mit Don Schumacher Racing bekannt – dem siegreichsten Team der National Hot Rod Association (NHRA), der größten Autorennsportorganisation der Welt. Das Team wird die fortschrittliche FDM-3D-Drucktechnologie von Stratasys nutzen, um sowohl das Prototyping als auch den Designprozess neuer Komponenten zu beschleunigen.

Don Schumacher Racing reiht sich in eine wachsende Liste von Stratasys-Kunden ein, die additive Fertigung einsetzen, um in Hochleistungsumgebungen, wie zum Beispiel Automobilrennsport, Yachtrennen oder Luft- und Raumfahrt, Unternehmen wettbewerbsfähiger zu werden. Das FDM-Verfahren ist ideal geeignet, um die Anforderungen komplexer, anspruchsvoller Rennen zu erfüllen, denn Teams nutzen den 3D-Druck, um Design-Iterationen, Arbeitsabläufe und die Produktion von Endteilen zu beschleunigen, schreibt Stratasys in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin.

Don Schumacher Motorsports, der Produktionsbereich von Don Schumacher Racing, nutzt derzeit sowohl den Stratasys Fortus 450mc 3D-Drucker als auch den Stratasys F370 3D-Drucker und verschiedene Hochleistungswerkstoffe.

Zu den wichtigsten Anwendungen für beide Stratasys-Maschinen innerhalb von Don Schumacher Motorsports gehören: Chassis- oder Schweißkonstruktionen, Prototypenentwicklung, endgültiger Design-Proof-of-Concept und fertige ultraleichte, einsetzbare Komponenten. Das Team nutzt die breite Palette an Materialien, um schnell Teile mit höchster Toleranz herzustellen, die die Umwelt verlangt. Die Drucker sind bereits vollständig in die Fertigungsabteilung des Teams für die Teams Top Fuel, Funny Car und Factory Stock integriert.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop