Das US-amerikanische Unternehmen für Spezial-3D-Drucker-Materialien 6K hat in einer Finanzierung der Serie D 102 Mio. US-Dollar erfolgreich einsammeln können. Mit den Finanzmitteln will das Unternehmen die Kapazitäten von der Metallpulver- als auch von der Kathodenproduktion erweitern. Wir fassen das Wichtigste zur Arbeit von 6K und den Plänen mit dem frischen Kapital zusammen.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Logo von 6KDas Unternehmen für Spezial-3D-Druck-Materialien 6K hat es in einer Finanzierung der Serie D geschafft, 102 Mio. USD (97,98 Mio. EUR) an Mitteln aufzubringen. Die Investition wird von Koch Strategic Platforms geleitet und von Energy Impact Partners, Albemarle, HG Ventures und den bestehenden Geldgebern von 6K unterstützt. Mit den Erlösen aus der Serie-D-Finanzierung sollen die Kapazitäten von Metallpulver als auch von Kathodenproduktionskapazitäten erweitert werden. Damit will das Unternehmen der schnell wachsenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien gerecht werden.

Vorteile mit dem Unimelt-Prozess

6K wandelt bei der Herstellung von Materialien mit seiner proprietären Plasmatechnologie Unimelt recycelte Rohstoffe wie Fräs- und Drehspäne in 3D-druckbare Metallpulver um. Sie bietet eine Alternative zur Gas- oder Plasmazerstäubung, die für mehr Nachhaltigkeit, weniger Kosten und mehr Effizienz sorgen soll. 6K Energy, die Energiesparte von 6K, hat im April 2021 das Center of Excellence eingerichtet und verwendet dort seine Technologie für die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batteriematerialien. Der Unimelt-Prozess soll die direkte Kontrolle physikalischer und chemischer Partikelqualitäten von Pulvern ermöglichen, sodass Rohstoffe gewonnen werden, die die Herstellung billiger EV-Batterien und Powerbanks erleichtern.

Maschine von 6K
6K stellt das weltweit erste additive Fertigungspulver aus nachhaltigen Quellen vor (Bild © 6K).

Stimmen zur Arbeit von 6K

Aaron Bent, CEO von 6K, sagt dazu:

„Die Märkte für Lithium-Ionen-Batterien werden sich in den nächsten zehn Jahren verzehnfachen, angetrieben durch das Wachstum bei Elektrofahrzeugen sowie durch die Unterstützung kritischer Infrastrukturen für Telekommunikations-Backups, Rechenzentren und Kraftwerke. Die Tatsache, dass es auf US-amerikanischem Boden keine Produktion von Lithium-Ionen-Batteriematerial gibt, ist sowohl für die nationale Sicherheit als auch für die Industrien, die auf diese kritischen Materialien angewiesen sind, besorgniserregend.“

Jeremy Bezdek, Geschäftsführer von Koch Strategic Platforms,

„Wir haben die Fortschritte von 6K Energy seit der Gründung verfolgt und festgestellt, dass die UniMelt-Plasmatechnologie von 6K einen wettbewerbsfähigen Produktionsprozess auf US-amerikanischem Boden liefert“, sagte . „Sie haben ein transformatives Ökosystem für die Herstellung und das Recycling von Batteriematerialien geschaffen, das eine vielseitige Technologie liefert, die mit verschiedenen Chemikalien in der Lage ist, in vollem Umfang zu produzieren. Diese Innovation wird dazu beitragen, Fortschritte bei der Energieumwandlung und der Batterie-Wertschöpfungskette zu realisieren.“

Koch Strategic Platforms ist eine Tochtergesellschaft der Koch Investments Group (KIG), die nach Investitions- und Akquisitionsmöglichkeiten für ihre Muttergesellschaft sucht. Wenn die Investitionsrunde im Frühjahr 2022 abgeschlossen sein wird, soll sie 150 Mio. USD (144 Mio. EUR) erreicht haben. Die Investition fügt nicht nur eine neue Gruppe strategischer Investoren hinzu, die Finanzierung trägt außerdem zur Eröffnung des Battery Centers of Excellence im Wert von 30 Millionen US-Dollar und zur ersten 10-20-GWh-Kathodenfabrik, die im August 2022 und 2024 eröffnet und in Produktion gehen soll. Im Oktober 2021 gab 6K die Übernahme von Specialty Metallurgical Products (SMP) bekannt.

Video zu 6K Additive

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 25. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop