Das „Mitteldeutsche Forum Rapid Technologien – 3D-Druck in der Anwendung“ der Hochschule Mittweida findet am 2. Juni 2021 bereits zum 8. Mal statt. Das Forum, das sich jährlich mit den Partnerhochschulen Merseburg, Jena, Leipzig und Mittweida abwechselt, wird dieses Jahr an der HS Mittweida abgehalten. Es wird sich vor allem auch mit der Auswirkung der Pandemie auf den 3D-Druck auseinandersetzen.

Anzeige

Mittlerweile zum 8. Mal findet das „Mitteldeutsche Forum Rapid Technologien – 3D-Druck in der Anwendung“ statt. Das Forum, das sich jährlich mit den Partnerhochschulen Merseburg, Jena, Leipzig und Mittweida abwechselt, wird in diesem Jahr an der Hochschule Mittweida stattfinden. Das Mitteldeutsche Netzwerk Prototyping (enficos) ist ebenfalls an der Veranstaltung beteiligt.

Details zum „8. Mitteldeutschen Forum Rapid Technologien“

Der Gastgeber ist die Fakultät Ingenieurwissenschaften der HS Mittweida. Das Ziel des Forums ist es, Interessierte und Anwender zusammenzubringen und in einen fachlichen Austausch zu treten.

3D-Druck in der Anwendung (Beispiele)
Das 8. Mitteldeutsche Forum findet am 2. Juni an der HS-Mittweida statt (Bild © Hochschule Mittweida).

Rapid-Prototyping -Verfahren, Generative Fertigung, 3D-Druck sind geläufige Begriffe. Gerade in der Pandemie haben die Technologien dahinter einen großen Beitrag zur Unterstützung von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen geleistet. Wir haben die Beiträge dazu in unserer Kategorie „Coronavirus und der 3D-Druck“ zusammengefasst. Das Achte Forum befasst sich mit den wichtigsten Auswirkungen im Vorjahr.

Das 8. Mitteldeutsche Forum Rapid Technologien – 3D-Druck in der Anwendung findet am 2. Juni 2021 statt und wird von Prof. Dr. – Ing. Jörg Matthes geleitet. Das Forum wird als hybride Veranstaltung geplant. Die aktuelle Pandemielage wird dabei stets beachtet.

Zu den Tagungsschwerpunkten zählen

  • 3D-Druck unter Pandemiebedingungen
  • Nachhaltigkeit der Additiven Fertigung
  • Landschaft und Bauen
  • Neue Trends im 3D-Druck
  • Qualitätssicherung und Datenmanagement
  • Rechtliche Fragen

Bis zum 24. März 2021 können noch Beiträge zu den jeweiligen Themen bei der HS Mittweida eingereicht werden. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.forschung.hs-mittweida.de.

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1308,00 € Rekord-Niedrig-Preis (Gutschein siehe Shop)kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche