Lust eigene 3D-Druck-Objekte zu bemalen? Welche Grundausstattung benötige ich zum Bemalen 3D-gedruckter Objekte? Welches Equipment hilft mir dabei, gedruckte Objekte professionell und nachhaltig zu bemalen? Unser Experte Thomas Kunert gibt wertvolle Tipps zur Grundaustattung für den Einstieg in das Bemalen von selbst erstellten Objekten aus dem 3D-Drucker (+ kostenloses Video-Tutorial).

Anzeige

Herzlich willkommen zum zweiten Teil meiner Reihe über das Bemalen von 3D-gedruckten Modellen. Nachdem ich mich im ersten Teil vorgestellt habe, möchte ich Euch in diesem Teil zeigen, mit was ich arbeite und was für Euch davon nützlich sein kann. Damit solltet Ihr einen einfachen Einstieg in die Malerei finden. Um es für Euch so einfach wie möglich zu machen, teile ich meine Ausrüstung in: notwendig und optional.

Falls Ihr Euch noch nicht schlüssig seid, ob die Malerei etwas für Euch ist, sollte die Startausrüstung möglichst übersichtlich und günstig sein. Später sind nach oben keine Grenzen gesetzt, was den Zukauf von Spezial Ausrüstung angeht.

↓ Grundausstattung überspringen und direkt zum Video-Tutorial

Die Farben

Fangen wir mit dem Offensichtlichsten an, der Farbe. Ob nun Wasser-, Enamel-, Acryl-, oder Ölfarben, jede dieser Farbarten hat seine Vorzüge und Nachteile. Für die Bemalung von 3D Modellen hat sich Acrylfarbe als am geeignetsten herausgestellt. Acrylfarbe lässt sich mit Wasser verdünnen, ist aber nach dem Austrocknen, wasserfest. Acrylfarben sind zumeist relativ geruchlos, einfach zu verarbeiten und preislich sehr erschwinglich. Zudem lassen sich die meisten Acrylfarben mit einer Airbrush auftragen.

Ich selbst verwende Acrylfarben von Vallejo Game Color. Diese kommen in praktischen Tropfenflaschen daher, was die Portionierung und das Anmischen der Farbe sehr einfach gestaltet. Bei richtig großen Modellen kommt man mit den 17 ml pro Flasche natürlich nicht weit. Da lohnt es sich, Acrylfarbe in größeren Portionierungen zu nutzen.

Farben für 3D-Objekte
Farben sind der wichtigste Bestandteil der Ausrüstung beim Bemalen von 3D-Objekten (Bild © Thomas Kunert).

Das Wasserreservoir

Um die Farben zu verdünnen und den Pinsel zu reinigen wird ein Wasserreservoir benötigt. Dieses sollte aus meiner Erfahrung heraus, möglichst groß sein, sodass man längere Zeit malen kann, ohne ständig das Wasser wechseln zu müssen. Malt Ihr hingegen mit Metallfarben und Nichtmetallfarben in einer Malsession, dann bietet es sich an, einen zweiten Wasserbecher zu verwenden. Die Metallpigmente schwimmen im Malwasser herum und kommen sonst auch in Farben diese nicht gehören.

Wasserreservoir beim Bemalen von 3D-Objekten
Ein Wasserreservoir zum Verdünnen der Farben und Reinigen des Pinsels (Bild © Thomas Kunert).

Die Pinsel

Als Nächstes benötigen wir natürlich Pinsel. Gerade bei dem Werkzeug, welches die Farbe aufträgt, sollte man nicht knausrig sein. Mit Billigpinseln aus dem 1€ Laden, hat man selten Freude. Zumeist verlieren diese Pinsel sehr häufig Borsten, die entweder im Malwasser herumschwimmen, oder noch viel schlimmer, die Borsten verteilen sich auf dem frisch gemalten und zerstören Euren Farbauftrag.

Ich selbst male hauptsächlich mit Echthaarpinseln. diese nehmen Feuchtigkeit besser auf und halten diese auch besser in den Borsten. Und wenn man seine Pinsel ordentlich pflegt, halten diese auch sehr lange. Natürlich sollte man verschiedene Größen zur Verfügung haben.

Zumeist male ich mit 0/2 Pinsel Rotmarder Kolinsky von Vallejo oder mit dem Luftpinsel (wobei der wenigstens keine Borsten verliert. ?)

Echthaarpinsel
Echthaarpinsel nehmen die Feuchtigkeit der Farbe besser auf und halten diese besser in den Borsten (Bild © Thomas Kunert).
Profi Kolinsky / Rotmarder Detail-Pinsel Set fein Roubloff - Öl / Acryl / Aquarell / Tabletop / Warhammer / Figuren
  • Größen: 00 + 0 + 1 + 1,5 + 2
  • Feine Detailpinsel aus hochw. Kolinskyhaar (Rotmarder) , Echthaar
  • für Öl, Acryl, Aquarell - Detail-Pinsel für Tabletop, Warhammer, Figuren etc.

Die Nasspalette  zum Mischen der Farben

Die Farben müssen natürlich irgendwo gemischt und verdünnt werden, also wird eine Farb-, bzw. Nasspalette benötigt. Handelsübliche Mischpaletten aus Plastik sind für Acrylfarben nicht zu empfehlen. Die Farbe trocknet dort viel zu schnell ein, und lässt sich dann nur schwer wieder daraus entfernen. Daher gibt es nur 2 sinnvolle Optionen für das Arbeiten mit Acrylfarben. Entweder Ihr mischt die Farben auf einer glatten weißen Fliese oder Ihr nuzt eine Nasspalette.

Farb-, bzw. Nasspalette
Eine einfache, selbst gemacht Farb-, bzw. Nasspalette wie diese ist für das Bemalen der gedruckten Objekte absolut ausreichend. Handelsübliche Mischpaletten aus Plastik sind für Acrylfarben nicht zu empfehlen (Bild © Thomas Kunert).

Eine Nasspalette ist schnell gemacht und einfach erklärt. Wie im Bild zu sehen benötigt Ihr dafür eine flache Butterbrotdose, etwas Küchenkrepp und Backpapier. Den Küchenkrepp faltet Ihr in 6-8 Lagen und schneidet es so zu, dass es in die Brotdose passt. Danach gebt Ihr so viel Wasser in die Brotdose, dass der Küchenkrepp vollgesaugt und mit einem feinen Wasserfilm bedeckt ist. Luftblasen solltet Ihr herausstreichen. Nun schneidet Ihr ein Stück Backpapier passend zurecht, befeuchtet es ein wenig und legt es auf den Küchenkrepp. Habt Ihr nun Farbe auf dem Backpapier, wird dieses durch seine feinen Kapillaren, Feuchtigkeit nach oben in die Farbe ziehen. Et Voila, Eure Farbe bleibt länger flüssig und malbereit.

Angebot
Unbekannt Atelier Interactive Acryl-Palette „Keep-Wet“
  • Hält Acrylfarben feucht.
  • Palette verwendet speziell entwickeltes durchlässiges Membranpapier.
  • Palette ist aus widerstandsfähigem Kunststoff.

Die Küchenrolle als Allzweckhelfer

Küchenrolle
Küchenrolle sollten beim Bemalen der 3D-Druck-Objekte immer bereitliegen (Bild © Thomas Kunert).

Atemmaske und Sprühspachtel (Grundierung)

„Die Atemmaske möchte ich besonders hervorheben. Für alle Arbeiten, bei denen Ihr etwas versprüht, sei es der Sprühspachtel, die Grundierung oder die Airbrush, solltet Ihr auf jeden Fall einen Atemschutz tragen. Die Pigmente gehören aufs Modell und nicht in Eure Lungen.“
Thomas Kunert

So die Küchenrolle ist natürlich nicht nur für die Nasspalette wichtig, 1-2 Blatt sollten beim Malen immer bereitliegen, um den Pinsel darauf abzustreifen. Vor der ganzen Malerei ist es meistens nötig den Maluntergrund, sprich das 3D Objekt zu glätten und zu grundieren. Hierfür empfehle ich Einweghandschuhe, eine Atemmaske, Sprühspachtel und diverse Grundierungen.

RZ Mask Digi Green – Atemschutzmaske mit Aktivkohlefilter Plus 1 Filter und Etui gratis! (Large/Regular)
  • Paket enthält eine praktische Aufbewahrungstasche und 2 leicht austauschbare Aktivkohlefilter, die 99,9 Prozent der Partikel mit einer Größe von 0,1 Mikrometer und höher filtrieren. Aktivkohle absorbiert Gerüche effektiv.
  • Ideal für Allergiker und Asthma (Radfahren, Reinigen, Gartenarbeit etc.)
  • Perfekt für Radfahren in verschmutzten Bereichen (filtriert PM10, teilweise PM2,5, Abgasen und andere Schadstoffe).
NIGRIN 74115 Haftgrund-Spray , Grau, 400 ml
  • Schnelltrocknend
  • Universell anwendbar
  • Waschanlagen- und Wetter fest

 

Zusammenfassung

Als Erstes könnt Ihr Euer Modell natürlich mit Sandpapier bearbeiten. Dieses sollte so ziemlich jeder zu Hause haben, daher habe ich es nicht extra aufgeführt. Nach eventuellen Sandpapierarbeiten am Modell würde ich dieses mit Sprühspachtel bearbeiten. Immer eine dünne Schicht, diese trocknen lassen und gegebenenfalls nachschleifen. Und dann diesen Vorgang so oft wiederholen, bis das Modell für Eure Ansprüche, glatt genug ist. Wichtig! Geht mit dem Sprühspachtel vorsichtig um, da feine Details bei einem zu starken Sprühauftrag, schnell verloren gehen.
Nach dem Sprühspachtel folgt bei mir eine Grundierung mit Schwarz. Dieses hat relativ schwere Farbpigmente, die die Oberfläche nochmals glätten und verschließen. Ein sehr feiner Sprühnebel mit Weiß schafft eine raue, krisslige Oberfläche, auf der unsere Farbe ganz besonders gut haftet.

Die Atemmaske möchte ich besonders hervorheben. Für alle Arbeiten, bei denen Ihr etwas versprüht, sei es der Sprühspachtel, die Grundierung oder die Airbrush, solltet Ihr auf jeden Fall einen Atemschutz tragen. Die Pigmente gehören aufs Modell und nicht in Eure Lungen.

So da sind wir mit der notwendigen Startausrüstung schon durch. Alles Weitere ist optional. Mehr Ausstattung geht immer. Ihr solltet Euch aber erst mit den Grundlagen vertraut machen, bevor Ihr tiefer ins Portemonnaie greift und Euch mit dem unten gezeigten eindeckt.

Timbertech Airbrush-Set mit Kompressor, Double Action Airbrush Pistole und Zubehör (Düsen, Schlauch etc..)
  • Düsendurchmesser: ca. 0,2 mm, 0,3 mm und 0,5 mm
  • Airbrush-Spritzpistole mit Double-Action-Funktion
  • Typ: Einzel-Zylinder Kolbenkompressor

Equipment für das Bemalen von 3D-Druck-Objekten
Zusatzausrüstung; Airbrush Equipment & mehr, für fortgeschrittene Maltechniken (Bild © Thomas Kunert).

 

Einen detaillierten Überblick über die Grundausstattung und das „Profi“ Equipment, könnt Ihr in meinem Video zu Teil 2 erfahren.  Dieses wird exklusiv im 3D-grenzenlos Magazin für eine Woche zur kostenlosen Ansicht vorliegen.

Video-Tutorial: Grundausstattung für das Bemalen von 3D-Druck-Objekten

Im Teil 3 starten wir dann gemeinsam in die Grundlagen der Bemalung. Bleibt also gespannt.

Euer Thomas

Tutorial-Serie: 3D-Druck-Modelle bemalen

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 13. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1360,09 €Flash SalekaufenProduktvorstellung lesen01.03.2020
2Artillery GENIUS274,58 €

E3D14987C00F4001

kaufen31.12.2020
3Alfawise U30 Pro218,51 €

GBU30PRO

oder

GBU30PRO

(nur CN-Warehouse)
kaufen30.04.2020
4ANYCUBIC Mega-S246,08 €Flash SalekaufenTestbericht lesenk.A.
5Alfawise U30167,21 €

GBEUWU30

oder

GBEUWU30

(nur EU-Warehouse)
kaufenTestbericht lesen31.03.2020
6QIDITECH Large X-Plus743,07 €Flash Salekaufenk.A.
7Alfawise U50190,01 €

GBU50DIY

oder

GBU50DIY

(nur CN-99-Warehouse)
kaufen30.04.2020
8ANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €Flash Salekaufenk.A.
9Creality CR-10 V2446,54 €

GB1111CR10V2

kaufen31.03.2020
10Alfawise C10 Pro180,51 €

ALC10PRO1

kaufen31.03.2020

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen