KAUT-BULLINGER zeigt auf der Rapid.Tech 2022 wie aufeinander abgestimmte additive Fertigungsketten zu optimalen Ergebnissen beim industriellen 3D-Druck führen können. Von der Idee über die Materialauswahl bis zum 3D-Druck und der Nachbearbeitung mit professionellen Post Processing-Lösungen. Außerdem bietet KAUT-BULLINGER kostenlose Tickets zur Rapid.Tech 2022. Anmeldung siehe unten.

Anzeige

Innovative Produkte schnell im Markt zu positionieren erfordert eine gut funktionierende Kette von der Idee bis zum fertigen Produkt. Die additiven Fertigungsketten müssen daher Zahn in Zahn ineinandergreifen. Von den verwendeten Materialien, schnellen Produktionsmethoden bis zum Finishing. HP Inc. hat mit seiner stetig wachsenden Materialauswahl und einer der schnellsten 3D-Produktionsmaschinen, mit der HP MJF-Serie die Grundlagen der 24/7 Produktion geschaffen.

Auch die Post Processing Hersteller mit Strahl- und Glättungsanlagen haben nachgezogen und können durch die neuen Agents für die Materialien TPU und PP auch technologisch anspruchsvolle Materialien mit perfekten Oberflächen in 24/7 Serienproduktion abbilden.

Additive Fertigungsketten
Additive Fertigungsketten müssen für optimale Ergebnisse Zahn in Zahn ineinandergreifen. KAUT-BULLINGER berät auf der RAPID.TECH 2022 zum Thema (Bild © KAUT-BULLINGER).

» Hier erhalten Sie von KAUT-BULLINGER eine kostenlose Eintrittskarte zur Rapid.Tech 2022

AMT – Neue Strahlanlage „Studio“ – das Raumsparwunder

Mit der Postpro DP Studio ist ein kompakte Strahlanlage mit Zyklon und Strahlbereich bei minimiertem Platzbedarf entstanden. Dabei ist die volle Funktionalität des automatischen Drehkorbes und der Möglichkeit des manuellen Strahlens gegeben. Kleine 3D-Druckanlagen im HP MJF Bereich der 500er Serie oder SLS Anlagen wie EOS Formiga bilden ein gutes Produktionsvolumen zu dieser Strahlanlage. Prototypen, Kleinserien oder Sondermaterialien bieten ebenfalls effiziente Einsatzzwecke dieser Strahlanlage qualitativ hochwertiger Bauweise.

AMT PostproDP Studio
AMT PostproDP Studio: Professionelles Post-Processing für den industriellen 3D-Druck (Bild © KAUT-BULLINGER).

Weiter Informationen zum Thema erhalten Sie unter diesem Link.

Eine kostenfreie Eintrittskarte können Sie sich unter diesem Link sichern.

Disclaimer: Dieser Beitrag entstand als „Gesponserter Beitrag“ im Rahmen einer Medienpartnerschaft zwischen KAUT-BULLINGER und dem 3D-grenzenlos Magazin. Inhaltlich verantwortlich für Text und Bild ist KAUT-BULLINGER.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop