News zum Thema

Anzeige
Kooperation:

HP Inc., Superfeet und Volumental bringen Schuhsohlen aus dem 3D-Drucker auf den Markt

27. November 2020
FitStation von HP Inc.

HP Inc., Superfeet und Volumental haben eine strategische Partnerschaft beschlossen, um zusammen und mit Hilfe des 3D-Drucks individuell auf den Kunden zugeschnittene Einlegesohlen auf den Markt zu bringen. Superfeet stellt die Sohlen mit 3D-Druckern von HP Inc. her, nachdem zuerst Daten über die FitStation zum Fuß und Gangmuster gesammelt wurden. Die 3D-gedruckten Schuhsohlen, die für mehr Komfort, Leistung und Fußgesundheit sorgen sollen, sind bereits in Österreich und in den USA erhältlich.

Limitierte Stückzahl:

Cobra Golf bringt mit „KING Supersport-35“ optimierten Golfschläger aus dem 3D-Drucker auf den Markt

19. November 2020
Cobra Golf 3D-gedruckter Putter

Das Unternehmen Cobra Golf hat zusammen mit HP Inc. und Parmatech einen mit 3D-Druck optimierten Putter mit eigenen Angaben zufolge höchstmöglichem MOI-Wert (Trägheitsmoment) entwickelt. Um das zu erreichen, wurde das Gewicht des Golfschlägers aus dem Inneren nach außen verlagert. Mit dem limitierten Angebot testet Cobra Golf seinen Einstieg in die additive Fertigung.

Pavillon-Baukasten:

Koreanischer 3D-Druckdienst HS HI-TECH stellt mit „Blobee“ flexibles, modulares und 3D-druckbares Baukastensystem für die Architektur vor

16. November 2020
3D-gedrucktes Blobee von HS HI-TECH

Der koreanische 3D-Druckdienst HS HI-TECH hat mithilfe der Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie von HP Inc. ein 3D-gedrucktes System namens „Boblee“ vorgestellt. Bei Boblee handelt es sich um Strukturen aus Glas und Fugen, die mit Glasscheiben verbunden werden. Die fertigen Objekte eignen sich als Ruheraum, Arbeitsbereich oder als kleines Café.

Flexibel produzieren:

Deutsche BAM GmbH setzt bei Werkstückträgern auf 3D-Drucker von HP Inc.

18. September 2020
3D-gedruckte Werkstückträger

Die im bayerischen Weiden ansässige BAM GmbH ist seit 2011 in der Herstellung von Automatisierungslösungen, sowie mechanische und mechatronische Baugruppen spezialisiert. Zukünftig wird die BAM GmbH mit dem HP Jet Fusion 4210 auf die FDM-3D-Drucker von HP Inc. zurückgreifen und Werkstückträger additiv herstellen.

Nachhaltige Kunststofffertigung:

OECHSLER AG, HP Inc. und BASF kooperieren bei industrieller Massenfertigung mit 3D-Druck

9. Juni 2020
HP Inc. Jet 5200 Serie

Die drei Unternehmen BASF, HP Inc. und die OECHSLER AG arbeiten gemeinsam an einer nachhaltigen Kunststofffertigung, um die industrielle Serienfertigung mit 3D-Druck voranzubringen. Jedes der Unternehmen stellt dazu seine Kernkompetenzen zur Verfügung. Wir werfen einen Blick auf die Pläne der Allianz.

Neues Polypropylen "HP 3D High Reusability PP enabled by BASF":

HP Inc. und Forward AM erweitern Zusammenarbeit bei digitaler Produktion und 3D-Druck

6. Juni 2020
HP Jet Fusion 5200

Forward AM und HP Inc. weiten ihre Zusammenarbeit aus. Mit 3D-Druckmaterialien wie dem „HP 3D High Reusability PP enabled by BASF“ wollen sie die digitale Produktion und den industriellen 3D-Druck voranbringen. Wir stellen die Pläne beider Unternehmen im Rahmen der Kooperation einmal genauer vor.

Gemeinsam stark:

HP Inc. und Partner unterstützen mit 3D-Druck den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie

26. März 2020
Masken im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie

Weltweit wird derzeit gegen eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und seine bisher noch unvorhersehbaren Folgen gekämpft. Auch HP Inc. unterstützt mit 3D-gedruckten Komponenten und -Lösungen den Kampf gegen das Coronavirus und eine Verlangsamung der Zunahmen an COVID-19-Erkrankten. Wir stellen einen Teil der Pläne von HP Inc. genauer vor.

Wirtschaftlich auch bei größeren Stückzahlen:

3Faktur GmbH aus Jena erwirbt seinen vierten HP Multi Jet Fusion 5200 3D-Drucker

6. März 2020
HP Multi Jet Fusion 5210

Die 3Faktur GmbH aus Jena in Thüringen hat einen weiteren 3D-Drucker der HP Jet Fusion-Reihe erworben. Mit dem HP Multi Jet Fusion 5210 3D-Drucker zählt 3Faktur jeztt vier HP 3D-Drucker zu seinem Portfolio und kann so auch bei größeren Stückzahlen wirtschaftlich arbeiten. Die 3Faktur GmbH produziert zum Großteil Funktionsteile, die in Fahrzeugen und Geräten eingesetzt werden.

Mehr Agilität in der Entwicklung:

Cupra Racing setzt beim neuen Cupra Leon Rennsportwagen auf 3D-Druck

16. Februar 2020
Cupra Leon

Der spanische Rennstall Cupra Racing, ehemals SEAT Sport, hat für seinen neuesten Rennwagen Cupra Leon erstmals auf 3D-Druck gesetzt und dabei auf die 3D-Drucklösungen von HP Inc. zurückgegriffen. Mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie ist es Cupra Racing gelungen, einige Produktionskomponenten zu optimieren, wie zum Beispiel die Entwicklungszeit neuer Bauteile.

Vorteile in der Teileherstellung:

Deutsches Ingenieurbüro KB Baumann setzt auf den Farb-3D-Drucker HP Jet Fusion 580

23. Januar 2020

Das Ingenieursbüro KB Konstruktion Baumann aus Baden-Württemberg ist einem Bericht von HP Inc. zufolge das erste deutsche Unternehmen, das den neuen HP Jet Fusion 580 Farb-3D-Drucker einsetzt. Mit diesem 3D-Drucker lassen funktionale Bauteile in sehr kurzer Zeit und in Farbe drucken. Wir werfen einen Blick auf weitere Vorteile.

HP Multi Jet Fusion:

Sportartikelhersteller Oakley setzt bei Brillen-Produktentwicklung auf 3D-Drucker von HP Inc.

19. Dezember 2019
Brille auf Papier liegend

Der 3D-Druck gewinnt bei Brillenherstellern immer weiter an Beliebtheit. Auch der US-amerikanische Sportbrillenhersteller Oakley setzt jetzt auf die Unterstützung der 3D-Drucker. In einem Video bennent Oakley die Vorteile die das Unternehmen jetzt mit der HP Multi Jet Fusion-Technologie hat, wie zum Beispiel Designfreiheit und schnellere Iterationsprozesse.

Jährlich 80.000 3D-Druckteile geplant:

Jaguar Land Rover verbaut beim Jaguar XE SV Project 8 zahlreiche Bauteile aus dem 3D-Drucker

2. Dezember 2019
3D-Drucker

Der Jaguar XE SV Project 8, der bereits im vergangenen Jahr erstmals präsentiert wurde, wurde zum Teil mit 3D-gedruckten Bauteilen hergestellt. Das berichtet der Automobilhersteller jetzt in einer Mitteilung. Das britische Unternehmen setzte dabei auf den 3D-Druck mit der HP Multi Jet-Technologie von HP Inc. Im Sommer wurde der Wagen erstmals auf dem Nürburgring getestet.

Business:

AM Solutions und HP Inc. kooperieren zur Weiterentwicklung von automatisiertem Post Processing in der additiven Fertigung

22. November 2019
HP Jet Fusion 5200er 3D-Drucker

AM solutions wird gemeinsam mit HP Inc. das automatisierte Post Processing für die in der Multi Jet Fusion-Technologie gedruckten Bauteile weiterentwickeln. Dazu haben beide Unternehmen eine Kooperation beschlossen. AM solutions möchte außerdem mit der HP Jet Fusion 5200er-Serie seine Druckkapazität erweitern. Wir stellen die Pläne der Unternehmen vor.