3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Klein und kompakt:

Münchener Start-up KUNA3D stellt 19 Gramm leichtes Mini-Wallet aus dem 3D-Drucker vor

16. August 2021
3D-gedruckte Mini-Wallets mit Details

Das bayerische Unternehmen KUNA3D hat ein kleines, kompaktes und mit 19 Gramm besonders leichtes Mini-Wallet vorgestellt. Dieses soll nahezu unzerstörbar sein, wird mit recycelbaren Materialien hergestellt und wird Angaben des Unternehmens zufolge in 20 Jahren noch genauso aussehen wie heute. Eine weitere Besonderheit: Die Mini-Geldbörse wird im Multi-Jet-Fusion-Verfahren mit einem HP 3D-Drucker hergestellt.

Binder-Jetting-Verfahren:

Volkswagen setzt auf 3D-Druck zur Produktion seiner Fahrzeugteile

20. Juni 2021
Mitarbeiter von VW neben Maschine

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen wird als eines der ersten Unternehmen seiner Branche das 3D-Druckverfahren Binder-Jetting bei der Produktion seiner Teile einsetzen. In Zusammenarbeit mit HP Inc. und Siemens wird für Volkswagen die Serienfertigung mit 3D-Druck von größeren Stückzahlen immer wirtschaftlicher. Bis 2025 will Volkswagen 100.000 Teile pro Jahr mit 3D-Druck herstellen.

Schneller, leichter, effizienter:

Campetella Robotic optimiert Herstellung von Greifsystemen, Pads und Etikettenhaltern mit 3D-Druck

10. Mai 2021
3D-Druck im Campetella Robotic Center

Das Campetella Robotic Center ist ein italienisches Unternehmen, welches sich auf die Herstellung und Anwendung von Industrierobotern und Automatisierungssysteme für das Spritzgießen von Kunststoffmaterialien spezialisiert hat. Seit 2019 setzt es auf den 3D-Druck mit dem HP Multi Jet Fusion 4200. Dieser wird in der Anlage in Montecassino für die Herstellung von Greifsystemen, Pads und Etikettenhaltern verwendet.

Personalisierte Innensohlen:

XFeet plant mit 3D-Druck bis zu 1.000 passgenaue Einlegesohlen pro Monat herzustellen

13. April 2021
3D-Druck-Sohle von XFeet

Der französische Spezialist für orthopädische Lösungen XFeet nutzt zukünftig den 3D-Druck für die Herstellung seiner maßgeschneiderten Einlegesohlen. Die Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie von HP Inc. unterstützt XFeet bei der Produktion von bis zu 1.000 vollständig personalisierten, orthopädischen Innensohle pro Monat.

7% leichter, 10% günstiger, umweltfreundlicher:

Ford und HP stellen mit 3D-Druck Autoteile aus recycelten 3D-Drucker-Materialien in einem geschlossenen Abfallkreislauf her

28. März 2021
Autoteile aus 3D-Drucker

Der US-Automobilhersteller Ford setzt zusammen mit HP Inc. auf den 3D-Druck von Fahrzeugteilen aus recycelten Kunststoff- und Metallpulverresten. Zusammen haben die beiden Unternehmen einen Weg gefunden einen geschlossenen Abfallkreislauf zu entwickeln, der es möglich macht, aus recycelten 3D-Drucker-Materialien neue, hochwertige Autoteile herzustellen.

Bereich "Printing" sehr erfolgreich:

HP-Aktie steigt um 7% aufgrund starker Umsatzergebnisse des Vorjahres auch wegen 3D-Drucker-Geschäft

1. März 2021
HP Jet Fusion 5200

Der globale PC- und Drucker-Hersteller HP Inc. hat sein Geschäftszahlen für das erste Quartal 2021 vorgelegt. Aufgrund der starken Umsatzergebnisse aus dem Vorjahr hat die HP-Aktie 7% an Wert gewonnen. Als einer der wichtigsten Gründe für die positive Entwicklung wird der Bereich „Printing“ angeführt, zu dem das für HP Inc. immer wichtiger werdende Segment der industriellen 3D-Drucker zählt.

Kompetenz:

HP Inc. und Partner gründen Tec Center um 3D-Druck in Unternehmen zu bringen

9. Februar 2021
3D-Drucker im Unternehmen

HP Inc. wird zusammen mit sieben Partnern Tec Center eröffnen in denen Unternehmen Expertise zur 3D-Drucktechnologie erhalten. Die Experten beraten Unternehmen zu den individuellen Möglichkeiten des 3D-Drucks für die Unternehmen, zeigen Anwendungsbereiche und Vorteile auf, sowie begleiten HP und deren Partner die Unternehmen dabei 3D-Druck in die Produktentwicklungs- und Produktionsprozesse erfolgreich zu integrieren.

Kooperation:

HP Inc., Superfeet und Volumental bringen Schuhsohlen aus dem 3D-Drucker auf den Markt

27. November 2020
FitStation von HP Inc.

HP Inc., Superfeet und Volumental haben eine strategische Partnerschaft beschlossen, um zusammen und mit Hilfe des 3D-Drucks individuell auf den Kunden zugeschnittene Einlegesohlen auf den Markt zu bringen. Superfeet stellt die Sohlen mit 3D-Druckern von HP Inc. her, nachdem zuerst Daten über die FitStation zum Fuß und Gangmuster gesammelt wurden. Die 3D-gedruckten Schuhsohlen, die für mehr Komfort, Leistung und Fußgesundheit sorgen sollen, sind bereits in Österreich und in den USA erhältlich.

Limitierte Stückzahl:

Cobra Golf bringt mit „KING Supersport-35“ optimierten Golfschläger aus dem 3D-Drucker auf den Markt

19. November 2020
Cobra Golf 3D-gedruckter Putter

Das Unternehmen Cobra Golf hat zusammen mit HP Inc. und Parmatech einen mit 3D-Druck optimierten Putter mit eigenen Angaben zufolge höchstmöglichem MOI-Wert (Trägheitsmoment) entwickelt. Um das zu erreichen, wurde das Gewicht des Golfschlägers aus dem Inneren nach außen verlagert. Mit dem limitierten Angebot testet Cobra Golf seinen Einstieg in die additive Fertigung.

Pavillon-Baukasten:

Koreanischer 3D-Druckdienst HS HI-TECH stellt mit „Blobee“ flexibles, modulares und 3D-druckbares Baukastensystem für die Architektur vor

16. November 2020
3D-gedrucktes Blobee von HS HI-TECH

Der koreanische 3D-Druckdienst HS HI-TECH hat mithilfe der Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie von HP Inc. ein 3D-gedrucktes System namens „Boblee“ vorgestellt. Bei Boblee handelt es sich um Strukturen aus Glas und Fugen, die mit Glasscheiben verbunden werden. Die fertigen Objekte eignen sich als Ruheraum, Arbeitsbereich oder als kleines Café.

Flexibel produzieren:

Deutsche BAM GmbH setzt bei Werkstückträgern auf 3D-Drucker von HP Inc.

18. September 2020
3D-gedruckte Werkstückträger

Die im bayerischen Weiden ansässige BAM GmbH ist seit 2011 in der Herstellung von Automatisierungslösungen, sowie mechanische und mechatronische Baugruppen spezialisiert. Zukünftig wird die BAM GmbH mit dem HP Jet Fusion 4210 auf die FDM-3D-Drucker von HP Inc. zurückgreifen und Werkstückträger additiv herstellen.

Nachhaltige Kunststofffertigung:

OECHSLER AG, HP Inc. und BASF kooperieren bei industrieller Massenfertigung mit 3D-Druck

9. Juni 2020
HP Inc. Jet 5200 Serie

Die drei Unternehmen BASF, HP Inc. und die OECHSLER AG arbeiten gemeinsam an einer nachhaltigen Kunststofffertigung, um die industrielle Serienfertigung mit 3D-Druck voranzubringen. Jedes der Unternehmen stellt dazu seine Kernkompetenzen zur Verfügung. Wir werfen einen Blick auf die Pläne der Allianz.