News zum Thema

Bionic Flying Fox:

Festo stellt halbautonomen Roboter-Flughund mit einer Spannweite von 228 cm mit 3D-Drucker her

10. April 2018 Jan Zieler
(Bild © Festo).

Jedes Lebewesen ist einzigartig. Und diese Einzigartigkeit nachzubauen ist das, was das deutsche Unternehmen Festo für sich entdeckt hat. 2015 berichteten wir bereits vom „großen Krabbeln“. Jetzt hat Festo mit dem Bionic Flying Fox ein neues Roboter-Tier entwickelt. Der Roboter-Flughund der auch mit Hilfe von 3D-Druckern entwickelt wurde schafft es auf eine Spannweite von über 2 Meter.

Benutzerfreundlich, preiswert und geeignet für große Stückzahlen:

Rapid Shape verspricht mit drei neuen 3D-Druckern der Studio Line moderne additive Geräte für Hörgeräteakustiker

27. März 2018 Andreas Krämer
Bild des HA 90 speed XL

Rapid Shape hat mit den Modellen HA20 II, HA30 II und HA40 II der Studio Line Produktreihe 3D-Drucker für Hörgeräteakustiker und Labore entwickelt. Jedes Modell für sich bietet seine Vorteile, den Bedürfnissen der Kunden entsprechend. Vorgestellt wurden die neuen Geräte am Congrès des audioprothésistes in Paris.

Robotik in der Optik:

Forscher der Hochschule Aalen entwickeln Verfahren zur Optimierung von Kunststofflinsen aus dem 3D-Drucker

10. Februar 2018 Andreas Krämer
Roboter schleift optische Linse

Forscher der Hochschule Aalen in Baden-Württemberg arbeiten an neuen Verfahren aus der Robotik, um 3D-gedruckte Kunststofflinsen zu optimieren. Diese sind heute noch trüb und müssen daher oft von Hand geschliffen werden. Die Forscher wollen dieses Verfahren optimieren mit dem Ziel eines Fertigungsroboters, der sowohl 3D-Drucken als auch Schleifen kann.

Zukunft patientenspezifischer Implantate:

Amerikanische Gesundheitsorganisation erteilt Zulassung für patientenspezifische Titan-Wirbelsäulenimplantate aus dem 3D-Drucker

18. Januar 2018 Remziye Korner
Implantate von EIT Wirbelsäule

Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat aus Titan gefertigten, patientenspezifischen Wirbelsäulenimplantate aus dem 3D-Drucker zugelassen. Mit diesem konnte jetzt erstmals eine Halswirbelsäulenoperation erfolgreich durchgeführt werden. Mit beteiligt an der Entwicklung waren die Neurochirurgie am Klinikum Karlsruhe, die junge EIT Emerging Implant Technologies GmbH mit Sitz im Medizintechnikcluster Tuttlingen in Baden Württemberg und 3D Systems.

Europäisches 3D-Druck-Projekt:

Johannes-Kepler-Gymnasium in Weil der Stadt setzt mit weiteren europäischen Schulen auf 3D-Druck

29. November 2017 Andreas Krämer
Teilnehmer des ersten Treffens.

Das Johannes-Kepler-Gymnasium in Weil der Stadt (Landkreis Böblingen, Baden Württemberg) beteiligt sich am Projekt „IoT in education – we are the makers!“, das aus dem EU-Programm „Erasmus+“ finanziert wird. Ziel des Programmes ist es unter anderem, umfangreiche Kenntnisse im 3D-Druck und bei der Programmierung zu erlangen, und dabei in den Austausch mit weiteren europäischen Schulen zu treten. Wir stellen Euch das Projekt einmal genauer vor.

3D-Druck-Figuren für Jederman:

DIG:ED GmbH und TEILEFABRIK kooperieren beim 3D-Druck

29. September 2017 Andreas Krämer
3D-gedruckte Figur mit Fahrzeug

Eine Kooperation sind die Unternehmen DIG:ED GmbH sowie die TEILEFABRIK der alphacom GmbH eingegangen. Dadurch bekommen Kunden unter anderem die Möglichkeit, bei Partnern vor Ort 3D-Scans von sich anfertigen zu lassen, die dann in fotorealistische 3D-Druck-Figuren umgewandelt werden.

Augenheilkunde:

Fraunhofer IPA entwickelt mit 3D-Drucker Lesehilfe für sehbehinderte Menschen

8. September 2017 Andreas Krämer
VRead Sehhilfe

Das Fraunhofer Institut IPA hat gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg sowie einigen Makern Lesehilfen für Sehbehinderte entwickelt. Diese Geräte wurden mit einem 3D-Drucker hergestellt. Auch private Maker reichten für den VRead Wettbewerb eigene gedruckte Sehhilfen ein, in denen ein Smartphone integriert wird.

Kunst und Geschichte:

Papst-Ausstellung im REM Mannheim zeigt Exponate aus dem 3D-Drucker

29. Mai 2017 Andreas Krämer
3D-Modell von Kapitol und Forum Rom

In der Ausstellung „Die Päpste – und die Einheit der lateinischen Welt“ zeigt das Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim (REM) zahlreiche originalgetreue Repliken, die zum Teil mit einem 3D-Drucker hergestellt wurden.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.