3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Integrations- und Kostenoptimierungsinitiative:

Metall-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal baut 12 % seines Personals ab und konsolidiert seine Standorte weltweit

15. Juni 2022
Mitarebiter Desktop Metal

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen und Hersteller für Metall-3D-Drucker Desktop Metal baut 12 % seines Personals in den USA ab und konsolidiert seine Unternehmensstandorte weltweit. Dadurch soll die Betriebsstruktur vereinfacht und Ausgaben gesenkt werden. Mit dieser strategischen Integrations- und Kostenoptimierungsinitiative richtet Desktop Metal seine operative Struktur und das erworbene Markenportfolio neu aus.

Desktop Metal Tochterunternehmen:

Aidro stellt mit 3D-Druck Aluminiumbauteile für Leonardo Helicopters her

9. Juni 2022
Helikopter

Das Desktop Metal Tochterunternehmen Aidro aus Italien hat sich erfolgreich als Lieferant von mit 3D-Druck hergestellten Komponenten für Leonardo Helicopters qualifiziert. Es ist eines von zwei Unternehmen, das diese Qualifizierung erreicht hat. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Zahlen zum Geschäftsjahr 2021:

3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal meldet Umsatzanstieg von 488 %

9. März 2022
Shop System von Desktop Metal

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen und Hersteller von Metall-3D-Druckern Desktop Metal gab in einer Telefonkonferenz die Geschäftszahlen für das Jahr 2021 bekannt. CEO Ric Fulop vermeldete einen Umsatzanstieg von 123,2 % vom 3. zum 4. Quartal 2021. Gegenüber dem kompletten Geschäftsjahr 2020 verfünffachte sich der Umsatz sogar fast.

Nach Firmenübernahme:

Desktop Metal übernimmt ExOne Metall-3D-Drucker der X-Serie in sein Portfolio

8. März 2022
3D-Drucker von Desktop Metal: X-Serie

Der US-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal hat vor Kurzem das 3D-Druck-Unternehmen ExOne übernommen. Nun gab Desktop Metal bekannt, dass es die Binder-Jetting-3D-Drucker der X-Serie von ExOne vollständig und nahezu unverändert in sein Portfolio integrieren wird. Die 3D-Drucker der X-Serie werden zusätzlich mit Software von Desktop Metal ausgestattet.

Produktion optimieren:

Elektrowerkzeughersteller Stanley Black & Decker setzt auf Production System P-50 3D-Drucker von Desktop Metal

6. März 2022
3D-Druck-System P-50 von Desktop Metal

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal hat den ersten Metall-3D-Drucker seiner Production-System-P-50-Maschinen an den Hersteller für Elektrowerkzeuge Stanley Black & Decker ausgeliefert. Der Production System P-50 soll eine besonders hohe Produktionseffizienz bieten und mit traditionellen Herstellungsmethoden konkurrieren können. Bisher wurden zehn Metalllegierungen für den 3D-Druck mit dem System qualifiziert.

Nach Übernahme durch Desktop Metal:

3D-Druck-Unternehmen EnvisionTEC wird in ETEC umbenannt

11. Februar 2022
Werbebild ETEC

Das Metall-3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal hat im Vorjahr das ebenfalls im Additive Manufacturing tätige Unternehmen EnvisionTEC übernommen. Jetzt gibt Desktop Metal bekannt, EnvisionTEC in ETEC umzubenennen.

Modularen Zahnersatz schnell herstellen:

Desktop Health stellt neue 3D-Drucker-Serie „Einstein“ und Material „Flexcera Smile Ultra+“ für keramikähnlichen Zahnersatz vor

2. Februar 2022
3D-Drucker-Reihe Einstein

Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Health bringt mit der 3D-Drucker-Reihe Einstein gleich mehrere neue DLP-3D-Drucker für die Dentalbranche auf den Markt. Vorgestellt wurde auch das 3D-Druck-Material Flexcera Smile Ultra+. Zahnärzte sollen mit beiden Neuerscheinungen hochwertigen, modularen Zahnersatz mit keramikähnlicher Festigkeit in besonders kurzer Zeit und vor Ort herstellen können.

Material mit geringer Porosität:

Uniformity Labs und Desktop Metal kooperieren bei neuem Binder-Jetting-Pulver für den industriellen 3D-Druck

4. Dezember 2021
Production System P-50

Der US-amerikanische Metall-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal und das Unternehmen Uniformity Labs haben eine Unternehmenskooperation bekannt gegeben, über die sie Binder-Jetting-Pulver mit geringer Porosität für den industriellen 3D-Druck qualifizieren und bereitstellen wollen. Diese sollen eine hohe Sinterteildichte und mechanische Eigenschaften aufweisen. Wir stellen die gemeinsamen Pläne beider Unternehmen vor.

Einstweilige Verfügung von Desktop Metal:

[REDIRECT wegen rechtlichen Bedenken] SprintRay wird von Desktop Metal verklagt und darf seine 3D-Drucker in Deutschland nicht mehr verkaufen

3. Dezember 2021
SprintRay Produkte Pro Wash/Dry, 3D-Drucker Pro 55 und Dashboard 2.0

Krach unter den Unternehmen in der 3D-Druck-Branche! Der 3D-Drucker-Hersteller SprintRay hat von Desktop Metal eine einstweilige Verfügung erhalten, die besagt, dass es bis auf Weiteres seine Dental-3D-Druck-Systeme in Deutschland nicht mehr verkaufen darf. Diese sollen gegen Patente für den „Schichttrennungsprozess“ von EnvisionTEC, einem Tochterunternehmen von Desktop Metal, verstoßen. Betroffen sind die Modelle Pro 95 und Pro 55 von SprintRay. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Shop- und Production-System:

PrinterPrezz erwirbt zwei 3D-Drucker von Desktop Metal für medizinische Anwendung

2. Dezember 2021
Desktop Metal 3D-Drucker Shop System

Der 3D-Druck-Dienstleister PrinterPrezz hat zwei professionelle 3D-Drucker von Desktop Metal erworben. Dabei handelt es sich um das Shop- und das Production System. Die 3D-Drucker werden PrinterPrezz bei der Entwicklung kleinerer und größerer Produkte für die Medizintechnik unterstützen.

Objekte mit hoher Härte und Druckfestigkeit:

Desktop Metal qualifiziert D2-Werkzeugstahl für den 3D-Druck mit seiner Production System-Plattform

24. November 2021
3D-gedruckte rotierende Nocken

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal hat D2-Werkzeugstahl für den Einsatz mit seiner Production-System-3D-Druck-Plattform qualifiziert. Der vielseitig einsetzbare lufthärtende D2-Werkzeugstahl mit hohem Kohlenstoffgehalt und hohem Chromgehalt zeichnet sich durch seine hohe Härte und Druckfestigkeit nach der Wärmebehandlung aus. Diese Eigenschaften sind unter anderem für Nocken in Öl-, Gas- oder chemischen Verarbeitungsanwendungen ideal, die sich somit jetzt auch mit Hilfe von 3D-Druckern herstellen lassen.

Wachsende Nachfrage nach Serienfertigung:

Desktop Metal verdreifacht seine 3D-Druck-Fertigungskapazitäten

2. November 2021
Production System P-50

Der US-Hersteller für industrielle 3D-Drucker Desktop Metal hat die Eröffnung einer neuen Fertigungsstätte bekanntgegeben. Im Fokus steht die Serienfertigung von Endverbraucherteilen mit dem selbst entwickeltem Production System P-50, einem Metallbinder-Jetting-3D-Drucker, der mit Single Pass Jetting-3D-Druckverfahren druckt.