3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
3D-Druck von WPC für Hochleistungskeramiken:

SKZ und Uni Bayreuth forschen am 3D-Druck biobasierter WPC-Grünkörper

29. September 2022
WPC-Grünkörper

Der Lehrstuhl Keramische Werkstoffe der Universität Bayreuth untersucht in Zusammenarbeit mit dem Kunststoff-Zentrum SKZ, Europas größtem Kunststoff-Institut, einen kostengünstigen und nachhaltigen Weg, SiSiC-Keramiken herzustellen. Das innovative und vom BMWK geförderte Forschungsprojekt mit dem Namen „3D-Druck von WPC zur Herstellung endkonturnaher komplexer SiSiC-Bauteile“ analysiert hierfür die Umwandlung von additiv gefertigten WPC-Grünkörpern zu hochwertigen Keramiken. Wir stellen es einmal genauer vor.

Keramik- und Metall-3D-Druck:

Admatec stellt DLP-3D-Drucker Admaflex 300 mit 12 Mio. Pixel Auflösung vor

26. August 2022
Admaflex 300

Das niederländische 3D-Druck-Unternehmen Admatec stellt mit dem Admaflex 300 seinen neuesten 3D-Drucker vor. Dieser soll Teile mit 12 Mio. Pixel pro Einzelschicht herstellen können. Das 3D-Druck-System arbeitet mit dem Digital Light Processing-3D-Druckverfahren. Wir stellen ihn einmal genauer vor.

Vergleichbar mit Binder Jetting:

US-Start-up Grid Logic stellt Multi-Material-Metall-3D-Druckverfahren vor

24. Mai 2022
Motorkomponenten aus 3D-Drucker

Das US-Start-up Grid Logic hat auf der RAPID+TCT 2022 sein 3D-Druckverfahren für den Multi-Material-3D-Druck mit mehreren unterschiedlichen Metallen oder der Kombination von Metallen und Keramik in einem Druckvorgang vorgestellt. Das Verfahren ähnelt dem Binder Jetting-Verfahren, verzichtet allerdings auf den Binder. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Bessere Festigkeit, Härte und geringes Gewicht:

Spyros Panopoulos Automotive stellt weltweit ersten 3D-gedruckten Motorkolben her

5. Mai 2022
3D-gedruckter Kolben mit Stange

Der Automobilhersteller Spyros Panopoulos Automobile hat mit seinem zu 78 % 3D-gedruckten Ultracar „Chaos“ bereits für großes Aufsehen gesorgt. Um seine Ziele zu erreichen, nutzt er unter anderem den Keramik-3D-Druck von XJet. Mit diesem hat er jetzt den weltweit ersten, vollständig additiv gefertigten, Automotorkolben aus Keramik realisiert.

CeraFab System S65 installiert:

CADdent setzt auf Keramik-3D-Drucker von Lithoz für zahnmedizinische Anwendungen

24. Februar 2022
3D-Drucker von Lithoz bei CADdent

Das österreichische 3D-Druck-Unternehmen Lithoz hat ein CeraFab System S65 Medical 3D-Drucker bei CADdent installiert. CADdent baut seine 3D-Druck-Aktivitäten aus und plant, weitere 3D-Drucker zu erwerben. Wir stellen die Einsatzbereiche der 3D-Drucker bei CADdent einmal genauer vor.

Keramikfliesen in Strickoptik:

Luxus-Boutique in Amsterdam erhält Außenfassade aus dem 3D-Drucker

18. Februar 2022
3D-gedruckte Fassade aus Keramikfliesen

Das niederländische Architekturbüro Studio RAP hat die Fassade einer Luxus-Boutique in der beliebten Einkaufsstraße PC Hooftstraat, in Amsterdam, mit einem 3D-Drucker hergestellt. Die 3D-gedruckten Fliesen im Strickmuster heben sich auf eine ganz besondere Weise von den umliegenden Gebäuden ab und sorgen für einen neuen Hingucker in der Shopping-Straße Amsterdams.

Digitales Töpferstudio für zu Hause:

Eazao bringt mit „Eazao Zero“ kompakten Keramik-Desktop-3D-Drucker für 800 Euro auf den Markt

2. Februar 2022
3D-Drucker Eazao Zero mit Druckbeispielen

Das chinesische Unternehmen Eazao hat mit dem Eazao Zero einen kompakten Keramik-Desktop-3D-Drucker auf den Markt gebracht. Dieser soll mit einem Bauvolumen von 150 x 150 x 240 mm Objekte in nur 15 Minuten drucken können. Gebrannt wird das 3D-Objekt in einem speziellen Ofen für die Mikrowelle, sodass für selbst gedruckte Keramikobjekte kein weiteres Gerät notwendig ist, außer der Eazao Zero 3D-Drucker.

Hohe Zeit- und Kosteneinsparung:

Maxon setzt auf Keramik-3D-Drucker C900 Flex von 3DCeram

26. November 2021
3D-gedruckte Komponenten aus Keramik

Der Hersteller von Antriebsmotoren Maxon hat sich vor einem Jahr für einen Keramik-3D-Drucker von 3DCeram entschieden. Dem Unternehmen gelangen damit deutliche Ersparnisse bei Zeit und Kosten, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Der Arbeitsaufwand für einige Prozessschritte von mehreren Wochen konnte auf wenige Tage reduziert werden.

Projekt "Building Bytes":

Designer Brian Peters nutzt Keramik-3D-Druck für kunstvolles Wanddesign

8. November 2021
Installation Innen

Brian Peters ist leidenschaftlicher Künstler und hat im Rahmen seines zweiten Masterabschlusses den 3D-Druck für sich entdeckt. Heute führt er ein Unternehmen, bei dem mit dem 3D-Drucker Installationen und Kunstwerke entstehen. Dabei verwendet er keine Formen, wie das beim 3D-Druck mit Keramik oft der Fall ist. Wir stellen seine Arbeit vor.

Postprocessing:

XJet stellt SMART-System für die automatisierte Nachbearbeitung 3D-gedruckter Keramikteile vor

15. Oktober 2021
XJet SMART

Der Material-Jetting-Spezialist XJet hat die Einführung seiner neuen „SMART“ (Support Material Automatic Removal Technology) Nachbearbeitungsstation angekündigt. Als „letztes Glied in der Kette“ des automatisierten End-to-End-3D-Drucks, verwendet die SMART-Einheit intelligente Algorithmen, um automatisch Stützen von XJet-hergestellten Keramikteilen zu entfernen.

Milan Design Week 2021:

Designer stellen 3D-gedruckte Möbelkollektion „Mediterranea“ und „Unique“ vor

13. September 2021
Stuhl Santorini

Das italienische Designunternehmen Medaarch präsentiert auf der Milan Design Week 2021 seine neuen mit 3D-Druck hergestellten Möbelkollektionen „Mediterranea“ und „Unique“ vor. Die einzelnen Objekte wurden mit PLA (Mediterranea) oder Keramik (Unique) mit einem 3D-Drucker hergestellt. Für das Design sorgte ein computergestützter Designalgorithmus. Mit beiden Kollektionen will Medaarch auf die Möglichkeiten von Zukunftstechnologien in der Herstellung von Interior hinweisen.