News zum Thema

Anzeige
Raumfahrt:

ANYWAVES und 3DCERAM stellen Prototyp der Bandantenne GNSS L1/E1 mit 3D-Drucker her

6. Januar 2021
3D-gedruckter Prototyp der GNSS L1/E1-Antenne

Das französische Raumfahrtunternehmen ANYWAVES und 3DCERAM haben gemeinsam unter Verwendung der 3D-Druck-Technologie eine Bandantenne entwickelt. Der Prototyp der „GNSS L1/E1“ entstand in einem 18-monatigen Entwicklungsprozess. Er wurde mit dem Serviceangebot 3D-Aim von 3DCERAM aufwendig erarbeitet und anschließend mit dem 3D-Drucker hergestellt.

Ceramic Manufacturing Module:

Redwire stellt erstes mit 3D-Druck hergestelltes Keramikobjekt für den Weltraum vor

8. Dezember 2020
Team und das Ceramics Manufacturing Module

Der 3D-Druck kann Astronauten im Weltraum in Zukunft wertvolle Dienste leisten. In einem Test wurde jetzt erstmals ein mit einem 3D-Drucker hergestelltes Keramikobjekt für den Einsatz im Weltraum als geeignet empfunden. Wir stellen die Details zum „Ceramic Manufacturing Module“ von Redwire einmal genauer vor.

Neuvorstellung:

Lithoz stellt neuen Multi-Material-3D-Drucker CeraFab Multi 2M30 vor

1. Dezember 2020
CeraFab Multi 2M30 3D-Drucker

Das österreichische 3D-Druck-Unternehmen Lithoz hat mit dem neuen Multi-Material-3D-Drucker CeraFab Multi 2M30 einen neues 3D-Drucksystem für den 3D-Druck mit Keramik, Metall und Polymeren auf den Markt gebracht. Mit der FGK-Glas/Keramik-GmbH (FGK) gibt es bereits einen ersten Käufer. Dieser wird den 3D-Drucker künftig für Projekte im Kompetenzzentrum Additive Manufacturing 3DK einsetzen. Wir stellen den Lithoz CeraFab Multi 2M30 einmal genauer vor.

3D-Druck in der Feingussindustrie:

Thüringer Feingussfirma Schubert & Salzer Feinguß GmbH setzt auf Keramik-3D-Drucker

20. November 2020
Zwei Männer bei Lithoz mit 3D-Druckobjekt

Das im thüringischen Bad Lobenstein ansässige Schubert & Salzer Feinguß GmbH hat mit dem CeraFab 8500 einen Keramik-3D-Drucker vom österreichischen 3D-Drucker-Hersteller Lithoz erworben. Mit dem CeraFab 8500 profitiert das Feingussunternehmen erheblich von mehr Designfreiheit bei Feingussformschalen. Der Keramik-3D-Drucker aus Österreich wurde an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena installiert.

Industrielle Serienfertigung:

Deutsche Steinbach AG setzt auf Keramik-3D-Druck

28. September 2020
CeraFab S65 und Mitarbeiter von Lithoz

Die deutsche Steinbach AG hat ein weiteres 3D-Drucksystem vom österreichischen Unternehmen Lithoz erworben. Die CeraFab System S65 eignet sich für die industrielle Serienfertigung und ermöglicht reproduzierbare Ergebnisse im Mikrometerbereich. Der neue Keramik-3D-Drucker ist nicht das erste 3D-Drucksystem, das die Steinbach AG in seiner Produktion einsetzt-

14 Mio. USD in Finanzierungsrunde B:

LightForce Orthodontics setzt bei Zahnspangen und anderen kieferorthopädischen Hilfsmitteln zukünftig auf 3D-Drucker

11. September 2020
Lightforce Zahnspange aus 3D-Drucker

Das US-Unternehmen LightForce Orthodontics (LFO) hat neuartige Zahnspangen aus Keramik entwickelt, die mit dem 3D-Drucker hergestellt werden. Die fertigen Zahnspangen sind genauer auf den Patienten zugeschnitten und können mit deutlich weniger Aufwand an die Entwicklungen am Gebiss der behandelnden Personen angepasst werden. In einer Finanzierungsrunde B erhielt das Unternehmen jetzt 14 Millionen US-Dollar zur Weiterentwicklung seines Systems.

"Multi Material Jetting":

Fraunhofer IKTS entwickelt 3D-Drucker für Objekte aus mehreren Materialien

3. September 2020
MMJ-Anlage vom Fraunhofer IKTS

Das Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) hat eine neuartige additive Fertigungsanlage entwickelt, mit der Bauteile in verschiedenen Materialien herstellen lassen. Basierend auf thermischen Bindersystemen werden mit dem Multi Material Jetting (MMJ)-3D-Druckverfahren Objekte mit verschiedenen Eigenschaften und Funktionen in einem Fertigungsschritt möglich. Wir stellen den Prozess vor.

Kooperation:

XJet und die Straumann beschließen Partnerschaft für den Einsatz von Keramik-3D-Druck bei zahnmedizinischen Anwendungen

30. Juni 2020
XJet CEO, Hanan Gothait, und Straumann VP Oehler

Die Schweizer Straumann Group, Hersteller von zahnmedizinischen Materialien, und der israelische Hersteller von Keramik-3D-Druckern XJet haben eine Partnerschaft beschlossen. Straumann wird, statt nur Produktkonzepte zu konzipieren, künftig auch Endanwenderteile mit 3D-Druckern herstellen. XJet kann dank der Partnerschaft die Anwendung mit dem Carmel 1400 3D-Drucksystem voranbringen.

10 Sekunden statt mehrerer Stunden:

Forscher der University of Maryland entwickeln 1000-mal schnelleres Sintern-Verfahren für den 3D-Druck von Keramik

4. Mai 2020
Objekt zwischen Streifen

Forscher der University of Maryland haben eigenen Angaben zu Folge mit einem neuen Verfahren beim Sintern 3D-gedruckter Keramik eine deutliche Zeitersparnis erreicht. Die ultraschnelle Hochtemperatursintertechnik des UMD-Teams stellt Keramikteile mehr als 1000-mal schneller her, als beim herkömmlichen Ofensintern. Dieses Ergebniss veröffentlichten die Forscher in der Zeitschrift „Science“.

Projekt "NESSIE":

Forschungsprojekt NESSIE will Herstellung komplexer Impfstoffe mithilfe von hochauflösendem Keramik-3D-Druck voranbringen

1. Mai 2020
Bild mit zylindriger Form

Das Forschungsprojekt NESSIE möchte mit der Hilfe von hochauflösendem Keramik-3D-Druck eine günstigere Methode entwickeln, Impfstoffe in großen Mengen schnell und kostengünstig herzustellen. Das soll es auch ärmeren Ländern ermöglichen Impfstoffe gegen Masern, Röteln oder auch das aktuelle SARS-CoV-2-Virus herzustellen. Wir stellen das Forschungsprojekt NESSIE einmal genauer vor.

formnext 2019:

XJet stellt überarbeitetes Produktportfolio seiner bekannten 3D-Drucksysteme der Carmel-Reihe vor

5. Oktober 2019
Carmel 1400 3D-Drucker

Der 3D-Drucker-Hersteller XJet wird im Rahmen der formnext 2019, die im kommenden November stattfindet, seine beiden überarbeiteten 3D-Drucksysteme Carmel 1400M und Carmel 1400C vorstellen. Diese sollen den 3D-Druck von Metall und Keramik weiter voranbringen. Auf der formnext mit im Gepäck, zeigt XJet sein kürzlich ausgezeichnetes, lösliches Trägermaterial.