News zum Thema

FAA genehmigt:

Boeing 787 Dreamliner darf kritische Bauteile aus dem 3D-Drucker einsetzen

12. April 2017 Andreas Krämer
Bauteil aus 3D-Drucker für Boeing 787

Die FAA gab grünes Licht für den Einsatz von 3D-gedruckten kritischen Bauteilen in dem Boeing 787 Dreamliner. Kritische Bauteile müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen, die laut US-Luftfahrtbehörde FAA mit dem 3D-Druckverfahren allesamt erfüllt werden können. Das Unternehmen … „Boeing 787 Dreamliner darf kritische Bauteile aus dem 3D-Drucker einsetzen“ weiterlesen

Ersatzteilbeschaffung:

Boeing stellt Geschäftspartnern virtuelle Bibliothek für 3D-druckbare Flugzeugteile bereit

13. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
3D-gedrucktes Boeing 777 Ersatzteil.

Der Luft- und Raumfahrt-Gigant Boeing hat ein Patent für ein neues System veröffentlicht, mit dem der On-Demand-3D-Druck von Flugzeugersatzteilen möglich ist. So können das Unternehmen und seine Kunden Ersatzteile bestellen, die mittels 3D-Druck schneller und … „Boeing stellt Geschäftspartnern virtuelle Bibliothek für 3D-druckbare Flugzeugteile bereit“ weiterlesen

Projekt Aeroswift:

Südafrikaner wollen Flugzeugteile für Airbus und Boeing mit Metall-3D-Drucker herstellen

6. März 2017 Andreas Krämer
Aeroswift Metall-3D-Drucker

Im Rahmen des Projektes Aeroswift sollen für Airbus und Boeing metallische Flugzeugbauteile im 3D-Druckverfahren hergestellt werden. Bei Aeroswift handelt es sich um ein im Jahr 2011 gegründetes Gemeinschaftsprojekt des südafrikanischen Unternehmens Aerosud und der Organisation für wissenschaftliche und … „Südafrikaner wollen Flugzeugteile für Airbus und Boeing mit Metall-3D-Drucker herstellen“ weiterlesen

Erforschung des Weltalls:

Boeing plant den Bau von modularen Satelliten mit Hilfe von 3D-Druckern

24. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Innenansicht eines Satelliten.

Das Luft- und Raumfahrt-Unternehmen Boeing möchte den 3D-Druck dazu nutzen, kostengünstigere modulare Satelliten in kürzeren Zeitspannen zu produzieren und dabei auch weniger Arbeitskräfte einzusetzen. Bislang werden für den Bau eines durchschnittlichen Boeing-Satelliten ungefähr 150 Millionen … „Boeing plant den Bau von modularen Satelliten mit Hilfe von 3D-Druckern“ weiterlesen

Raumfahrt:

In den Boeing Starliner Space Taxis werden über 600 Teile aus dem 3D-Drucker eingesetzt

6. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Innenansicht Boeing CST-100.

Boeing treibt die Entwicklung seiner CST-100-Starliner weiter voran. Über 600 Teile der Raumkapsel werden mit dem 3D-Drucker gefertigt. Die Experten entschieden sich aufgrund von einem besonders leistungsfähigem Kunststoff als Druckmaterial gegen den Metalldruck. Boeing treibt die Entwicklung … „In den Boeing Starliner Space Taxis werden über 600 Teile aus dem 3D-Drucker eingesetzt“ weiterlesen

Luft- und Raumfahrt:

OPM übernimmt Herstellung 3D-gedruckter Teile für Boeing Starliner-Raumfahrzeuge

6. Januar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Bauteil.

Das Unternehmen Oxford Performance Materials (OPM) gab gestern Details seiner weiteren Zusammenarbeit mit der Boeing Company bekannt. Der Flugzeughersteller betraut das Unternehmen mit der Herstellung 3D-gedruckter Strukturen für die Boeing CST-100 Starliner-Raumfahrzeuge. OPM hat bereits … „OPM übernimmt Herstellung 3D-gedruckter Teile für Boeing Starliner-Raumfahrzeuge“ weiterlesen

Zukunftstechnologie:

Boeing patentiert 3D-Druckverfahren für schwebende Objekte [Video]

25. Februar 2016 Andreas Krämer

Boeing hat ein Patent eingereicht, dass eine Art Schwebeverfahren für 3D-Objekte beschreibt. Während Objekte zwischen Magnetfeldern schweben, werden die Objekte schichtweise im bekannten 3D-Druckverfahren aufgebaut. Ein Video verdeutlicht die patentierte Idee von Boeing. Der US-Flugzeughersteller … „Boeing patentiert 3D-Druckverfahren für schwebende Objekte [Video]“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige