Das amerikanische Unternehmen Thermwood hat in Kooperation mit dem Luftfahrtkonzern Boeing ein großes Werkzeugteil mit dem 3D-Drucker gefertigt. Das 3,66 Meter große Werkzeug ist für das X777-Programm von Boeing gedacht und spart Zeit und Geld. Weitere Bauteile sind geplant.

Anzeige

Der US-Flugzeughersteller Boeing und das Unternehmen Thermwood haben mit einem Industrie-3D-Drucker ein 3,66 Meter großes Werkzeug für das X777-Programm aus 20 Prozent kohlefaserverstärktem ABS-Kunststoff gefertigt. Laut einem Blogartikel von Thermwood umfasst das Boeing X777-Programm die 777-8 und 777-9 Flugzeuge, wobei Letztgenannte über 400 Passagieren Platz bietet und 13.000 Kilometer weit fliegen kann. Zahlreiche internationale Fluggesellschaften werden diese beiden Langstreckenflugzeuge für ihre Fernflüge einsetzen. Zum Schutz seiner 3D-Druck-Daten vereinbarte Boeing kürzlich eine Kooperation mit der israelischen Softwarefirma Assembrix.

Verbundwerkstoffteile mit dem 3D-Drucker dank VLP-Technologie

Thermwoods Hochleistungs-Additive-Manufacturing-Maschine und die damit verbundene VLP-Technologie (Vertical Layer Print) ermöglicht es, per 3D-Druck Verbundwerkstoffteile herzustellen, die eine hohe Größe aufweisen. Bei der LSAM-Technologie der Firma wird von einem Rad eine Ebene heruntergedrückt und auf der vorherigen Ebene gedruckt. Wie hoch die Druckgeschwindigkeit ist, ist davon abhängig, wie stark das Polymer selbst abkühlt. Das Werkzeugteil lässt sich auf auch ein Gerüst drucken. Das Gerüst wird als „Perlenbrett“ bezeichnet, da die Tröpfchen der Kunststoffperlen darauf geklebt sind.

Das gedruckte Werkzeugteil wird in einem Arbeitsschritt gefertigt, wodurch Boeing Zeit und Montagekosten einspart. Im Boeing Interior-Responsibility-Center (IRC) in Everett (Washington) arbeitet der Konzern jetzt mit einer Thermwood LSAM-Maschine, um damit ab sofort Werkzeuge und weitere Teile herzustellen. Der Vorteil der ABS-Teile liegt in der hohen Steifigkeit und der Fertigung bei Zimmertemperatur durch Thermwood.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen