Am Wochenende startete der erste Flug der Boeing 777X. Bei der Entwicklung hatte auch das auf die Herstellung von Flugzeug-Triebwerken spezialisierte Unternehmen GE Aviation mitgewirkt, welches zu General Electric zählt und damit dem auf additive Fertigung spezialisiertem Unternehmen GE Additive nahe steht. Die zweimotorige Maschine verfügt über das neue GE9X-Triebwerk, an dem seit 2013 entwickelt wurde und auch zahlreiche Teile mit 3D-Druck hergestellt wurden.

Anzeige

Am Samstag fand der erste Flug der Boeing 777X statt. Wie GE Aviation in einer Pressemitteilung erklärte mitteilt, rückt damit auch einmal mehr die additive Fertigung in den Fokus der Berichterstattung. Die zweimotorigen Maschine aus der 777-Familie verfügt über einen Motor mit einem Composite-Lüftergehäuse mit 16 Carbonfaser-Composite-Lüfterblättern der vierten Generation. Weiterhin befinden sich Teile aus dem 3D-Drucker und CMC-Material in der Brennkammer der Turbine.

Details GE9X-Triebwerk

Das Triebwerk GE9X soll in diesem Jahr zertifiziert werden. Das Boeing-Testprogramm wird mit acht GE9X-Motoren und zwei Ersatzteilen unterstützt. Der GE9X-Motor hat den größten Frontlüfter mit 134 Zoll Durchmesser und gehört in die 100.000 Pfund-Schubklasse. Die emissionsarme TAPS III-Brennkammer der dritten Generation und ein hocheffizienter Hochdruckkompressor der neuesten Generation mit einem Druckverhältnis von 27:1 sind zwei weitere Merkmale des GE9X-Motors.

Ted Ingling, GE9X Programmmanager erklärt, dass das Flugtestprogramm der Boeing 777X mit der GE9X die Leistungsziele und Vorteile dieser Flugzeug- und Triebwerkskombinationen bestätigen. Bei dem GE9X handle es sich laut GE um das verbrauchsgünstigste Düsentriebwerk, das sie jemals hergestellt haben. Es hat um 10% niedrigeren Kraftstoffverbrauch als die Triebwerke der Konkurrenz.

Boeing 777X
Die Boeing 777X mit dem GE9X-Triebwerk startete am Samstag zum ersten Mal (Bild © GE Aviation).

„Wir gratulieren Boeing im Namen des GE-Teams zum ersten Flug der 777X. Der heutige Meilenstein ist ein Beweis für die hervorragende Arbeit und das Engagement beider Unternehmen “, sagte David Joyce, Präsident und CEO von GE Aviation und stellvertretender Vorsitzender von GE in der oben genannten Mitteilung. „Wir sind stolz darauf, die treibende Kraft unter den Flügeln der 777X zu sein und dieses hochmoderne Flugzeug mit der fortschrittlichen Technologie von GE auszustatten.“

Seit 2013 in der Entwicklung

Das GE9X-Triebwerk wurde seit 2013 von GE Aviation entwickelt und getestet. 72 Testflüge, die mehr als 400 Stunden gedauert haben, halfen dabei, die Maschine ausgiebig zu überprüfen. Mehr als 4.100 Stunden Boden- und Lufttests und 6.500 Zyklen wurden über das GE9X-Programm absolviert. Die ersten drei Flugzeuge sind derzeit in Arbeit. Die Motoren dazu wurden bereits ausgeliefert. Weitere Teile folgen in den kommenden Wochen. 2018 haben Thermwood und Boeing ein 3,66 Meter großes Werkzeugteil für das X777-Programm von Boeing mit dem 3D-Drucker hergestellt.

Das GE9X-Triebwerk im Video

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 15. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1348,68 €Flash SalekaufenProduktvorstellung lesen30.04.2020
2Artillery GENIUS265,88 €

E3D14987C00F4001

kaufen31.12.2020
3Anycubic Mega X367,08 €Flash SalekaufenTestberichtk.A.
4ANYCUBIC Mega-S238,28 €Flash SalekaufenTestberichtk.A.
5Alfawise U30 Pro211,59 €

GBU30PRO

oder

GBU30PRO

(nur CN-Warehouse)
kaufen30.04.2020
6Alfawise U30161,91 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht30.04.2020
7QIDITECH Large X-Plus781,08 €Flash Salekaufenk.A.
8Creality 3D Ender 3168,35 €

GBC3DE3J

kaufen31.05.2020
9ANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €Flash Salekaufenk.A.
10Creality CR-10 V2432,39 €

GB1111CR10V2

kaufenk.A.

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen