Welches Filament ist hitzebeständig?

1
Antwort:

Die Auswahl an 3D-Drucker-Filamenten ist inzwischen riesig, weshalb es manchmal schwierig ist, sich für ein bestimmtes Material zu entscheiden. Wer aber ein Filament mit speziellen Eigenschaften braucht, kann die Auswahl zumindest etwas einschränken, wobei die Anforderungen natürlich vom geplanten 3D-Druckprojekt abhängig sind.

Wenn es beispielsweise um etwas umfassendere Anwendungsmöglichkeiten von 3D-gedruckten Bauteilen geht, sind hitzebeständige Filamente die gefragtesten 3D-Druck-Materialien. Diese zeichnen sich durch ihre hohe Temperaturbeständigkeit sowie Möglichkeit zur Dampfsterilisierung aus, da sie sogar Temperaturen von über 200 Grad Celsius trotzen können. Inzwischen gibt es eine relativ große Auswahl an hitzebeständigen Filamenten für verschiedene Anwendungen.

Große Auswahl an hitzebeständigen Filamenten

In der Kategorie der Filamente, die hohen Temperaturen standhalten können, lassen sich Materialien wie TPC, PC, Filamente aus Glasfaser, ASA, PLA, Acetal, PETG, ABS und andere vorfinden. Das bekannteste und am häufigsten eingesetzte hitzebeständige Filament dürfte das PEEK-Filament.

Bei PEEK (Polyetheretherketon) handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der hochtemperaturbeständig ist und über einen hohen Schmelzpunkt von 335 Grad Celsius verfügt. Zudem ist PEEK-Filament gegen fast alle organischen und anorganischen Chemikalien sehr beständig. Hauptsächlich findet dieser thermoplastische Kunststoff seine Anwendung in der Luft– und Raumfahrt, der Automobilindustrie, der Chemieindustrie, der Medizintechnik und der Hochspannungstechnik.

Obwohl PEEK im Vergleich zu Metallen mit ähnlichen Eigenschaften sogar um bis zu 70 % leichter ist, weist das Filament grundsätzlich die gleiche mechanische und thermische Stabilität auf.

Verarbeitung von hitzebeständigen Filamenten

Gegenüber einer CNC-Fräsmaschine ist der 3D-Druck mit PEEK wesentlich kostengünstiger, wobei die Materialausbeute bei fast 100 % liegt. Die größte Besonderheit liegt natürlich in der hohen Temperaturbeständigkeit. Um PEEK zum Schmelzen zu bringen, bedarf es einer hohen Temperatur von 360 bis 380 Grad Celsius, was nur speziell dafür umgerüstete Hotends schaffen und faktisch kein Desktop-3D-Drucker die Möglichkeit bietet PEEK zu drucken.

Für die Verarbeitung von Filamenten, die eine hohe Hitzebeständigkeit aufweisen, wird ein 3D-Drucker mit einer Baukammertemperatur von min. 160 Grad Celsius benötigt. Zudem müssen die jeweiligen Hochtemperatur-Filamente vor Feuchtigkeit geschützt und auch vor der Anwendung einer Trocknung unterzogen werden, um unerwünschte Qualitätsprobleme zu vermeiden.

Du hast bereits abgestimmt!

Ähnliche Fragen und weiterführende Informationen

Zugehörige Begriffserklärungen im Glossar

PEEK Filament auf Amazon kaufen

Bestseller Nr. 1
Kimya PK1003TQ PEKK-A Filament PEEK 1.75mm 500g Natur 1St
  • Kimya PK1003TQ PEKK-A Filament PEEK 1.75mm 500g Natur 1St.
  • Inhalt: 1 Stück
Bestseller Nr. 2
Kimya PK2001TQ PEKK-Carbon Filament PEEK 2.85mm 500g Grau 1St.
  • Kimya PK2001TQ PEKK-Carbon Filament PEEK 2.85mm 500g Grau 1St.
  • Inhalt: 1 Stück
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Anzeige