Neuvorstellung:

B9Creations stellt zwei neue 3D-Drucker der B9 Core-Serie vor

Der in Rapid City (US-Bundesstaat South Dakota) ansässige 3D-Drucker-Hersteller B9Creations hat seinen seine neuen B9 Core 530 und 550 DLP-Drucker der Öffentlichkeit vorgestellt. Die 3D-Drucker sind geeignet für die Schmuckherstellung, Künstler aber auch für die Forschung und Hobby-Projekte.

3D-Drucker der B9 Core-Serie von B9Creations, mit den Modellen 530 und 550, können mit Geschwindigkeiten von bis zu 100+ mm/h dreidimensionale Objekte drucken. Zugleich können mit ihnen Hunderte von Modellen, beispielsweise Harzringe, an einem einzigen Arbeitstag vollständig hergestellt werden. Aber nicht nur bei der Schmuckherstellung bieten die B9 Core 3D-Drucker interessante Möglichkeiten. Sie sind auch für Forscher, Künstler und verschiedene Hobbys interessant. So wurde das DLP beispielsweise von Studenten der University of California zur Herstellung von Formen verwendet, die LEGO-Steinen ähneln. Damit sollte die mikrofluidische Forschung unterstützt werden.

B9 Core 3D-Drucker.
Eines der beiden B9 Core Modelle. (Bild: © b9c.com)

Technische Daten

Die B9 Core-Serie besteht derzeit aus den Modellen 530 und 550 und zeichnet sich durch ein elegantes Design aus. Der B9Creations-Gründer und CEO Mike Joyce äußerte sich dazu folgendermaßen: „Das Aussehen ist neu, das Unternehmen gewachsen, unsere Leidenschaft bleibt die gleiche – wir stellen hochauflösende 3D-Druck-Technologie für Ihr Unternehmen her.“

Technische Daten beider Modelle.
Die wichtigsten technischen Daten beider Modelle. (Bild: © b9c.com)

Von 3D Hubs wurden die B9Creator 3D-Drucker mit einer durchschnittlichen Bewertung von 8.1 /10 bedacht – ein ordentliches Ergebnis. Sowohl der 530er als auch der 550er 3D-Drucker verbesserten gegenüber den Vorgängermodellen die Usabilität, die Konnektivität und die Materialkosten. Beide Modelle sind mit der B9Creations-Software, WiFi, Internet- und USB-Anschlüssen ausgestattet. Beide Modelle unterscheiden sich außerdem in der X- und Y-Pixelgröße, in der maximalen Baufläche und der Druckgeschwindigkeit.

Die beiden B9 Core Modelle bieten eine gute Kombination aus Auflösung, Druckgeschwindigkeit und einfacher Bedienung. Die Anschaffungskosten für die beiden 3D-Drucker-Modelle liegen aktuell bei 9.955 US-Dollar. Weitere Informationen bietet der Hersteller auf b9c.com.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.