GEWO 3D präsentiert auf der bevorstehenden formnext 2019 seine industriellen 3D-Drucksysteme für Hochleistungskunststoffe im FFF-Verfahren. Messeneuheit ist dabei der GEWO Performer 260, ein 3D-Drucker mit 260° C heißem Bauraum, für hochperformantes Rapid Prototyping, Manufacturing und Tooling. Wir stellen den GEWO Performer 260 genauer vor.

Anzeige
  • Markteinführung: GEWO Performer 260 mit bis zu 10-fach höherer
    Druckgeschwindigkeit für PEEK, PPSU, PEI im vergrößerten 260° C Bauraum.
  • Additive Manufacturing vom Feinsten: Höchste Reproduzierbarkeit und Komponentenqualität in einem System, SPS-Industriestandard, Flexibilität.
  • Kundennutzen: Materialunabhängigkeit, erweiterbares Softwaresystem, 3D-Technologiepartnerschaft, hohe Servicequalität.

GEWO 3D, die Spezialisten für additive Fertigung der GEWO Feinmechanik GmbH aus Hörlkofen bei München, präsentieren auf der formnext in Frankfurt vom 19. bis 22.11.2019 in Halle 12.1, Stand B 20, industrielle 3D-Drucksysteme für Hochleistungskunststoffe im FFF-Verfahren (Fused Filament Fabrication bzw. Schichtaufbauverfahren). Messeneuheit ist der GEWO Performer 260, eine  Spezialentwicklung für hochperformantes Rapid Prototyping, Manufacturing und Tooling in Automobilwirtschaft und Rennsport, Luft– und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik und Forschung.

 „GEWO 3D stellt mit dem GEWO Performer 260 einen der schnellsten, komplettesten und zukunftsfähigsten Industriedrucker zur Verfügung, der heute für die additive Fertigung mit PEEK, PPSU und PEI auf dem Markt erhältlich ist“, so Martin Stangl, Manager Marketing/Vertrieb und erklärt: „Die GEWO 3D Drucktechnologie im GEWO Performer 260 kombiniert leistungsoptimierte Funktionalitäten mit besten technischen Komponenten im Industriestandard.“ Martin Stangl weiter: „Wir haben den Performer für Hersteller und Zulieferer entwickelt, die ihre Produktivität, Qualität und Wettbewerbsfähigkeit deutlich steigern und nachhaltig sichern wollen.“

GEWO Performer 260 3D-Drucker
GEWO Performer 260 mit Bosch Rexroth Industriesteuerung und 15“ Touch Panel,
Gehäusegröße 2150 x 1600 x 2000 mm (Bild © GEWO 3D, GEWO Feinmechanik GmbH).

Flexibel und skalierbar

Der GEWO Performer 260 bietet größte Materialflexibilität und sehr gute Skalierbarkeit bei Hard- und Softwareupdates. Die Kunden können den GEWO Materialempfehlungen folgen und ihre Polymere bei GEWO wie auch bei einem Filamentanbieter ihrer Wahl ordern. Bei Updates lässt sich der Performer 260 jederzeit rasch nachrüsten. Mit der GEWO 3D-Entwicklungskompetenz, Eigenfertigungstiefe und hohen Service- und Supportqualität bleibt der Performer stets State-of-the-art und leistungsstarkes Rückgrat der additiven Fertigung.

Sieben Vorteile – mehr Spielraum

Martin Stangl stellt die Alleinstellungsmerkmale heraus: „Der GEWO Performer 260 hat sieben zentrale Vorteile, die den Spielraum unserer Kunden in Entwicklung und Fertigung erheblich vergrößern. Sie haben alle Freiheiten, die sie sich wünschen, unabhängig, welche Kunststoffe sie mit dem GEWO Performer 260 verarbeiten. Unabhängig, welche Anpassungen der technische Fortschritt morgen erfordert.“

Extrem hohe Reproduzierbarkeit

46 Sensoren überwachen und justieren ständig den Druckprozess und die Filamente, weshalb der GEWO Performer 260 sehr enge Maß- und Toleranzvorgaben genauestens einhält. Dafür sorgen u. a. schnelle, präzise Kugelgewindetriebe, Führungen und Servomotoren, automatisches Bed-Leveling, das Vakuumdruckbett und die Softwaresteuerung.

Bis zu zehnfache Druckgeschwindigkeit

Gegenüber Druckern von Marktbegleitern und dem Einstiegsmodell GEWO HTP 260 erreicht der GEWO Performer 260 mit neuer Technologie und Druckstrategie Beschleunigungen bis zu 6 m/s² und Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 300 mm/s beziehungsweise einen Materialdurchsatz bis zu 0,5 kg/h: bei gleichbleibender Maßhaltung und Oberflächengüte ein großer Vorteil für die Produktion.

Höchste 3D-Drucktemperaturen – kurze Vorheizzeit

Der GEWO Performer 260 erreicht mit seiner neuen Bauraumheizung 260° C in ca. einer Stunde. Die maximale Düsentemperatur beträgt 500° C, auch ist die Heizleistung im Druckbett höher. Dadurch steigt besonders die mechanische Widerstandsfähigkeit der Polymere.

Einer der größten FFF-Bauräume

Mit dem vergrößerten Bauraum im Format 450 x 450 x 350 mm erfüllt GEWO 3D die Anforderungen vieler Kunden aus der Automobil- und Luftfahrtbranche, die größere Prototypen, Bauteile und Werkzeuge fertigen.

Neues Druckkopfwechselsystem

Das neue GEWO Druckkopfwechselsystem ist zum Patent angemeldet: Langwierige Spulenwechselzeiten verkürzen sich auf unter fünf Sekunden! Noch während eine Materialsorte verdruckt, wird das nächste Filament auf einem „Druckkopfparkplatz“ vorbereitet. Ist die Spule leer, wechselt das System automatisch auf den Druckkopf mit neuem Material und druckt weiter: Lästige Unterbrechungen bei Materialende sind passé. Der GEWO Performer 260 ist mit zwei oder vier Druckköpfen ausgestattet, die im gemeinsamen Betrieb auch den Druck eines Bauteils beschleunigen können. Außer den Druckköpfen lassen sich auch Fräsköpfe und selbst entwickelte Spezialwerkzeuge einwechseln.

Multimaterialdruck ohne Herstellerbindung

GEWO 3D empfiehlt die Hochleistungspolymere PEEK, ULTEMTM 9085 und ULTEMTM 1010, ebenso die technischen Kunststoffe ABS, ASA, PC, PA6, PA12 und den gefüllten Kunststoff PEEK-CF30 für höhere Bauteilstabilität mit Kohlefaseranteilen. Auch können innerhalb eines Bauteils unterschiedliche Materialien kombiniert werden, z. B. elektrisch leitende Materialien mit nichtleitenden. Die integrierte Filament-Trocknung entzieht den Kunststoffen Feuchtigkeit und gewährleistet optimale Verarbeitbarkeit, Prozesssicherheit und Produktqualität. Die automatisierte Druckkopfreinigung verhindert Materialvermischungen und Verunreinigungen des Bauteils.

Steuerung und Konstruktion in bester Industriequalität

Die BOSCH REXROTH SPS garantiert die präzise und zuverlässige Steuerung des Druckprozesses, die Dokumentation aller Prozessparameter und die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse. Das von BOSCH REXROTH entwickelte CNC-System MTX digitalisiert den gesamten Workflow.

Galerie gedruckter Objekte

GEWO Performer 260. Einer für alles!

Gemäß der Logik „Einer für alles“ bündelt GEWO 3D beste Komponenten und Funktionalitäten in einem System. Damit ist der GEWO Performer 260 eine der komplettesten FFF-Maschinen, die es heute gibt – inklusive GEWO Know-how-Transfer und Fullservicepaket mit Anwendungsbetreuung, Datenoptimierung, Entwicklung, Vor-Ort-Service, Einführung und Schulung.

Über GEWO Feinmechanik GmbH

Die GEWO Feinmechanik GmbH ist spezialisiert auf komplizierte und aufwändige Werkstücke für die Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizin und Forschung. Das Familienunternehmen in Hörlkofen bei München beschäftigt über 430 Mitarbeiter, davon 70 Auszubildende. Als ASU/BJU „Bayrischer Familienunternehmer des Jahres 2015“, Kategorie „Soziales“ übernimmt GEWO Verantwortung für seine Mitarbeiter. Außerdem ist GEWO Trusted-Supplier mit ISO 9001:2015 Zertifizierung und gehört 2014 und 2018 zu „Bayerns Best 50“ Unternehmen.

Der hohe Qualitätsanspruch, mit dem der GEWO Performer 260 entwickelt wurde, ist bei GEWO tief verankert. Kompromisslose Präzision, kontinuierliche Ergründung innovativer Technologien und nachhaltige Unternehmensführung sind seit fast 40 Jahren die Säulen des Geschäftserfolgs ­– und Auslöser der Gründung des Geschäftsbereichs GEWO 3D.

Mit der Entwicklung und Herstellung von additiven Fertigungsmaschinen schafft GEWO ein weiteres Standbein für seine zukunftsorientierte Unternehmensstrategie. Da GEWO genau weiß, wie viel Leistung die Industrie von einem 3D-Drucker fordert, ist „Performance aus Prinzip“ nicht nur ein Claim, sondern Anspruch und eigene Messlatte zugleich für die technologische Kreativität und Innovationsfreude von GEWO 3D.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Martin Stangl
Marketing/Vertrieb GEWO 3D

GEWO Feinmechanik GmbH
Bahnhofstraße 23
85457 Hörlkofen

Tel: (+49) 08122/9748-805
Fax: (+49) 08122/9748-21
E-Mail: m.stangl@gewo.net
Homepage: www.gewo3d.com

Disclaimer: Dieser Artikel entstand im Rahmen der PREMIUM-Partnerschaft zwischen GEWO 3D/HAGE und dem 3D-grenzenlos Magazin. Redaktionell verantwortlich ist GEWO 3D. Die Bildrechte liegen bei GEWO 3D.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 50. Kalenderwoche 2019

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1350,83 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
2Creality3D Ender 3151,27 €

GBEND3JK

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
3ANYCUBIC I3 Mega164,02 €

N3C5B362EE61D001

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
4Ortur 4 V2364,51 €

GBBETWO11

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
5Alfawise U30 Pro182,25 €

GBBETWO11

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
6TWO TREES Sapphire S Pro273,00 €

C37C515ECB18D000

kaufenProduktvorstellung lesen01.01.2020
7ANYCUBIC Mega-S208,68 €Flash SalekaufenTestbericht lesen31.12.2019
8Alfawise U30145,80 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
9Alfawise U20242,39 €

GBTWO2011

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
10Creality3D Ender 3 PRO191,27 €Flash Salekaufen31.12.2019

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen