Polnischer Hersteller "3DKreator":

„Kreator Motion“ 3D-Drucker wird auch im Ausland verkauft

Der 3D-Drucker „Kreator Motion“ vom Hersteller 3DKreator wird auch im europäischen Ausland und Asien verkauft. Eine sehr glückliche Finanzierung ermöglicht es dem polnischen Hersteller, sein Vertriebsnetzwerk europaweit auszubauen.

3DKreatorDer polnische 3D-Drucker-Hersteller 3DKreator sieht sich mit einer starken Konkurrenz an FFF-3D-Druckern konfrontiert, aber hatte keine Probleme in seinem Heimatland finanzielle Unterstützung für seinen „Kreator Motion“-3D-Drucker zu finden. Im Jahr 2014 in Krakow gegründet stellte das Unternehmen die erste Generation seines „Kreator Motion“ im Rahmen einer Reihe von Events den Mitgliedstaaten der EU vor.

Das Bauvolumen des Druckers beläuft sich auf 200 x 200 x 190 mm, bietet ein beheiztes Druckbett und kann eine breite Palette von Filamenten verarbeiten (ABS-Industrie-Kunststoff, PLA recyclebarer Kunststoff, Verbundholz-Filamente, uvm.). Die zweite Generation des Kreator Motion, welche bereits veröffentlicht wurde, sah ein neues Gehäuse, transparente Türen, einen Filament-Sensor, ein perforiertes Heizbett und eine Heizbett-Anhebeautomatik vor.

"Kreator Motion" 3D-Drucker von 3DKreator
Kreator Motion: 3D-Drucker von 3DKreator (Bild © 3DKreator).

Im letzten September auf der Euromold 2015 zeigte der Hersteller seinen 3D-Drucker diversen Besuchern der Handelsmesse. Mit positiven Feedback aus Europa und Asien konnte sich 3DKreator eine Finanzierung durch die polnische Investmentfirma MCI Management und ihren Internet Ventures FZI Fund sichern. Das Startup war bereit in den europäischen und amerikanischen Markt einzusteigen. 3DKreator möchte Wiederverkäufer in Europa und Amerika etablieren, um einen stetigen Strom an internationalen Geschäften zu generieren.

Der Kreator Motion gewann die Auszeichnung „IDOL 2014“ in der Kategorie „Produkt des Jahres“ und siegte auf der 22. DOM-Messe mit einer Goldmedaille. Die Investmentgesellschaft MCI ist eine der führenden Wertpapierfirmen mit einem erheblichen Portfolio an Unternehmen in Deutschland, Österreich, Tschechien und Russland.

Der polnische Schriftsteller Pawel Slusarczyk, der Gründer des Centrum 3D Druku (Zentrum für 3D-Druck), lobte 3DKreator als eines der vier besten 3D-Druck-Unternehmen in Polen gleich hinter Zortrax, ZMorph und 3DGence. Er sieht eine glänzende Zukunft für den 3D-Drucker-Hersteller, vor allem wegen der Beteiligung von MCI.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.