Das 3D-Druck-Unternehmen Zonestar hat mit dem Z8PM3 einen FDM-3D-Drucker vorgestellt, der den 3D-Druck mit mehreren Farben zu einem Preis von unter 370 Euro möglich macht. Neben der automatische Farbmisch-Engine verfügt der Zonestar Z8PM3 außerdem über ein großes Bauvolumen von 300 x 300 x 400 mm, automatische Nivellierung, Titan-Extruder und vieles mehr.

Anzeige

ZONESTAR LogoDer bekannte chinesische 3D-Drucker-Hersteller Zonestar hat mit dem Modell Z8PM3 einen besonders preiswerten FDM-3D-Drucker für mehrfarbige Objekte auf den Markt gebracht. Dieser verfügt über eine eingebaute automatische Farbmisch-Engine und kann einfarbige 3D-Modelle in digitale, mehrfarbige 3D-Objekte konvertieren, die der Zonestar Z8PM3 dann mehrfarbig ausdrucken kann. Zusätzliche ist das Bauvolumen mit 300 x 300 x 400 mm besonders groß, was den Zonestar Z8PM3 sowohl für Einsteiger sehr interessant macht als auch als Zweitgerät für erfahrene Anwender, die sich am Multi-Color-3D-Druck ausprobieren möchten, ohne viel Geld auszugeben.

» Jetzt kaufen: Jetzt den Zonestar Z8PM3 für unter 370 Euro bei Geekbuying kaufen

Technische Details

HerstellerZonestar
ModellZ8PM3
3D-DruckverfahrenFused Filament Fabrication
Bauvolumen300 mm x 300 mm x 400 mm
Standard-Extruderdurchmesser0,4 mm
Schichtdicke0,07–0,35 mm
Positioniergenauigkeit0,01 mm
Druckgeschwindigkeit20–60 mm/s
LCD-Bildschirm128 x 64 Punkte
Empfohlene Host-AppRepetier-Host
DateiformatGCode, STL, OBJ
Preis~ 370 Euro bei Geekbuying

Features und Besonderheiten

Die zu 70 % vormontierte Maschine lässt sich unkompliziert und auch für Anfänger einfach zusammenbauen. Sie ist nach dem Zusammenbau schnell installiert und betriebsbereit. Ein besonderes Highlight ist die automatische Nivellierung, die es vor allem Anfängern möglich macht direkt mit dem 3D-Druck eines ersten Objekts zu starten. Der Zonestar Z8PM3 verfügt über einen dualen Z-Achsenantrieb und dualen Z-Endstops. Der Rahmen besteht aus stabilen Aluminium und die Strukturteile sind aus Vollmetall. Außerdem bietet die Maschine eine Open-Source-Firmware und ein mehrsprachiges Bedienermenü. Die Steuerung erfolgt über einen LCD-Bildschirm mit 128 x 64 Punkten.

Ein optionaler Filament-Sensor und eine Wiederaufnahmefunktion helfen dabei, dass 3D-Objekte nicht im Druckvorgang scheitern, wenn das Filament zur Neige geht oder der Stromzuvor unterbrochen wird. Die Maschine ist mit einem Titan-Extruder ausgestattet. Die Farbmisch-Engine kann drei Farben zu einem bunten Farbmix kombinieren und ermöglicht ansprechende Druckergebnisse. Ein Multi-Color-Slicing-Plug-In unterstützt die Maschine dabei.

» Mehr Infos im Shop: Jetzt den Zonestar Z8PM3 für unter 370 Euro bei Geekbuying kaufen

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop