Das italienische Automobilunternehmen Dallara Automobili und der australische 3D-Druck-Spezialist Conflux Technology arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Wärmeaustauschern mit 3D-Druck. Conflux Technology kann durch diese Zusammenarbeit seinen Kundenstamm im Bereich Motorsport ausbauen. Außerdem tätigte das Unternehmen erste Schritte in der Welt des Formel-1-Engineerings, in der die additive Fertigung zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Anzeige

Das australische Unternehmen Conflux Technology, Hersteller von 3D-gedruckten Wärmetauschern aus Metall, entwickelt additiv hergestellte Wärmetauscher für den italienischen Fahrzeughersteller Dallara Automobili. Laut einer Pressemitteilung von Conflux sollen diese ab Februar 2022 ausgeliefert werden.

3D-Druck ideal für die hochkomplexen Geometrien

Conflux Technology sieht die Arbeit für Dallara Automobili als Gelegenheit, seine Kundschaft im Bereich Motorsport auszubauen und die Leistungsfähigkeit seiner Produkte nachzuweisen.

Michael Fuller, CEO & Gründer von Conflux Technology, erklärt:

„Conflux-Wärmetauscher beziehen ihre Leistung aus hochkomplexen Geometrien, die die inhärenten Freiheiten der additiven Fertigung nutzen. Dallara stellte uns eine anfängliche Herausforderung, kleine Wärmetauscher zu produzieren, die strenge Leistungs-, Qualitäts- und Kostenziele erfüllen. Um dies zu erreichen, arbeiten unsere Ingenieure zusammen mit den Mitarbeitern von Dallara mit dem ultimativen Ziel, die grundlegende Effizienz im Automobil- und Motorsportsektor zu verbessern.“

Conflux Technology machte seine ersten Schritte in der Welt des Formel-1-Engineerings, indem Michael Fuller die Designs und Leistungsergebnisse von Wärmetauschern veränderte. Heute umfasst die Arbeit von Conflux alle Aspekte des Engineering-Prozesses, von der Konstruktion und CFD-Analyse bis hin zur hauseigenen AM-Serienproduktion, Nachbearbeitung und unabhängigen Validierung.

Wärmeaustauscher
3D-gedruckter Wärmeaustauscher von Conflux Technology (Bild © Conflux Technology).

Conflux Technology hat unter anderem auch 3D-gedruckte Wärmetauscher für den Einsatz in ferngesteuerten Flugzeugsystemen für das US-Militär entwickelt. Vor einiger Zeit berichteten wir darüber, dass das kalifornische Metall-3D-Druck-Unternehmen Velo3D und das australische PWR Advanced Cooling Technology am 3D-Druck von Wärmeaustauschern in Serie arbeiten.

Dallara legt bei seinen Designs ein besonderes Augenmerk auf Verbundwerkstoffe aus Kohlefaser, Aerodynamik unter Nutzung des Windkanals und der Computational Fluid Dynamics, Fahrdynamik dank Fahrsimulator und Prüfständen und eine schnelle, flexible und qualitativ hochwertige Produktion. Das Unternehmen stellt Autos für Langstreckenrennen her, wie zum Beispiel das 24 Stunden Rennen von Le Mans. Dallara beratet und unterstützt außerdem Hersteller und Rennteams bei der Entwicklung von Rennwagen und Hochleistungs-Straßenfahrzeugen.

3D-Druck bei Conflux Technology

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 49. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop