BMW hat in Zusammenarbeit mit der spanischen Designerin Patricia Urquiola und dem niederländischen Hersteller für Fußböden Aectual einen aufwendigen und ansprechenden Fußboden für seinen neuen Showroom in der BMW Welt in München vorgestellt. Für die Erstellung des Fußbodens und seine Installation bei BWM kamen auch Teile aus dem 3D-Drucker zum Einsatz.

Anzeige

Patricia Urquiola ist eine spanische Designerin, die für die Ausstattung der Ausstellungsfläche der BMW Welt in München mit einem atemberaubenden Terrazzoboden verantwortlich ist. Der Boden wird durch 3D-gedruckte Bestandteile der niederländischen Bodenbelagsmarke Aectual fixiert.

Die BMW Welt Ausstellungsfläche in München verfügt über einen atemberaubenden neuen blauen und grünen Terrazzoboden, der den BMW 7er präsentieren soll. BMW beauftragte Patricia Urquiola, eine renommierte Designerin aus Spanien, mit der Gestaltung des Raumes. Aectual, eine niederländische Firma für moderne Bodenbeläge, produzierte das 322 Quadratmeter große und detailreiche Bodendesign, welches mit einem Rahmen aus dem 3D-Drucker an seinem Platz gehalten wird.

Inspiration für das Bodendesign

Fußboden wird mit 3D-Drucker hergestellt
Aectual nutzt für die Herstellung seiner Fußböden auch die Möglichkeiten der 3D-Drucktechnologie (Bild © Aectual).

Urquiolas Inspiration für das Design war BMWs Konzeptfahrzeug M8 Gran Coupe, das BMW unter Berücksichtigung der „Farbverläufe der mystischen und poetischen Nordlichter“ entwarf. Freiheit‘, was Urquiola am besten für Luxus hielt, inspirierte sie ebenfalls.

Für die Gestaltung des Terrazzobodens verwendete Urquiolas Fotos, die BMW von dem Coupé gegen einen zugefrorenen See gemacht hatte. Der Raum, der nicht nur Autos zeigt, sondern auch Lounge-Bereiche, ein Restaurant und Veranstaltungsräume bietet, zeigt auch die Originalwerke von Urquiola. Es ist für die Öffentlichkeit zugänglich und kann am BMW-Ausstellungsstandort München angeschaut werden.

Einsatz von 3D-Druck und Robotik

Um den Rahmen für den Boden zu schaffen, nutzte Aectual die Roboter-3D-Drucktechnologie, um einen biokompatiblen Kunststoffrahmen mit einem 3D-Drucker zu schaffen. Für den 3D-Druck des Rahmens wurden nur wenige Zentimeter Höhe benötigt und extreme Präzision wurde gefragt.

Nachdem der 3D-gedruckte Fußbodenrahmen fertig war, wurde er in die BMW Welt transportiert und dort verlegt. Schließlich wurden ein biobasiertes Bindemittel und Marmorsplitter hinzugefügt. Der Boden wurde poliert, um ein glänzendes Ergebnis mit vielen geometrischen und freiförmigen Formen zu erzielen.

Designer-Fußboden von BMW
BMW präsentiert auf der BMW Welt in München diesen aufwendigen Designer-Fußboden der spanischen Designerin Patricia Urquiola, mit Bestandteilen aus einem 3D-Drucker (Bild © BMW Group).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop