3D-Stift vom deutschen Hersteller:

CeBIT 2014: Pearl präsentiert mit FX1-free eigenen 3D-Stift

Auf der CeBIT 2014 präsentiert Pearl mit dem 3D-Stift FX1-free einen eigenen 3D-Zeichenstift. Der FX1-free ist damit nach dem 3Doodler der zweite 3D-Stift auf dem Markt. Mit einem 3D-Stift lassen sich Objekte aus Plastik mit der Hand „zeichnen“.

Nach dem 3Doodler, der vor allem bisher mit dem Auslösen medialer Aufmerksamkeit überzeugte, versucht sich jetzt auch der deutsche Versandhandel Pearl an der innovativen Idee ‚3D-Stift‚. Auf der CeBIT 2014 präsentiert Pearl den 3D-Zeichenstift FX1-free.

Der FX1-free zeichnet wie auch der 3Doodler geschmolzenes Plastik/ Filament. Der äußerst dünne Kunststoffdraht ist elastisch/ biegsam und lässt sich zur Erstellung von Verzierungen oder sehr feinen Objekten nutzen. Optisch erinnert das Design des FX1-free an einen Kugelschreiber und ist den Designern von Pearl nicht schlecht gelungen.

Technische Eigenschaften

FX1-free 3D-Stift
3D-Stift von Pearl: Der FX1-free zeichnet mit geschmolzenem Filament (Plastik) (Bild © pearl.de).

Als technische Eigenschaften verfügt der 3D-Stift verfügt über zwei Knöpfe. Damit lässt sich die Geschwindigkeit des austretenden, flüssigen Filaments regeln. Ein weiterer Knopf dient zum einfachen Austauschen des Filaments, dass ein schnelles Wechseln der eingesetzten Farben ermöglicht. Die Aufheizgeschwindigkeit des Filaments und damit die Einsatzgeschwindigkeit des 3D-Stifts beträgt nach Herstellerangaben ca. zwei Minuten.

Der 3D-Stift ist aktuell im Pearl-Shop für 69,00€ anstatt 129,00€ erhältlich. Allerdings ist der FX1-free im Moment nicht lieferbar. Ab wann der Stift regelmäßig für interessierte Käufer zur Verfügung steht, wird Pearl sicherlich auf der CeBIT bekannt geben. Wir halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden » Newsletter von 3D-grenzenlos.de abonnieren.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.