Die Schweizer Lifestyle-Marke SEVENFRIDAY stellt industriell inspirierte Uhren, Brillen und mehr her. Zum 10-jährigen Jubiläum des Unternehmens hat SEVENFRIDAY mit 3D-Druck die Armbanduhr FREE-D vorgestellt. Die Uhr verfügt neben seinem auffälligem Design auch über einen NFC-Chip, die den Besitzer mit seinem eigenen NFT-Sammlerstück und -Zertifikat verbindet.

Anzeige

Die Lifestyle-Marke SEVENFRIDAY stellt industriell inspirierte Uhren, Brillen, Bekleidung und Accessoires mit ausgefallenen Designs her. Zum 10-jährigen Jubiläum des Unternehmens aus der Schweiz hat SEVENFRIDAY die FREE-D Uhr entwickelt. Dabei handelt es sich um eine mit dem 3D-Drucker hergestellte Designer-Uhr im Industriestil.

„Die neueste Version stellt alles in Frage, was Sie von Ihrer 08/15-Uhr erwarten. Der FREE-D erinnert in Form und Haptik an die Raumfahrt und ist die Fantasie eines jeden Zurück-in-die-Zukunft-Fanatikers.“

Multi Jet Fusion und Färbetechnologie aus München

Uhr am Handgelenk
Die 3D-gedruckte Uhr besteht zu großen Teilen aus PA11 (im Bild: Uhr am Handgelenk)(Bild © Sevenfriday).

SEVENFRIDAY beschreibt seine Uhr als harmonische Verbindung zwischen der langjährigen Tradition der Uhrmacherei und den aktuellen Entwicklungen im 3D-Druck. Das kombiniert traditionelle Industrie mit Zukunftsindustrie und das im Industrie-Look. Außerdem wird der Tragekomfort maximiert indem das Gewicht der Uhr mit 3D-Druck deutlich reduziert werden konnte und sie dennoch sehr widerstandsfähig ist. Die FREE-D-Uhr ist nahezu vollständig aus dem nachhaltigen Polyamid auf Rizinusbasis PA11 hergestellt wurden. Auch Brillenhersteller wie VAVA oder ROLF Spectacles mit seinen 3D-gedruckten Brillen „Substance“ schätzen die Vorteile von Rizinusbohnen für ihre additiv gefertigten Produkte.

Bei der FREE-D-Uhr umschließt das Material dank 3D-Druck die Kapsel aus Titan und Saphirglas äußerst präzise. Ein großer Teil der PA11-Komponenten werden mit der HP Multi-Jet-Fusion-3D-Drucktechnologie sowie dem Färben von RAL 5004 und 7035 digital hergestellt.

Weitere Details zur FREE-D-Uhr

Die FREE-D-Uhr sitzt im verpackten Zustand auf einem „Kissen“ aus amerikanischem Walnussholz und ist von einem vollständig 3D-gedruckten Uhrengehäuse umgeben, das in einem Stück aus dem Material PA11 hergestellt wurde. Die FREE-D-Uhr kostet im Einzelhandel 3.800 USD (rund 3.400 EUR).

Das Unternehmen erklärt abschließend:

„SEVENFRIDAY glaubt an das Zusammenwachsen von Branchen und die Aufhebung von Grenzen, die durch Engstirnigkeit und Tradition gesetzt wurden. In diesem Sinne ist die FREE-D mit einem NFC-Chip ausgestattet, der jede Uhr mit ihrem eigenen NFT-Sammlerstück und -Zertifikat verbindet.“

Video zum Launch der FREE-D-Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 04. Kalenderwoche 2023

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
Topseller
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X2
Topseller
3D-Drucker249,00 €
Rekordtiefpreis
kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer799,00 €kaufenTest
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5Creality Ender-5 S13D-Drucker482,88 €kaufenTest
6SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
7LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
8ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
9QIDI TECH X-Max3D-Drucker829,00 €kaufenTest
10SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
11ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
12QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop