Der Gründer von Markforged, Greg Mark, verlässt sein Unternehmen. Als einer der Ersten adaptierte Mark mit seinem CFF-3D-Druckverfahren die Filamentextrusion auf Endlosfaserverstärkungsfilament und macht so äußerst stabile Bauteile zum günstigen Herstellungspreis mit 3D-Druck möglich. Greg Mark wird zukünftig das Unternehmen Mark Industries weiter leiten und der additiven Fertigung treu bleiben.

Anzeige

Vor bald zehn Jahren adaptierte Greg Mark, Gründer von Markforged, als einer der Ersten die 3D-Druck-Technologie der Filamentextrusion und integrierte ein Endlosfaserverstärkungsfilament. 3D-gedruckte Teile wurden so deutlich stärker. Der Erfinder des CFF-3D-Druckverfahrens (Continuous Filament Fabrication), Greg Mark, verlässt nun, wie Markforged in einer Pressemitteilung erklärt, das Unternehmen. Vor fünf Jahren berichteten wir darüber wie Greg Mark die Zukunft des 3D-Drucks sah.

Details zur Arbeit von Greg Mark

Mark gelang es, basierend auf seiner Idee mit dem Mark One CFF-System ein Unternehmen aufzubauen, das es im Vorjahr an die Börse schaffte. Im Februar 2021 hatte das Unternehmen den Gang an die Börse angekündigt. Markforged erhielt einen Bruttoerlös von ungefähr 361 Mio. US-Dollar (317 Mio. Euro) vor Transaktionskosten, einschließlich einer PIPE von 210 Mio. US-Dollar (185 Mio. Euro) von Investoren.

Mark gründete als Absolvent des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) zwei Start-ups und erzielte mit Markforged weltweit Erfolge. Er wurde mit der CFF-Technologie für Verbundwerkstoffe bekannt und entwickelte außerdem die Atomlagenabscheidungstechnologie (ALD) für den Metall-3D-Druck. Sein nächstes Unternehmen heißt Mark Industries (hierüber werden wir in Zukunft ausführlich im 3D-grenzenlos Magazin berichten).

Greg Mark
Der Gründer von Markforged, Greg Mark (im Bild) verlässt das Unternehmen (Bild © Markforged).

Stimmen zum Abschied

In seinem LinkedIn-Feed zeigt er sich dankbar für den Weg mit Markforged. Er sagt:

„Nach einer fantastischen Reise bei Markforged ist es Zeit für mich weiterzuziehen. Danke an all die Leute, die geholfen haben, diese revolutionäre Technologie in die Welt zu bringen. Als wir diese Firma in meinem Esszimmer gründeten, war die Welt ein anderer Ort. Ingenieure und Designer hatten die Wahl zwischen Millionen-Dollar-Metallmaschinen, die mit giftigen Materialien schwer zu verwenden waren und kostengünstigen Desktop-Maschinen, die Plastikschmuck herstellten. Wir haben eine neue Kategorie erfunden, die das Beste aus beiden Welten bietet – einfach zu bedienende 3D-Drucker mit stabilen Teilen aus Metall und Kohlefaser.

Wir haben jetzt Teile, die auf der Raumstation, Militär- und Verkehrsflugzeugen fliegen, Fabriken antreiben und vor allem die Kreationen von Studenten ermöglichen. Wenn wir zu den Sternen schauen und davon träumen, was als Nächstes kommt, werden wir Studenten sehen, die dasselbe mit 3D-gedrucktem Metall und Kohlefaser erreichen. Wenn Sie ein Unternehmen führen und nach vorne blicken, sehen Sie Produkt-Roadmaps, neue Technologien, die es zu entwickeln gilt, Schlüsselkunden, die Ermöglichung neuer Anwendungen und mehr. Aber wenn Sie zurückblicken, sehen Sie nur Menschen. Erstaunliche, brillante Menschen, die Himmel und Erde bewegt haben, um die Welt zu verändern. Wie ich schon von vielen Seiten gesagt habe, aus tiefstem Herzen – danke. Die geheime Zutat bei Markforged war schon immer das Team. Mit Ihnen zu bauen war eine der großen Freuden meines Lebens.“

Shai Terem, Präsident und CEO von Markforged, sagte:

„Wir sind sehr dankbar für Gregs bedeutende Beiträge zu Markforged seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2013. Greg hat ein wirklich innovatives Unternehmen mit revolutionärer Technologie gegründet, das weiterhin erfolgreich sein wird, während wir unsere Mission verfolgen, die Fertigung neu zu erfinden und es unseren Fertigungskunden zu ermöglichen, im Bedarfsfall auf eine robuste Produktion umzusteigen. Wir wünschen Greg viel Erfolg bei seinen zukünftigen Aufgaben.“

Über die weitere Entwicklung des 3D-Drucker-Herstellers lesen Sie im 3D-grenzenlos Magazin auf unserer Themenseite „Markforged“ und kostenlos im 3D-grenzenlos Magazin-Newsletter (hier abonnieren).

Video: Der Börsengang von Markforged

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop