Das 3D-Druck-Unternehmen AddUp und der Materialhersteller Uniformity Labs arbeiten gemeinsam daran, die Titanlegierung Uniformity Ti64 Grade 23 als fortschrittliche Materialoption für den industriellen 3D-Drucker FormUp350 zu vermarkten. Die neue Generation des modularen und skalierbaren 3D-Druckers FormUp350 wurde im Vorjahr eingeführt. Auch andere Materialien auf der FormUp350-Plattform sollen mit AddUp verifiziert werden.

Anzeige

Das Metall-3D-Druck-Unternehmen AddUp Solutions und Uniformity Labs, ein Unternehmen für technische Werkstoffe, arbeiten laut einer Pressemitteilung von Uniformity Labs gemeinsam daran, die Produktivität der Titanlegierung Ti64 Grade 23 von Uniformity mit dem AddUp FormUp350 Laser-Pulverbett-Fusionsdrucker zu maximieren. Die Partner wollen die regulierte Produktion im Gesundheitswesen und in der Luft- und Raumfahrt unter Verwendung von additiven Metallfertigungstechnologien ansprechen. Die Vermarktung von Uniformity Ti64 Grade 23 als fortschrittliche Materialoption für FormUp350 an den gemeinsamen Kundenstamm ist das Ziel der Partner.

Titanlegierung Ti64 und Features des 3D-Druckers FormUp350

3D-Drucker FormUp 350
Der 3D-Drucker FormUp 350 von AddUp (im Bild) wurde im Jahr 2021 auf den Markt gebracht (Bild © AddUp)

Der modulare und skalierbare 3D-Drucker FormUp350, den wir hier vorgestellt haben, wurde im Vorjahr eingeführt. Er arbeitet sehr produktiv und gewährleistet gleichzeitig Benutzersicherheit. Außerdem verfügt der FormUp350 über bis zu vier 500-W-Laser, ein bidirektionales Beschichtungssystem mit 40 % schnellerer Pulververteilung und über 160 zugängliche Parameter.

Der 3D-Drucker hat ein autonomes Pulvermodul, einen Pulverspeicher, eine maschinelle Beschickung und eine Rückgewinnung und Siebung von nicht geschmolzenem Pulver. Bediener der Maschine können dadurch sicher ohne Kontakt mit dem Pulver arbeiten. Dank der Walzentechnologie von AddUp Solutions erzielt die Maschine eine um 20 % dichteres Pulverbett. Das führt zu einer verbesserten Oberflächenbeschaffenheit und ermöglicht eine feine Auflösung der Merkmale.

Ein Team aus führenden Materialwissenschaftlern und 3D-Druck-Innovatoren hat das Material Uniformity Ti64 entwickelt, heißt es in der Mitteilung weiter. Dem Hersteller zufolge hat es eine hohe mechanische Leistung, Oberflächenrauheit und einen stark verbesserten Durchsatz. Dadurch soll die Teileproduktion im Vergleich zum Drucken anderer Ti64-Legierungen um bis zu 100 % oder mehr mit gleichwertigen mechanischen Eigenschaften gesteigert werden.

Stimmen der Partner

Adam Hopkins, CEO von Uniformity, sagte:

„Wir freuen uns über das Potenzial dieser Zusammenarbeit. Die fortschrittlichen Funktionen des FormUp350 und die optimierten Materialeigenschaften unseres Pulvers Ti64 Grade 23 mit ultraniedriger Porosität erzeugen die hochwertigste gedruckte Legierung, die sich ideal für medizinische und andere Hochleistungsanwendungen wie Luft- und Raumfahrt und Energie eignet. Ti64 ist der Ausgangspunkt, da wir versuchen werden, andere Materialien auf der FormUp350-Plattform mit AddUp zu verifizieren.“

Rush LaSelle, CEO von AddUp, Inc., sagte:

„Die Metallpulver von Uniformity Lab in Kombination mit der einzigartigen Walze von AddUp demonstrieren die Fähigkeit, Anwendungen zu erschließen, bei denen anspruchsvolle Oberflächenbeschaffenheit und mechanische Anforderungen in Kombination mit hoher Produktivität entscheidend sind. Erste Tests von Ti64 Grade 23 an Der FormUp350 zeigte eine erhöhte Maschinenproduktivität und half unseren Kunden, Anwendungen zu rechtfertigen, die bisher möglicherweise unerreichbar waren. Unsere Engineering-Teams arbeiten weiterhin an der Qualifizierung von medizinischen Ti64-Anwendungen der Klasse 23 zusammen und haben bereits mit der Planung zusätzlicher Materialien begonnen, um AddUp-Kunden im Gesundheitswesen und anderen hochwertigen Märkten umfassender bedienen zu können.“

Über weitere Neuheiten auf dem Markt für industriellen 3D-Druck informieren wir Sie täglich im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Videovorstellung FormUp 350

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop