Die beiden belgischen Unternehmen Aerosint und Solvay haben einen Forschungsvertrag geschlossen, um ein wirtschaftlicheres Pulverschmelzverfahren für Hochleistungskunststoffe zu entwickeln. Mit dem SLS-3D-Druckverfahren soll zum Beispiel Polyetheretherketone (PEEK) und Polyphenylensulfid unter wirtschaftlichen Kriterien bearbeitet werden.

Anzeige

Die Unternehmen Aerosint und Solvay schlossen laut einem Presseartikel von Aerosint einen Forschungsvertrag, um ein wirtschaftlich tragfähiges Pulverschmelzverfahren für Hochleistungspolymere zu entwickeln. Mit einem SLS-Druckverfahren auf Basis eines selektiven Mehrpulver-Auftragssystems für zum Beispiel Polyetheretherketone (PEEK) und Polyphenylensulfid. Diese zu verwenden war bisher aufgrund der Materialkosten zu teuer.

„Der ungesinterte Ausschuss des verarbeiteten Pulvers von bis zu 90 Prozent ist ein signifikanter Betriebskostennachteil“, erläutert Aerosint-Geschäftsführer Edouard Moens.

Grafische Darstellung des Prozesses
Aerosint und Solvay schließen Forschungsvertrag (Bild © Aerosint).

Beide Unternehmen möchten ein preisgünstiges, nicht schmelzbares Stützmaterial, das mit dem Hochleistungskunststoff in jeder Schicht aufgetragen wird. Das soll die gesamten Materialkosten senken.

In einer Finanzierungsrunde erhielt Aerosint im letzten Jahr 850.000 Euro für seinen weltweit ersten Multimaterial-Pulverbett-3D-Drucker. Über die weiteren Entwicklungen des Unternehmens berichten wir auch zukünftig im 3D-grenzenlos-Newsletter (hier abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop